VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Klang der blauen Muschel Roman

Kundenrezensionen (12)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13181-4

Erschienen: 11.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein folgenschwerer Verrat im fernen Paradies

Samoa 1905: Die junge Henriette wandert in die deutsche Südsee-Kolonie aus. Aber sie ist einsam und nicht glücklich in diesem Paradies. Erst zusammen mit einem samoanischen Prinzen, der ihr eine magische Muschel anvertraut, entdeckt sie die Schönheit und die Geheimnisse der sagenumwobenen Insel. Doch genau diese Begegnung bringt Unheil über ganz Samoa, und Henriette muss nach San Francisco fliehen. Noch einmal glaubt sie von vorn anfangen zu können, doch der Klang der blauen Muschel holt sie immer wieder ein ...

Beatrix Mannel (Autorin)

Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften und arbeitete dann als Redakteurin beim Fernsehen. Heute ist Beatrix Mannel freie Autorin und schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Nach Die Hexengabe und Der Duft der Wüstenrose ist Die Insel des Mondes ihr dritter Roman im Diana Verlag. Beatrix Mannel lebt mit ihrer Familie in München.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13181-4

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen: 11.08.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Der Klang der blauen Muschel von Beatrix Mannel

Von: Helli Datum: 21.10.2015

hellisbuecherland.blogspot.de/

Der Klang der blauen Muschel von Beatrix Mannel



Autor: Beatrix Mannel
ISBN: 978- 3453357853
Flexibler Einband: 512 Seiten
9,99 €
Verlag : Diana TB


Buch:

Samoa 1905: Die junge Henriette wandert in die deutsche Südsee-Kolonie aus. Aber sie ist einsam und nicht glücklich in diesem Paradies. Erst zusammen mit einem samoanischen Prinzen, der ihr eine magische Muschel anvertraut, entdeckt sie die Schönheit und die Geheimnisse der sagenumwobenen Insel. Doch genau diese Begegnung bringt Unheil über ganz Samoa, und Henriette muss nach San Francisco fliehen. Noch einmal glaubt sie von vorn anfangen zu können, doch der Klang der blauen Muschel holt sie immer wieder ein ...

Autor:

Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften und arbeitete dann als Redakteurin beim Fernsehen. Heute ist Beatrix Mannel freie Autorin und schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Nach Die Hexengabe und Der Duft der Wüstenrose ist Die Insel des Mondes ihr dritter Roman im Diana Verlag. Beatrix Mannel lebt mit ihrer Familie in München.
Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/Beatrix_Mannel/p104877.rhd

Meinung:

Samoa’s Wunder und Mythen in einer zarten Verpackung, so könnte man Beatrix Mannels Roman, Der klang der blauen Muschel, beschreiben.
Ich war sehr begeistert, als ich das Buch mit dem zauberhaften Cover in der Hand hielt, welches den Inhalt des Romans spiegelt.
Die Story ist spannend und hat mich bis zur letzten Seite unterhalten, was dem wunderschönen Schreibstil der Autorin zu verdanken ist. Die Protagonisten sind bildhaft dargestellt. Mit May und Juni hab ich mitgefiebert, dass sie sich bald wiedersehen und als eine Einheit durchs Leben gehen. Auch die Ortschaften, wie San Francisco und Samoa, sind sehr schön beschrieben, sodass man sie sich toll vorstellen kann.
Die Legende um die blaue Muschel, welche May von dem Prinzen bekommen hat, hat mich begeistert, aber auch die anderen Legenden sind wundervoll ins Buch integriert.

Fazit:

Wer gut recherchierte Geschichte lesen mag, die die Kultur, Wunder und Mythen Samoas offenbart und eine Liebesgeschichte in der Hinterhand bereit hält, wird bei diesem Roman fündig.

Meine Bewertung:
Ich vergebe ★★★★★

Dieses Buch nimmt einen mit auf die Reise...

Von: Gib deinem Buch ein Gesicht Datum: 06.10.2015

www.facebook.com/GibDeinemBuchEinGesicht

Eigentlich sollten Henriette und Sophie zusammen zu ihren Eltern nach Samoa reisen. Doch durch einen Schicksalsschlag kam Henriette ohne ihre Zwillingsschwester auf der Insel an. Schon die erste Nacht in ihrer neuen Heimat hält eine Begegnung für sie bereit, die ihr Leben für immer verändern sollte.

Ein Roman der uns auf die wunderschöne Insel Samoa entführt und ins San Francisco von 1905. Doch es ist viel mehr als nur eine Geschichte, es ist wie ein Gemälde was beim Lesen entsteht.
Es gibt die Geschichte rund um Henriette, ihre Familie, düstere Geheimnisse, die Macht der blauen Muschel und die Sehnsucht der Liebe.
Aber wir erfahren beim Lesen auch vieles über Samoa, über die Samoaner, ihre Gebräuche und Mythen. Beatrix Mannel schürt mit ihrer bildhaften Schreibweise unheimlich unsere Reiselust und es ist manchmal so, als würde man selbst den Sand unter seinen Füssen spüren.
Ich kann und muss Euch diesen Roman einfach ans Herz legen. Eine wunderbare Geschichte, ein lebhafter und bildgewaltiger Schreibstil, sehr gut recherchiert und ein Roman der alles hat, was ein fesselndes Buch braucht.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin