VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Dein Leuchten

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (98)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20306-1

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!"

RENDSBURGerLEBEN (04.10.2016)

Jay Asher (Autor)

Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in 37 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix ausgestrahlt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. Jay Asher lebt in Kalifornien, wo auch sein neuester Roman »Dein Leuchten« spielt.

www.jayasher.blogspot.com

"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!"

RENDSBURGerLEBEN (04.10.2016)

"'Dein Leuchten' ist ein schnelles und wahnsinnig romantisches Lesevergnügen darüber, wie es ist, das erste Mal richtig verliebt zu sein"

Isar aktuell (15.12.2016)

"Auch wenn das Setting der Story im schneelosen Kalifornien spielt, springt bei dieser Love-Story dank der vielen Tannenbäume der richtige Weihnachtsfunke über."

Neue Presse (01.12.2016)

"Eine romantische Liebesgeschichte zwischen Vorurteil und Vertrauen und dem Duft von Tannenbäumen und Schokoplätzchen."

Buchkultur - Das internationale Buchmagazin (01.12.2016)

"'Dein Leuchten' ist ein leicht zu lesender, gefühlvoller Jugendroman, der schon thematisch wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt."

OWL am Mittwoch (09.11.2016)

mehr anzeigen

Aus dem Amerikanischen von Karen Gerwig
Originaltitel: What Light
Originalverlag: Razorbill / Penguin, US

eBook (epub), ca. 300 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-641-20306-1

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

"Dein Leuchten" von Jay Asher ⭐️⭐️⭐️

Von: Verena/ Instagram: Chino_Kafuu_Chan Datum: 06.03.2017

chinokafuuchanskleinewelt.blogspot.de

****

Name: Dein Leuchten
Autor: Jay Asher
Ausgabe: Broschiert 14.99 - € (Hier)
ISBN: 978-3570164792
Erschien: Oktober 2016
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 320




Inhalt:


Wer liebt nicht die Weihnachtszeit?
Der Duft von Plätzchen und der Weihnachtsbäume ist überall und spätestens dann, genau dann beginnt die Vorfreude.

In diesem Roman lernen wir Sierra kennen. Ihre Familie baut in Oregon Weihnachtsbäume an und verkauft diese jedes Jahr von Thanksgiving bis Weihnachten in Kalifornien.
Sierra fällt es immer schwer ihre Freundinnen in Oregon Rachel und Elizabeth in dieser Zeit nicht zu sehen. Weswegen sie auch Kontakt per e- Mail und Handy mit ihnen hält. Sie würde zwar auch gerne diese Zeit in Oregon verbringen, jedoch freut sie sich auch auf ihre Zeit mit Heather.
Denn Heather ist ihre bester Freundin in Kalifornien und sie sehen sich leider nur während dieser Zeit. Zudem genießt Sierra auch die gemeinsame Zeit mit ihr.

Jedoch kommt es an einem für Sierra normalen Tag doch anders als gedacht. Heather möchte unbedingt das Sierra eine "Beziehung mit Verfallsdatum" hat. Denn Heather möchte mit ihrem Freund und Sierra und den evtl "Typen" Pärchenabende verbringen.
Sierra ist von dieser Idee nicht begeistert und lehnt dieses auch ab. Jedoch kommt es doch anderst als gedacht. Sierra lernt den gut aussehenden Caleb mit seinem Grübchen kennen und kann ab diesem Moment nur an ihn denken.
Jedoch hat Caleb ein Geheimnis bei dem seine Schwester eine sehr große Rolle spielt.


Wird aus Sierra und Caleb mehr?
Was wird auf Sie zu kommen?
Was für ein Geheimnis hat Caleb?


****


Meine Meinung:



Ich muss ehrlich zugeben, dass ich dieses Buch aufgrund des Covers und des Autors lesen wollte.
Zudem hat man dieses Buch wirklich überall gesehen und für mich stand dann fest, dass ich dieses Buch auch sehr gerne lesen wollte.

In erster Linie muss ich wirklich sagen, dass dieses Buch durch den Verkauf von Weihnachtsbäumen sehr gut in die Weihnachtszeit passt. Sooo und jetzt möchte ich euch gerne meine Meinung zu diesem schönen Buch schreiben. :)

Der Schreibstil von Jay Asher hat mit sehr gut gefallen. Dieser ist leicht und flüssig lesbar.
Jedoch muss ich sagen, dass es in diesem Buch sehr viele Längen gab, die nicht wirklich sehr viel für die Geschichte getan haben und diese hätten einfach kürzer sein können.
So wie die Stellen als die Bäume kamen oder die Verkäufe .. oder ... oder. Es gab für mich da leider einige Stellen, die mich in meinem Lesefluss gestört haben. Vor allem da diese einfach zu lang waren.
Es tut mir leid, dass ich mich in diesem Punkt wiederhole, jedoch hat mich das wirklich sehr gestört.

Die Story selbst hat mir sehr gut gefallen. Aber genau, jetzt kommt mein "ABER".
Es war nichts neues für mich. Wir haben hier wieder eine Liebesgeschichte die erst nicht sein soll und dann hat der männliche Protagonist noch ein Geheimnis. Mein erster Gedanke war da ehrlich gesagt: " Echt jetzt?"
Die Grundidee selbst hat mit sehr gut gefallen, jedoch war die Story sehr vorhersehbar und nicht fesselnd.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, diese sind sehr gut ausgearbeitet und sie haben sehr viel Tiefe und Persönlichkeit.
Sierra ist sehr Hilfsbereit und ist nicht auf den Mund gefallen. Sie sagt was sie denkt und vor allem wie sie sich fühlt. Sierra hat auch einen sehr guten und vor allem liebevollen Bezug zu ihren Eltern. Sierra hat mit ihren Freundinnen sehr viel Spaß und man erfährt sehr viel von diesen.
Caleb ist zu Beginn "der Fremde" und wirkt sehr unnahbar. Wodurch er mir zu Beginn nicht sehr sympathisch war. Jedoch wurde er mir immer sympathischer, je mehr ich von ihm erfahren habe.

Jedoch möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr zu den Charakteren schreiben, da ich euch nicht Spoilern möchte.

Ich fand dieses Buch für zwischendurch ganz ok, jedoch für mich kein Roman den ich ein zweites mal lesen würde.



Ich gebe diesem Buch 3 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️

Lg Verena/ Instagram: Chino_Kafuu_Chan

Rezension zu "Dein Leuchten"

Von: celinesweltderbuecher Datum: 03.03.2017

instagram.com/celinesweltderbuecher

Titel: Dein Leuchten
Autor: Jay Asher
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: cbt
Format: Ebook
Seiten: 321
Preis: 14,99€ [D], 15,50€ [A]
ISBN: 978-3-570-16479-2

Über den Autor:
Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers "Tote Mädchen lügen nicht" der in über 30 Ländern verkauft wird, u. a. für den Deutschen Literaturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix verfilmt. Sein zweiter Jugendroman "Wir beide, irgendwann" entstand in Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. "Dein Leuchten" ist Jay Aschers dritter Jugendroman. Asher lebt in Kalifornien.

Inhalt:
So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer … Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen…

Rezension:
An dieser Stelle möchte ich erst einmal dem cbt Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar danken!
Ich war absolut begeistert.
Das Cover hat mich sofort angesprochen. Ich finde die Farben wunderschön und auch die Aufmachung des Covers gefällt mir sehr. Aber mir hat zum Glück nicht nur das Cover gefallen sondern auch der Inhalt.
Ich finde die Story einfach wunderschön. Ein Mädchen, welches jedes Jahr zur Weihnachtszeit nach Kalifornien reist, um Weihnachtsbäume zu verkaufen und der Junge, der wie ein Badboy scheint, aber eigentlich ein weiches Herz hat (und einfach nur toll ist��). Es ist ein wirklich schöner Roman, welchen man zu jeder Zeit lesen kann. Das Buch hat mich nach den ersten paar Seiten gepackt und nicht wieder losgelassen. Als auf einmal das Ende kam dachte ich nur "Was, das kann doch noch nicht vorbei sein!". Ich wollte diese Geschichte nicht verlassen, so sehr habe ich sie geliebt.
Auch der Schreibstil hat mir (erstaunlicherweise) gefallen! Ich lese ja momentan "Tote Mädchen lügen nicht" auf deutsch und auf englisch für den Englischunterricht und dort gefällt er mir nicht so, aber hier bei diesem Buch bin ich wirklich begeistert!
Es lohnt sich wirklich das Buch zu lesen!
Ich gebe dem Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Lehrreiche Liebesgeschichte

Von: Daniela Datum: 22.02.2017

Buchhandlung: Facultas Mistelbach

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokoladevorm Kaminfeuer ? Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich ? das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen ?

Als ich gehört habe, dass Jay Asher wieder ein neues Buch rausgebracht hat, musste ich das unbedingt lesen. Ich war nämlich von "Tote Mädchen lügen nicht" mehr als begeistert. Dieses Mal versucht sich Jay Asher an einer Liebesgeschichte und ich muss sagen es ist ihm sehr gut gelungen und es hat mir gut gefallen.

In diesem Buch geht es auch viel darum, dass man auf Gerüchte und Vorurteile nicht unbedingt hören soll, da man immer zuerst die Geschichte von beiden Seiten hören muss um Urteile zu fällen. Und das hat mir besonders gut an diesem Buch gefallen.

Fazit: Eine tolle Geschichte von Jay Asher, anders als erwartet aber doch gut zu lesen. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne. : D

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors