Das kleine Cottage am Leuchtturm

Roman

(3)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sandybridge ist ein malerisches englisches Küstenstädtchen. Ein Leuchtturm überblickt den Ort, die Möwen kreischen, und Salz liegt in der Luft. Doch Grace Harper wollte immer fort in die weite Welt. Sie ist viel gereist, hat sich verliebt und wieder entliebt und eine kleine Tochter bekommen. Als ihr Vater stirbt, kehrt sie zurück in ihren Heimatort am Meer. Charlie, ihr bester Freund aus Kindheitstagen, lässt sie den Sommer über im kleinen Cottage am Leuchtturm wohnen. Und während ihre Tochter aufblüht und die Menschen von früher ihr Herz berühren, muss Grace sich fragen, ob der Schlüssel zum Glück nicht schon immer in Sandybridge lag …

»Ein herzerwärmender Roman über die Liebe, große Träume und den Weg zurück zu sich selbst.«

erlesen (01. Juni 2019)

Aus dem Englischen von Sina Hoffmann
Originaltitel: Letters from Lighthouse Cottage
Originalverlag: Sphere
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-20420-4
Erschienen am  20. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein schönes Wohlfühlbuch!

Von: meineliebstenbuecher

07.08.2019

Inhalt: 
Das Buch handelt von Grace Harper und begleitet sie durch 30 Jahre ihres Lebens. Dabei entwickelt sie sich vom Teenager, der nur die Welt entdecken wollte, zu einer erwachsenen Frau, die sich nach ein wenig Ruhe sehnt. Sie kehrt nach langer Zeit in ihre Heimatstadt Sandysbridge zurück und fragt sich, ob ihr Glück nicht immer hier lag.. 

Meine Meinung: 
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, wodurch mir der Einstieg sehr leicht fiel. Sandysbridge ist eine beschauliche Stadt an der englischen Küste. Die Stadt wird sehr anschaulich dargestellt, wodurch ich mir die Stadt am Meer gut vorstellen konnte. Auch die Einwohner werden detailliert und liebevoll beschrieben, wodurch im gesamten Buch eine Wohlfühlatmosphäre entsteht. Ich habe mich schnell in Sandysbridge heimisch gefühlt und die Lesestunden genossen. Die Handlung springt zwischen verschiedenen Zeiten hin und her, was mich allerdings nicht gestört hat. Das Buch handelt von jahrelangen Freundschaften, der Entwicklung verschiedener Charaktere, Heimatgefühlen und der ersten Liebe. Die Entwicklung von Grace zu beobachten, hat wirklich Spaß gemacht. Über die Jahre hinweg haben sich ihre Lebensmittelpunkte verschoben und sie hat sich in ihrem Charakter gefestigt. Auch ihre Freunde Charlie und Danny sind erwachsen geworden und mit ihren Herausforderungen gewachsen. Die Protagonisten des Buches waren durchweg sehr sympathisch. Die Schreibweise der Autorin war locker und angenehm, wodurch ich das Buch schnell durchgelesen habe.

 Fazit: 
„Das kleine Cottage am Leuchtturm“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch! Ich habe den Ausflug nach Sandysbridge genossen. Das Buch zeigt, dass es verschiedene Wege gibt, um glücklich zu werden. Es ist eine sehr schöne Geschichte, mit der man einige Stunden den eigenen Alltag vergessen kann! Weitere Informationen: Titel: Das kleine Cottage am Leuchtturm Autorin: Ali McNamara Verlag: Goldmann Verlag ISBN: 978-3442486205 Seitenzahl: 464 Ich bedanke mich beim Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinungsbildung.

Lesen Sie weiter

Rückkehr in das kleine Cottage am Leuchtturm

Von: Rebecca K.

01.08.2019

Grace konnte als Jugendliche nicht schnell genug aus Sandybridge in die weite Welt raus zu kommen, als aber ihr Vater stirbt kehrt sie mit ihrer Tochter zurück in ihren Heimatort um ihrer Mutter nahe zu sein. Charlie ist Freund auch Jugendtagen lässt sie im kleinen Cottage am Leuchtturm wohnen und als Grace sieht wie Amy in dem Küstenort aufblüht beginnt sie zu überlegen ob sie nicht für immer bleiben soll um ihr Glück in Sandybridge zu finden. Da ich vor knapp einem Jahr schon einen Roman von Ali McNamara gelesen hatte kannte ich ja schon ihren Schreibstil und wusste es wird ein Buch bei dem man sich beim Lesen wegträumen kann. Aber dies war gar nicht der Grund weshalb ich auf den Roman aufmerksam geworden bin, sonder das tolle Cover hatte mich regelrecht angesprochen und erst dann habe ich gesehen von welcher Autorin das Buch ist und ja dann war es für mich klar das möchte ich lesen. Vom Klappentext her ging ich davon aus, dass man Grace bei ihrer Rückkehr in ihre alte Heimat begleitet und wie sie sich versucht wieder einzuleben und das Glück neu zu finden. Aber ne, ganz so ist es nicht, denn man begleitet Grace gut 30 Jahre durch ihr Leben und lernt sie so in vier Teilen kenne und erlebt mit wie sich ihr Leben entwickelt. Hier taucht auch immer wieder Remy auf, aber wer oder was das ist muss man selbst herausfinden. Ich bin wirklich sehr gut in den Roman reingekommen und da der Erzählstil so toll war konnte ich das Buch fast nicht mehr aus der Hand leben und so hatte ich es innerhalb von zwei Tagen gelesen gehabt. Der gesamte Roman war aus der Sicht von Grace erzählt, wobei es aber nie zu einseitig war da auch die anderen Figuren in Gesprächen zu Wort kamen und alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser ergab. Dem Handlungsverlauf konnte man immer sehr gut folgen und auch die Entscheidungen die Grace im Laufe des Romans getroffen hatte waren immer nachvollziehbar. Da auch der Spannungsbogen bis zum Schluss gespannt war konnte man sich während des Lesens so seine Gedanken machen wie es wohl ausgehen wird, wobei das Ende eigentlich für mich persönlich schon länger klar war. Ich persönlich fand alle Figuren des Romans mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass man sie sich sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen konnte beim Lesen. Auch die Handlungsorte in und um Sandybridge waren so anschaulich beschrieben und so hatte man sie während des Lesens richtiggehend vor Augen und konnte sich alles sehr gut vorstellen. Gut ein kleines Detail hat mich zu Beginn des Romans etwas irritiert 1986 sagte man garantiert noch nicht „Schumi im roten Ferrari“ das kam ca. 10 Jahre später. Alles in allem ein Roman der mir wirklich sehr gut gefallen hat und deshalb vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ali McNamara schreibt herrliche romantische Komödien und lebt mit ihrer Familie und zwei Hunden in Cambridgeshire. Sie liebt das Reisen, guten Kaffee und wunderschöne Orte am Meer.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin