VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Zeichen der Wahrheit Roman

Magislande (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21842-3

Erschienen:  11.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der fantastische Auftakt der New-York-Times-Bestseller-Serie.

Die Magislande sind ein Reich, in dem die Elemente den Menschen magische Begabungen schenken. Doch kein Geschenk ist so kostbar wie die seltene Wahrmagie, über die Safiya verfügt. Indem sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, wäre ihre Gabe eine gefährliche Waffe in den Händen ihrer mächtigen Feinde. Und davon hat die adelige Safi reichlich. Als der Krieg den Kontinent erschüttert, müssen Safi und ihre Freundin Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen, und beschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.



»Das Zeichen der Wahrheit« ist 2016 unter dem Titel »Schwestern der Wahrheit« erschienen.

Wussten Sie, dass Susan Dennard Meeresbiologie studiert hat? Zum Interview und zur Landkarte der Magislande

Website der Autorin

Susan Dennard bei Facebook

Die Autorin bei Twitter

Die Autorin bei Instagram

Die Autorin bei Tumblr

Pinterest-Account der Autorin

Blog von Susan Dennard

Newsletter

»Susan Dennards wunderbare Beschreibungen, einfühlsam gezeichnete Figuren und mitreißende Actionszenen werden den Lesern den Atem rauben.«

Publisher's Weekly

Magislande

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Susan Dennard (Autorin)

Susan Dennard wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Als Meeresbiologin bereiste sie die Welt und hat schon sechs von sieben Kontinenten besucht, nur in Asien war sie bisher noch nicht. Heute lebt sie als hauptberufliche Autorin und Schreibtrainerin im Mittleren Westen der USA. Ihre Fantasyromane über die Magislande erreichten Spitzenplätze auf der New York Times-Bestsellerliste und begeistern Fans weltweit.

»Susan Dennards wunderbare Beschreibungen, einfühlsam gezeichnete Figuren und mitreißende Actionszenen werden den Lesern den Atem rauben.«

Publisher's Weekly

»Raubüberfälle, Schwertkampf, Freundschaftsbande, Verrat, Magie, Piraten und Romantik. Wer eines (oder alle) dieser Fantasyelemente liebt, wird von diesem Buch begeistert sein.«

Robin Hobb

»Dieses Buch erinnert mich daran, warum ich Fantasy zu lesen begonnen habe: Das Setting ist wild und dynamisch, die Figuren sind komplex und tiefgründig. Der Plot um eine schillernde Verschwörung braucht den Vergleich mit den großen Namen der Fantasy nicht zu scheuen und schafft zugleich einen neuen Blick auf das Genre. Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so gefesselt und inspiriert. Auf keinen Fall verpassend!«

Sarah J. Maas

Aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Originaltitel: Truthwitch (Witchland 1)
Originalverlag: Tor Teen, New York 2016

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21842-3

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

Erschienen:  11.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Episch!

Von: snowyy_13 Datum: 07.03.2018

https://snowyy13.wordpress.com/

Mich hat dieses Buch völlig begeistert. Ich liebe es in neue, fiktive Welten einzutauchen und diese hier hatte einiges in sich. Dieses Prinzip mit den Magis und dann noch so viele verschiedene, diese Politikspielchen, Diskriminierung, die Beziehungen in dem Buch, besonders diese Freundschaft die alles übersteht. Oh man, zum Glück habe ich Band zwei schon auf meinem Nachtschränkchen bereitliegen.

Falls ihr es bisher geschafft habt um dieses Buch herum zu kommen, erkläre ich kurz worum es eigentlich geht. Wir befinden uns in den Magislanden. Und was genau ist ein Magi? Das sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Manche können den Wind beherrschen und alles was damit dazu kommt. Also könnten sie im Kampf ihren Gegnern die Luft abschnürren, damit sie ersticken. Oder die Blutmagis, die einen über das ganze Land verfolgen könnten, da sie dein Blut wittern. Aber sie können es auch schaffen, deinen Puls anzuhalten, wie es ihnen beliebt.

Oder wie wir sie kennenlernen: Eine Wahrmagis und eine Strangmagis. In anderen Worten Safi und Iseult. Während Safi Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, besitzt Iseult die Fähigkeiten die Emotionen durch die sogenannten Stränge zu deuten. Sie sieht aber auch, wer mit wem verbunden ist, also wer mit wem zum Beispiel eine Liebesbeziehung führt. Und beide stehen noch am Anfang ihres Lebens. Was soviel bedeutet, dass sie ihre Fähigkeiten noch nicht ganz erforscht und bis an die Grenzen ausgetestet haben.

