VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Hometrainer Story aus Sunset

Story Selection (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 1,49 [D] inkl. MwSt.
CHF 2,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19359-1

Erschienen: 25.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der übergewichtige Künstler Richard Sifkitz will endlich abnehmen und legt sich daher ein Standfahrrad zu. Um das Training etwas spannender zu gestalten, zeichnet er einen Waldweg an seine Wand und stellt sich vor, wie er diesen beim Training entlangfährt. Mit der Zeit verliert er sich jedoch zusehends in seiner immer umfangreicher werdenden Fantasie ...

»Der Hometrainer« ist No. 5 der Stephen King Story Selection (aus: Sunset). Sie umfasst ca. 61 Manuskriptseiten.

Zum Werkverzeichnis der im Heyne Verlag von Stephen King erschienenen Titel

Weitere Infos zu Stephen King und seinen Büchern

WERKVERZEICHNIS DER IM HEYNE VERLAG ERSCHIENENEN TITEL

Bill-Hodges-Serie

Mr. Mercedes/Ex-Detective Bill Hodges

Übersicht zu den Romanen von Stephen King

Der Dunkle Turm

Kurzromane und Erzählungen

Story Selection

Der dunkle Turm – Graphic Novel

  • 1. Der Dunkle Turm (The Gunslinger Born)
  • 2. Der lange Heimweg (The Long Road Home)
  • 3. Verrat (Treachery)
  • 4. Der Untergang Gileads (The Fall of Gilead)
  • 5. Die Schlacht am Jericho Hill (Battle of Jericho Hill)

Sekundärliteratur zu "Der dunkle Turm"

Unter dem Pseudonym Richard Bachman sind erschienen:

Gemeinsam mit Peter Straub:

Sachbücher

E-Book exklusiv

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Stephen King (Autor)

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Mind Control.

www.stephenking.com

Übersetzt von Hannes Riffel

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19359-1

€ 1,49 [D] | CHF 2,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 25.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine gute Kurzgeschichte, aber nichts überragendes

Von: Lenas Welt der Bücher Datum: 11.05.2016

www.lenasweltderbuecher.de

Meine Meinung:
Jeden Montag erscheint beim Heyne Verlag eine Kurzgeschichte des Autors. Da mir "Der Überlebenstyp" von King so gut gefallen hat, hatte ich Lust auf eine weitere Kurzgeschichte und diese hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte stammt aus dem Buch "Sunset".
In dem Buch geht es um Richard Sifkitz der abnehmen muss und sich einen Hometrainer holt. Immer laufe der Zeit geht er immer häufiger auf den Hometrainer und die Sache wird immer komischer.
Das Buch ist nicht brutal oder total erschreckend, sondern das Buch hat er einer Psycho-Faktor. Es geht um Hypnose und um die Psyche des Menschen.
Auf Grund der wenigen Seiten hat man die Geschichte natürlich schnell gelesen. Der Schreibstil des Autors ist der bekannte, den den man kennt. Stephen King hat einfach einen Schreibstil, den man unter tausenden wieder erkennt.
Mit dem Protagonist habe ich mich nicht wirklich angefreut, was zum einen auf Grund der Länge der Geschichte schwierig ist, aber auch, weil ich mich zu Beginn überhaupt nicht mit ihm identifizieren oder ähnliches konnte. Im Laufe der Geschichte änderte sich dies etwas, aber im Großen und Ganzen blieb die Distanz bestehen.

Fazit:
"Der Hometrainer" ist eine durchschnittliche Geschichte von Stephen King. Die Geschichte ist nicht brutal oder gruselig, sondern es geht um die Psyche des Mannes. Mich konnte die Geschichte zwar nicht umhauen, empfehlen kann ich sie aber dennoch.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors