Das ganze Ding ist ein Risiko

Robert Habeck - eine Nahaufnahme

Das ganze Ding ist ein Risiko
eBook epubDEMNÄCHST
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 18,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wie ist es Robert Habeck gelungen, eine Sehnsucht nach Aufrichtigkeit und Redlichkeit zu befriedigen?

Seit 2018 ist Robert Habeck der Politstar der bundesdeutschen Politik. Ende März 2019 kürt das ZDF-Politbarometer Habeck zum beliebtesten Politiker, andere Umfragen zeigen, dass sich eine Mehrheit der Deutschen einen Kanzlerkandidaten Habeck wünscht.

Warum das so ist, wie dieser Aufstieg zu erklären ist, beleuchtet Stefan Berkholz, der Robert Habeck lang begleitet und genau beobachtet hat. Wo kommt Habeck her? Was hat ihn geprägt? Ob sich Inhalte und Ernsthaftigkeit, die Robert Habeck im Gespräch immer wieder einfordert, in unserer Ablenkungsgegenwart überhaupt transportieren lassen? Und ob eine Mehrheit Aufrichtigkeit in der Politik erträgt, auch dann noch, wenn der herrschende Wohlstand der Vergangenheit angehört? Auch davon handelt dieses Buch.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26514-4
Erscheint am 10. Mai 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Stefan Berkholz wurde 1955 geboren und schrieb Beiträge für Die Zeit und den Tagesspiegel, Rezensionen für den ARD-Hörfunk und Hörfunkfeatures. Er veröffentlichte unter anderem »Carl von Ossietzky. 227 Tage im Gefängnis. Briefe, Dokumente, Texte« (Hg.). Der Autor lebt in Berlin.

Zur AUTORENSEITE