Mir waren beide Protagostinnen total sympathisch. Ich liebe ihre Dynamik, ihre Freundschaft. Während Safi eine Adelstochter ist, wird Iseult wegen ihrer Herkunft diskriminiert und auch wenn es drauf ankommt, gejagt. Aber die beiden als Team verdeutlichen einfach wie wichtig Freundschaft es ist und wie viel Kraft man aus ihr schöpfen kann. Girlpower!

Mir hat die Handlung so gut gefallen! Besonders die letzten 200 Seiten, als die „Kacke“ am dampfen war und alles aufeinander traf. Mit dem ganzen Worldbuilding, mit den Charakteren, den ganzen Geschehnissen, konnte ich nicht anders als gebannt die Seiten anzustarren.

Der Schreibstil hat mich sehr an Throne Of Glass erinnert, was nur gutes heißen soll. Wir lesen nicht nur aus der Sicht von Safi und Iseult, sondern auch aus der Sicht von Merik, einem Windmagis und Aeduan, einem Blutmagis, in anderen Worten, der Antagonist. Susan Dennard schafft es Charaktere so charismatisch zu machen, zwischen ihnen eine tolle Chemie zu schaffen und dann epische Seiten nach der anderen rauszuhauen. Zwar hatte ich einen kleinen holprigen Start, da ich mich erst an die Welt gewöhnen musste, aber sobald ich drin war, wurde ich nicht enttäuscht. Außerdem schafft die Autorin einen an der Nase herumzuführen, was nicht viele hinkriegen. Aber auch einen Antagonisten zu erschaffen, der mehr Sympathie vom Leser erhält, als er sich bestimmt als „skrupelloser“ Egoist wünschen würde.

Fazit:
Dieses Buch ist fantastisch! Dieses Wortbuilding, die Charaktere, die Chemie zwischen ihnen, die weiblichen Protagonsiten, ich meine „Girlpower!“. Dieses Buch befasst sich mit so vielen Dingen wie Diskriminierung, Politik, Krieg und Korruption. Und gleichzeitig tischt es einem die Welt der Magislande auf. Menschen mit Fähigkeiten, die dir mit ihrem Willen die Luft auf der Lunge pressen können. Die deinen Willen beugen und zerbrechen können. Wenn ihr Autoren wie Sarah J. Maas oder V.E. Schwab mögt, dann liest dieses Buch! Es wird euch nicht enttäuschen!

5 von 5 Sternen!

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Leider

Von: terii Datum: 02.08.2018

teriisbuecherblog.blogspot.de/

Die zwei Freundinnen Safiya und Iseult vertrauen einander blind. Deshalb weiß Iseult als einzige, dass ihre beste Freundin Safi über Wahrmagie verfügt. Denn in den Magislanden ist Wahrmagie selten und deshalb begehrt. Sollte jemand rausfinden, welche Macht in der jungen Frau schlummert, würde sie zur Gejagten werden ...


Der Roman "Das Zeichen der Wahrheit" begleitet mich nun schon eine ganze Weile. Erst vor wenigen Tagen habe ich das Buch beenden können. Die Betonung liegt hierbei wirklich auf "können". Leider habe ich ewig gebraucht den Fantasyroman zu Ende zu lesen ...

Warum?

Zu allererst möchte ich betonen, dass ich die Idee hinter dem Buch genial finde. Die Magiebegabung und was das für die Welt in der der Roman spielt bedeutet, war eigentlich eine gute Idee. Auch die zwei Freundinnen Safiya und Iseult haben mir gefallen. Das war eine wahre Frauenfreundschaft, wie man sie leider selten im Büchern findet. Die beiden lieben einander wirklich. Natürlich streiten sie sich auch mal, aber im Prinzip hat die Autorin eine wunderbare Freundschaft erschaffen.

Mein Problem war eigentlich die träge Handlung und der Schreibstil. Die Autorin hat viele Begriffe und (Namens)Bezeichnungen in den Raum geworfen, was mich beim Lesen stellenweise gestört hat. Bei mir kam trotz Idee und den großartigen Figuren einfach keine Leselust auf. Ich musste mich zwingen weiterzulesen - und deshalb denke ich, dass mir das Buch vielleicht später noch mal richtig gut gefallen könnte. Deshalb geht es für ein Re-Read auf meinen Stapel ungelesener Büchern zurück.



Die Idee hinter "Das Zeichen der Wahrheit" ist wirklich großartig - die Handlung wirkt aber auf mich trotz guter Ideen - teilweise sehr träge. Ich kann nur 3 von 5 Herzen für die Geschichte vergeben ...

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin