VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Das Wunder von Caracas Wie José Antonio Abreu und El Sistema die Welt begeistern

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06121-0

Erschienen: 24.10.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Mann verändert die Welt

Mitte der 1970er Jahre hatte der venezolanische Musiker, Ökonom und Politiker José Antonio Abreu eine Vision, die nachhaltig das Leben Hunderttausender Kinder und Jugendlicher in Venezuela verändern sollte.

Die Gründung der Orchesterbewegung El Sistema war 1975 der Beginn einer einzigartigen Erfolgsstory, die für viele Länder zum kultur- und sozialpolitischen Vorbild wurde. Mit seiner Organisation der Kinder- und Jugendorchester feiert er heute international Erfolge, wird mit Preisen überhäuft und findet auf der ganzen Welt Nachahmer.

In diesem ersten umfassend recherchierten Buch über El Sistema erkunden die Autoren Kaufmann und Piendl, mit welcher Leidenschaft Abreu sein Projekt vorantreibt. Dazu befragten sie alte Weggefährten, international gefeierte Künstler wie Gustavo Dudamel und nicht zuletzt Abreu selbst.

Michael Kaufmann (Autor)

Prof. Michael Kaufmann wirkt seit 1984 für bedeutende Kulturinstitutionen wie die Ludwigsburger Festspiele, das Gürzenich Orchester Köln, die Kölner Philharmonie und als Gründungsintendant der Philharmonie Essen. Seine beispielhaften Programme wie „Philharmonie für Kinder“ und „ReSonanz & AkzepTanz“ zur Sozialisierung von Kindern mit Musik erhielten zahlreiche Preise. 2008 wurde Kaufmann Honorarprofessor der Folkwang-Universität der Künste und Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“. Die Republik Österreich verlieh ihm das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, die Republik Frankreich ernannte ihn zum Chevalier des Arts et Lettres (Orden für Kunst und Kultur). Seit 2009 ist er Intendant des Kurt Weill Festes Dessau.


Stefan Piendl (Autor)

Stefan Piendl ist seit 20 Jahren bei führenden Unternehmen in der Musikwirtschaft aktiv. Nach Management-Positionen bei Sony Classical und EMI Classics leitete er als Senior Vice President & COO die internationalen Klassik-Aktivitäten der Bertelsmann Music Group. Er gründete die ARION ARTS music consultants GmbH und ist seit 2011 Generalsekretär der INTERKULTUR Group, die u.a. die World Choir Games veranstaltet. Am Institut für Kulturmanagement der Hochschule für Musik und Theater München hält er einen Lehrauftrag und ist Dozent beim CIAM (Zentrum für internationales Kunstmanagement) der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Vizepräsident der Jeunesses Musicales Deutschland, Mitglied im Präsidium des Deutschen Musikrates, Aufsichtsrat der Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH und Vorsitzender des Beirates des Bundesjugendorchesters.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06121-0

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 24.10.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht