VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Geist Roman

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12482-3

Erschienen: 11.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Blutet für mich!

Eine Gruppe von Studenten probiert auf einer Party ein altes Ouija-Brett aus. Tatsächlich können sie Kontakt mit einem Geist aus dem Jenseits aufnehmen, der ihnen verrät, dass auf dem Calamity Peak, einer unzugänglichen Bergregion in Kalifornien, ein Schatz versteckt sein soll. Ein Riesenspaß – so denken die jungen Leute. Doch die Reise, die sie beginnen, führt alle in ein unaussprechliches Grauen.

Zum Werkverzeichnis der im Heyne Verlag von Richard Laymon erschienenen Titel

Richard Laymon (Autor)

Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.

Aus dem Amerikanischen von Marcel Häußler
Originaltitel: Darkness, Tell Us
Originalverlag: Leisure

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12482-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 11.08.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Richard Laymon vom Feinsten!

Von: Mattsbooks.de Datum: 29.11.2016

https://www.mattsbooks.de

Selbstverständlich stehen auch bei „Der Geist“ die Gewalt, der Horror und das extrem notgeile Verhalten der Charaktere wie bei den anderen Werken von Richard Laymon im Vordergrund.
Dennoch sollte man Richard Laymon meiner Meinung nach nicht allein darauf reduzieren!
Laymon schafft es, seinen Stil in einer extrem spannenden Handlung unterzubringen, so dass es keineswegs billig wirkt!
Zu „Der Geist“ muss man allerdings sagen, dass die Brutalität im Vergleich zu anderen Büchern etwas im Hintergrund steht. Mit Ausnahme des grandiosen Showdowns, hier dreht Richard Laymon nochmal voll auf.

Der Schreibstil ist in „Der Geist“ ebenfalls wieder fantastisch! Richard Laymon schreibt meiner Meinung nach dermaßen plastisch und bildhaft. Seine Geschichten lesen sich durch die Bank weg sehr flüssig, locker und spannend. Ein wahrer Pageturner!
Auch die vorkommenden Charaktere sind wieder herrlich ausgearbeitet, wirken sehr plastisch und sympathisch.

Neben Laymon Fans würde ich dieses Buch auch Neueinsteigern empfehlen die sehen möchten, ob Richard Laymon deren Geschmack trifft.
Wer auf guten Horror steht, kann bei diesem Buch bedenkenlos zugreifen!

Spannendes Buch aber weniger "krank" als ich von Laymon erwartet hätte

Von: beccy Datum: 07.10.2016

beccysbuchparadies.wordpress.com

"Der Geist" ist mein 1. Buch von Richard Laymon. Laymon zählt ja zu den mit zu heftigsten Horror/ Thriller Autoren. Irgendwie hat mich das neugierig gemacht.

Das Buch fängt wirklich unglaublich spannend an es geht um eine Gruppe Jugendliche die ein Ouija-Brett finden. Anfangs soll das ganze nur ein Spas6sein, keiner glaubt das so ein Brett wirklich funktioniert.
Aber siehe da... das Brett bzw. Der Geist Antwortet auf die Fragen die ihm gestellt werden.
Zuerst klingt alles nach einem großen Spaß als der Geist eines der Mädchen fordert ihr Tshirt auszuziehen. Als Belohnung dafür verspricht der Geist Geld. Dies liegt auch schon nach kurzer Zeit in der Sofaritze.
Die Jugendliche wollen mehr! In einer Ruine soll ein großer Schatz auf sie warten. Sie machen sich auf die Reise diese lauert voller Angst und Schrecken, Liebe und Sex.


Ich fand das Buch wirklich gut. Die Bewertungen zu dem Buch fallen oftmals sehr schlecht aus xD ich kanns nicht verstehen. Richard Laymon schreibt rasant auch wenn das Buch einiges an Seiten hat man muss einfach weiter lesen! Und genau das möchte ich von einem Buch.
Die Charaktere sind zum Teil etwas oberflächlich was mich persönlich nicht stört. Es wird nicht mein letzter Laymon sein :).

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors