VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das geheime Leben der Bäume Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11400-8

Erschienen: 25.05.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein neuer Blick auf alte Freunde

Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...

„[...] ein faszinierendes Buch über eine gewaltige Kreatur, der es offenbar gelungen ist, sich vor unser aller Augen zu verstecken.“

Wieland Freund in Die Welt

Peter Wohlleben (Autor)

Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Um seine ökologischen Vorstellungen umzusetzen, kündigte er und leitet heute einen umweltfreundlichen Forstbetrieb in der Eifel. Dort arbeitet er an der Rückkehr der Urwälder. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Mit seinen Bestsellern Das geheime Leben der Bäume und Das Seelenleben der Tiere hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

„[...] ein faszinierendes Buch über eine gewaltige Kreatur, der es offenbar gelungen ist, sich vor unser aller Augen zu verstecken.“

Wieland Freund in Die Welt

"Wohlleben ist ein Walderklärer. Aber er entdeckt im Wald eine ganze Welt."

Literatur Spiegel, Tobias Becker (28.11.2015)

Wohlleben hat dem Wald die Seele zurückgegeben.

Süddeutsche Zeitung, Jan Heidtmann (21.11.2015)

Jeder, der dieses Buch gelesen hat, betritt den Wald mit anderen Augen!

Der Tagesspiegel, Denis Scheck (21.02.2016)

Ein Fest für jeden Waldfreund.

buchjournal, Nadja Einzmann (25.11.2015)

mehr anzeigen

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-11400-8

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ludwig

Erschienen: 25.05.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Den Wald mit anderen Augen sehen

Von: friedericke Datum: 08.02.2017

buecherblog.friedericke-design.de/

Klappentext:

Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt …

Der Autor:

Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Um seine ökologischen Vorstellungen umzusetzen, kündigte er und leitet heute einen umweltfreundlichen Forstbetrieb in der Eifel. Dort arbeitet er an der Rückkehr der Urwälder. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Zuletzt erschien im Ludwig Verlag sein Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“.

Cover:

Natürlich steht der große Baum mit seinen beeindruckenden Wurzeln im Vordergrund und zieht den Blick des Betrachters auf sich. Außerdem verbreitet die untergehende Sonne mit ihrem warmen Licht eine leicht faszinierende Atmosphäre, was den Inhalt des Klappentextes unterstreicht.

Die Geschichte (Spoiler!):

Das Buch erzählt die Geschichte über das Leben der Bäume. Es berichtet über die Gefühle der Bäume, ihre Ängste, ihre Kommunikation untereinander. Wie sie sich schützen und verteidigen. Ja, auch darüber, wie und was sie fühlen. Der Autor erzählt auch über die anderen Lebewesen, die im Zusammenleben mit den Bäumen eine große Rolle spielen. Dabei stützt er sich sowohl auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse als auch auf seine eigenen Erfahrungen als Förster.

Meine Meinung:

Dieses Sachbuch ist anschaulich und in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Anhand der Beispiele kann man als interessierter Naturliebhaber leicht in die Materie eintauchen und erfahren, wie die Bäume sich ausdrücken, in welcher Gesellschaftsform sie leben, wie sie sich gegenseitig helfen und unterstützen und vieles mehr.
Es ist sehr eindrucksvoll, diese Geschöpfe aus einer anderen Sichtweise zu betrachten. Der Baum hat plötzlich eine ganz andere Bedeutung und ist nicht nur eine Pflanze, die in der Erde steckt, Schatten und Sauerstoff spendet und am Ende auf irgendeine Art und Weise verarbeitet wird. Selbstverständlich ist allgemein bekannt, dass das Klima eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt und den Bäumen einiges zumutet. Aber aus der Perspektive des Autors gewinnt das alles noch einmal eine völlig andere Bedeutung und überrascht dann doch sehr.
Allerdings habe ich mir lange überlegt, ob die doch sehr menschenähnlichen Gefühle, die der Autor beschreibt, in ihrer Gänze auf die Bäume übertragen werden können. Deshalb habe ich diese Schilderungen mit persönlicher Zurückhaltung aufgenommen.

Nichtsdestotrotz werde ich künftig mit ganz anderen Gedanken und offenen Augen durch den Wald gehen und meinen ohnehin vorhandenen Respekt vor den zum Teil sehr alten Bäumen weiter vertiefen.
Das Buch hat mich insgesamt sehr beeindruckt und in eine neue Welt der Natur entführt. Deshalb bekommt es von mir eine ausdrückliche Leseempfehlung.

Friedericke von „friederickes Bücherblog“

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Die vermeintlich falsche Beschreibung des Waldes durch Peter Wohlleben ...

Von: NoSecret Datum: 17.06.2017

... am Beispiel seines Buches "Das geheime Leben der Bäume"

in

Torben Halbe; Das wahre Leben der Bäume: Ein Buch gegen eingebildeten Umweltschutz

und

Offener Brief/Online-Petition:
Wenn man den Wald vor lauter geheimnisvollen Bäumen nicht mehr sieht
https://www.openpetition.de/pdf/blog/auch-im-wald-fakten-statt-maerchen-wissenschaft-statt-wohlleben_offener-brief-zur-petition-auch-im-wald-fakten-statt-maerchen_1497423262.pdf

Was soll das ??

Studiert die Werke von Raoul H. Francé und Annie Francé-Harrar ..

.. und überlegt dann nochmal, ob Ihr (Torben Halbe, aktuell als Lehrer für Biologie und Chemie; die finanziell gut versorgten "wissenschaftlichen" Beistände aus dem akademischen Bereich) mit "Peter Wohlleben; Das geheime Leben der Bäume", den richtigen "Gegner/Sündenbock" gewählt habt.

Da gibt es wahrhaftig Schlimmere, die dem Wald Böses oder gut gemeintes aber Böses antun.

Und bedenkt, ob ihr nicht der persönlichen Reputation und der beruflichen und familiären Existenz von Peter Wohlleben schadet, die er sich mühsam auf eigenes Risiko über Jahrzehnte erarbeitet hat.

Wie gesagt, es gibt wahrhaftig Schlimmere und erfolgreichere Waldschädiger.

Und lest Francé (kennt Ihr den? Habt Ihr den gelesen? Habt Ihr den zitiert? Ist er in Eurem Literaturverzeichnis?), die von der luftigen Baumkrone im Wald bis zu den Mikroorganismengemeinschaften tief in der Erde (Edaphon) schon lange vor Euch die Lebenszusammenhänge (Biozönosen) - auch des Waldes - beschrieben haben: aus eigener Anschauung mit dem Lichtmikroskop.

Und wie man das "Große Ganze" und das "kleinste Einzelne" in ihrer Wechselwirkung als System zusammen darstellen kann.

Und wie man wissenschaftliche Tatsachen für das interessierte breite Publikum pädagogisch darstellt.

NoSecret

Stiftung Francé
http://stiftung-france.de

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors