VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

, ,

Das saphirblaue Zimmer Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20284-2

Erschienen:  18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Drei Frauen in bewegten Zeiten und ein Schicksal, das sie alle verbindet ...

Manhattan 1945: Die junge Ärztin Kate Schuyler und ihr Patient, der verletzte Soldat Cooper Ravenal, fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch wer ist die Frau auf dem Bild in Coopers Amulett, die wie Kate aussieht? Als sich die beiden langsam näher kommen, finden sie heraus, dass ihre Familien seit Generationen durch ein tragisches Schicksal verbunden sind, das vor allem das Leben der Schuyler-Frauen bestimmt und seinen Anfang im »saphirblauen Zimmer« nahm. Dieses besondere Zimmer soll sich in einem großbürgerlichen Haus an der Upper East Side befinden und könnte auch Kate und Cooper vor ungeahnte Entscheidungen stellen …

Zur Leserunde bei LovelyBooks

www.beatrizwilliams.com

»Romantisch und geheimnisvoll!«

IN Leute Lifestyle Leben (28.09.2017)

Karen White (Autorin)

Karen White, geboren in Amerika, wuchs gemeinsam mit ihren drei Brüdern in London auf. Die Autorin, die für ihre Romane vielfach ausgezeichnet wurde, lebt inzwischen mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Nähe von Atlanta, Georgia.


Beatriz Williams (Autorin)

Beatriz Williams besitzt Abschlüsse der amerikanischen Universitäten Stanford und Columbia. Während sie als Beraterin in London und New York arbeitete, versteckte sie ihre Schreibversuche zunächst auf ihrem Laptop. Mit ihren Romanen eroberte sie nicht nur die Herzen ihrer Leserinnen im Sturm, sondern auch die New-York-Times-Bestsellerliste. Heute schreibt Beatriz Williams in ihrem Haus an der Küste Connecticuts, wo sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt.

www.beatrizwilliams.com


Lauren Willig (Autorin)

Lauren Willig, geboren in New York, schreibt Liebesromane, seit sie sechs Jahre alt ist. Sie hat einen Abschluss in Englischer Geschichte und einen Doktor in Rechtswissenschaften. Nach einem Jahr in einer New Yorker Rechtsanwaltskanzlei entschied sie sich ganz für die Schriftstellerei. In den USA ist sie mit ihrer Pink Carnation-Liebesroman-Serie bekannt geworden.

»Romantisch und geheimnisvoll!«

IN Leute Lifestyle Leben (28.09.2017)

»Ideale Lektüre für alle, die Ahnenforschung mögen.«

Neue Post (18.10.2017)

»Mysteriös …«

Frau von Heute (29.06.2018)

»'Das saphirblaue Zimmer' ist eine gelungene und unterhaltsame Mischung aus Liebesroman und Gesellschaftskritik.«

Münsterland Zeitung (30.05.2018)

»Aus der Vielzahl von Familiensagen sticht diese eindeutig heraus.«

MK lifetime (08.12.2017)

Aus dem Amerikanischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: The Forgotten Room
Originalverlag: NAL, New York 2016

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20284-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Drei Generationen auf der Suche

Von: WinnieHex Datum: 30.03.2018

https://winniehex.webnode.com/



Kate ist eine junge Ärztin in einer Privatklinik als Sie eines Tages den schwer verletzten Soldaten Cooper behandeln muss, dieser leiert ständig was von einer Victorine vor sich hin. Kate geht davon aus das eine verlorene Liebe ist, aber Cooper zeigt Kate sein Amulett wo er ein Bild von Victorine drin hat. Diese sieht Kate zum Verwechseln ähnlich, natürlich ist die junge Frau erst erschrocken versucht dann aber heraus zu finden wer diese Frau sein soll? Während der Recherche kommen sich Kate und Cooper näher und Sie entdeckt das sowohl ihre Großmutter als auch ihre Mutter was mit Victorine zu tun haben, aber warum wusste Kate bisher nichts davon?

Ein Buch was man einfach nicht aus der Hand legen kann, es nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise.

Der Roman wird von drei Autorinnen beschrieben, muss aber dazu sagen man merkt nirgends wirklich einen Unterschied. Vom Leseverhalten her glaubt man es stammt aus der gleichen Feder, nur bei den einzelnen Protagonisten merkt man wieviel Liebe jede Autorin in ihre Person gesteckt hat.

Die Handlung wird in drei Handlungen aufgesplittert, einmal ist da das Hausmädchen Olive 1892. Eigentlich stammt Sie aus gutem Hause und macht ihrer Tätigkeit nur aus Rache (mehr verrate ich nicht).

Anfang des 20. Jahrhunderts treffen wir dann auf Lucy, sie arbeitet in einer Anwaltskanzlei um an bestimmte Dokumente heran zu kommen und zuletzt kommt halt Kate die nun auf der Suche nach Antworten ist. Was das alles mit Kate zu tun hat, müsst ihr selber lesen.

Mir persönlich hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen anders kann ich es nicht sagen, wenn man mal angefangen hat zu lesen ist man dermaßen gebannt zu erfahren wie es mit Kate weitergeht und was das große Familiengeheimnis ist.

Dieses Buch muss bzw. sollte man unbedingt mal gelesen haben.


Vielen Dank an das #Randomhouse Bloggerportal und den #Blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Verwirrend in der Erzählweise

Von: Leben. Lieben. Lachen. Lesen. Datum: 07.03.2018

https://www.facebook.com/lebenliebenlachenlesen

New York gegen Ende des zweiten Weltkriegs 1945: Karen kämpft sich als Ärztin durch eine wenig emanzipierte Welt und verguckt sich in ihren Patienten Cooper. Doch so einfach es sich anhört ist es nicht, denn die Familien der beiden sind seit Generationen auf verschiedenen Ebenen miteinander verbunden. Und das macht es für die Medizienerin und ihren Patienten schwierig, zueinander zu finden.

Der Klappentext hat mir gefallen und auch das Cover hat mich angesprochen. Doch das Buch selber hat mich leider nicht gepackt. Erzählt wird auf drei verschiedenen Zeitebenen, die mich wirklich verwirrt haben. Immer wieder bin ich durcheinander gekommen, in welcher Generation wir uns gerade befinden. Die Masse der Charaktere, die sich wiederholenden Plots in den einzelnen Zeitsträngen und der grundsätzliche Aufbau der Geschichte waren nicht mein Geschmack.

Der Stil der Autorin war gut und ich mochte auch Protagonistin Karen, aber ich habe mich am Ende doch sehr durch die 480 Seiten gekämpft. Immer in der Hoffnung, dass noch etwas Spannendes kommt. Leider wurde ich enttäuscht…

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autoren