VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-23128-6

NEU
Erschienen:  06.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Der Hundertjährige ist zurück!

Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten sie auf Abwege, und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf - mit ungeahnten Folgen...

»Das ist sehr intelligente, amüsante Unterhaltung auf hohem Niveau, die zudem politisch bildet.«

Denis Scheck in ARD »druckfrisch« (02.09.2018)

Jonas Jonasson (Autor)

Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist unter anderem für die Zeitungen „Smålandsposten“ und „Expressen“. Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Doch nach 20 Jahren in der Medienwelt verkaufte er seine Firma und schrieb den Roman, über den er schon jahrelang nachgedacht hatte: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Das Buch wurde zunächst in Schweden und später weltweit zu einem Bestseller. Auch die Verfilmung war international höchst erfolgreich. Jonassons weitere Romane Die Analphabetin, die rechnen konnte sowie Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind wurden ebenfalls sofort Nr.-1-Bestseller.

»Das ist sehr intelligente, amüsante Unterhaltung auf hohem Niveau, die zudem politisch bildet.«

Denis Scheck in ARD »druckfrisch« (02.09.2018)

»Auch im neuen Band schwankt die Storyline wieder zwischen hanebüchen und herrlich. Die Begegnungen mit den Weltbeherrschern waren schon im ersten Band Höhepunkte schwedischer Lachkunst. Diese Sehnsucht, das Leben leichtzunehmen, alles jederzeit für möglich zu halten, immer nur das Gute zu erwarten, statt stets das Schlechteste zu befürchten, das ist das wesentliche Geheimnis des Erfolgs seiner Bücher und dieses greisen Helden.«

Volker Weidermann im SPIEGEL (01.09.2018)

»Jonas Jonassons Hundertjähriger kehrt zurück. Noch besser und noch verrückter. Eine wunderbare schwedische Erfindung, auf die die Welt gewartet hat.«

Ursula März in DIE ZEIT (27.09.2018)

»Ein wilder Ritt durch die Gegenwart, mit einem Helden, der stets den Finger in die Wunde legt. Allan Karlsson hält der modernen Gesellschaft einen Spiegel vor, enttarnt die Mächtigen und behauptet sich mit Witz und Finesse im Ränkespiel der Politik. Es war eine gute Entscheidung, ihn noch einmal rund um die Welt zu schicken.«

Deutschlandfunk Kultur (08.09.2018)

»›Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten‹ ist so rasant erzählt wie sein Vorgänger und lässt ähnlich viele Politgrößen auftauchen. Das Buch ist ein Statement und überaus würdiger Nachfolger zum Welterfolg.«

NDR Kultur »Matinee« (06.09.2018)

mehr anzeigen

Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: Hundraettåringen som tänkte att han tänkte för mycket Hundraettåringen som tänkte att han tänkte för mycket
Originalverlag: Piratförlaget, Stockholm 2018

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-23128-6

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: C. Bertelsmann

NEU
Erschienen:  06.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine herrlich schräge und gelungene Fortsetzung

Von: Nicoles Bücherwelt Datum: 16.09.2018

nicolesbuecherwelt.blogspot.de/

Band 2 um den Hundertjährigen

Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geraten sie auf Abwege, und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei nimmt er auch Kontakt zu Donald Trump und Angela Merkel auf - mit ungeahnten Folgen... (Quelle: Klappentext, C. Bertelsmann)

„Wer sind Sie?“, schnitt ihr der Präsident das Wort ab und wandte sich direkt an Allan. Allan dachte gerade dasselbe über den Mann, der ihm da gegenübersaß. War er Präsident oder einfach nur seltsam? Na, die Geschichte hatte ja schon gezeigt, dass beides auch gleichzeitig möglich war. – Seite 138, eBook

Im Jahr 2011 erschien „Der Hundertjährige, der aus dem Fester stieg und verschwand“ und erzählte die außergewöhnliche und skurrile Geschichte von Allan Karlsson. Da mich das Buch vor einigen Jahren begeistert hatte, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung, die gerade erschienen ist. Schon das Vorwort ist sehr sympathisch: Dort erklärt der Autor, dass ein zweiter Teil eigentlich nicht geplant war und wie es dennoch dazu kam. Allan Karlsson, der nun seinen 101. Geburtstag feiert, erlebt nach einer missglückten Ballonfahrt ein neues außergewöhnliches Abenteuer, das ihn auf vier Kontinente führt, wo er einiges durcheinander bringt.
Herrlich schräg, amüsant und mit viel schwarzem Humor erzählt Jonas Jonasson, wie Allan zuerst in Nordkorea landet und dort das Chaos seinen Lauf nimmt. „Es kommt, wie es kommen muss“ ist ein Satz, der öfter fällt und sehr gut passt. Allan und sein guter Freund Julius geben ein unterhaltsames Duo ab und geraten während ihrer Reise öfter mal in Schräglage. Dieses ist spannend und sehr unterhaltsam zu verfolgen. Dazu trägt der etwas spezielle, aber sehr passende Schreibstil bei, den man schon aus den vorigen Büchern des Autors kennt.

„So leicht stirbt man nicht“, sagte Allan. „Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Und ein paar Schritte musst du schon noch machen.“
Er zeigte auf einen Nachbarschaftsladen auf der anderen Seite, Wand an Wand mit einem Bestattungsinstitut, wie es aussah.
„Das geht schon noch, oder? Wenn du links reingehst, kannst du Pflaster kaufen, und wenn die nichts haben, kannst du ja nach rechts gehen und sterben.“ – Seite 163, eBook

Mein Fazit: Eine herrlich schräge und gelungene Fortsetzung! Unterhaltsam und oft mit viel schwarzem Humor erzählt Autor Jonas Jonasson die Geschichte um den Hundertjährigen weiter, der nichts von seiner Schlagfertigkeit verloren hat. Es wird abenteuerlich, skurril und auch spannend – eine gute Mischung. Sehr empfehlenswert für alle, die schon den ersten Band um den Schweden Allan Karlsson mochten!

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Lustig kurzweilige Fortsetzung

Von: HEIDIZ Datum: 27.09.2018

heidizengerling.blogspot.de/

Eigentlich hatte Jonas Jonasson keine Fortsetzung schreiben wollen, aber nun gibt es sie doch, ich habe gelesen und möchte berichten, wie mir das Buch gefallen hat. Allan Karlsson ist wieder der Hauptcharakter, der mich über das Buch hinweg spannend begleitete. Ständig Urlaub auf Bali ist bald auch irgendwie langweilig, aber es zeichnet sich ein neues Abenteuer ab. Eine Ballonfahrt soll es sein, die Allan und Julius erleben, das Ende vom Lied ist eine Notlandung im Meer. Sie werden gerettet, allerdings von einem Rettungsboot, welches ein nordkoreanisches Kriegsschiff ist. Atomwaffen werden zum Thema und schließlich steckt Allan mittendrin in einem Abenteuer von Nordkorea nach New York bis in den Kongo - auch Donald Trump und Angela Merkel werden involviert und ...

Nein, mehr verrate ich nicht, es ist lustig, es ist spannend, es ist Jonasson und es ist der Hundertjährige - einfach köstlich !!! Unbedingt lesen !!!

Leseprobe:
========

Er hatte sich einfach zu sehr von seinen Gefühlen hinreißen lassen. Johnny stand auf dem Gehweg und schoss aus der Hüfte, statt seelenruhig hineinzuspazieren zu den ganzen Särgen und aus allen, die seinen Weg kreuzten, Beerdigungsobjekte zu machen.
Das Einzige, was er erledigte, war ein Laptop, den sie auf einem Tisch neben den Särgen stehen gelassen hatten. Ansonsten befand sich in den Geschäftsräumen nichts von Wert ...

Die Geschichte ist echt unterhaltsam und kurzweilig geschrieben, so spannend, dass ich das Buch am liebsten nicht aus der Hand gelegt hätte. Jonasson verzauberte mich auch hier wieder, wie auch mit seinen anderen Romanen.

Einfach toll !!!

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors