Der Klang unserer Herzen

Roman

(8)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine außergewöhnliche Familiengeschichte, herzzerreißend und doch lebensbejahend.

Melody King hat ein seltenes Leiden, seit sie sich vor Jahren am Kopf verletzt hat: Sie singt, wenn sie in Stress gerät. Sie singt unkontrolliert und laut und in den unpassendsten Momenten – an der Supermarktkasse oder mitten während der Schulaufführung ihres Sohnes. Kein Arzt, kein Psychologe kann ihr helfen. Ihren beiden Kindern, Flynn und Rosie, ist das alles furchtbar peinlich, aber seit ihr Vater vor elf Jahren verschwand, hält die Familie liebevoll zusammen. Doch als die Kings auf eine Vermisstenanzeige stoßen, die auf Melodys Mann passt, werden sie mit einer Wahrheit konfrontiert, die ihr Leben komplett auf den Kopf stellt …

»Geistreich, humorvoll und empathisch.«

Hohenlohe Trends (04. Juli 2019)

Aus dem Englischen von Stefanie Retterbush
Originaltitel: The Songs of us
Originalverlag: Headline Review
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22326-7
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Lied im Herzen tragen ♥

Von: Becci5997

12.08.2019

Das Buch „Der Klang unserer Herzen“ ist eine überaus mitreißende, herzerweichende und dramatische Geschichte. Die Familie King hat mit Schwierigkeiten ohne Ende zu Kämpfen und meistert diese mit Bravour. Letztendlich schweißt es sie nur noch stärker zusammen und sie lernen, dass Beste aus ihrer Situation zu machen. Melody King hat ihr singendes Problem absolut nicht unter Kontrolle. Deshalb ist sie ziemlich emotional und mitgenommen nach jeder „Attacke“ und selbstverständlich auch peinlich berührt. Für ihre Kinder ist die Situation ebenfalls absolut nicht einfach. Rose ist von den dauerhaften Peinlichkeiten ihrer Mum total genervt und will nicht mehr mit ihr zusammen gesehen werden. Flynn hingegen hat noch ein eigenes Problem – er ist auf einem Auge blind und prügelt sich des Öfteren, weil er nicht anders mit doofen Bemerkungen seiner Mitschüler umgehen kann. Dem Vater der beiden ist noch etwas ganz anderes passiert – da ist das Chaos wirklich „perfekt“. Die Geschichte ist aus den verschiedenen Sichtweisen von Melody, Rose, Flynn und noch zwei weiteren Charakteren geschrieben. So erlangt man einen perfekten Einblick in ihre Gedanken und ihre jeweiligen Umgangsweisen mit verschiedenen Situationen. Emma Cooper’s Schreibstil sorgt dafür, dass man die Geschichte regelrecht in sich einsaugt und nicht aufhören kann zu lesen. Es war sehr angenehm, aber auch sehr emotional das Leben der Familie King zu verfolgen. Der Titel des Buches – „Der Klang unserer Herzen“ – passt perfekt zu der Hauptprotagonistin Melody. Es sind nicht irgendwelche Lieder, die sie schmettert, sondern alle haben eine situationsabhängige Bedeutung. Ich muss gestehen, dass Cover wirkt, im Hinblick auf die Handlung, auf mich viel zu fröhlich. Klar, es ist hübsch gestaltet und so wird man auf das Buch aufmerksam – aber so fröhlich, wie das Cover ist, war das Buch für mich leider nicht. Eine schöne Geschichte zum mitfiebern und mitfühlen. Meine Emotionen sind Karussell gefahren. Ich habe geweint und gelacht, mich gefreut und mitgelitten. Es war ein tolles Leseerlebnis, auch wenn es etwas traurig war. Aber eine Anmerkung habe ich noch: Ehrlich gesagt fände ich eine kleine „Triggerwarnung“ notwendig, denn das Buch behandelt einige sehr ernste Themen, auf die man so vorher nicht vorbereitet war.

Lesen Sie weiter

" Eine außergewöhnliche Familiengeschichte, herzzerreißend und doch lebensbejahend?"

Von: Readingmom8 oder Svenskaflicka

05.08.2019

" Eine außergewöhnliche Familiengeschichte, herzzerreißend und doch lebensbejahend?" Klappentext Melody King hat ein seltenes Leiden, seit sie sich vor Jahren am Kopf verletzt hat: Sie singt, wenn sie in Stress gerät. Sie singt unkontrolliert und laut und in den unpassendsten Momenten – an der Supermarktkasse oder mitten während der Schulaufführung ihres Sohnes. Kein Arzt, kein Psychologe kann ihr helfen. Ihren beiden Kindern, Flynn und Rosie, ist das alles furchtbar peinlich, aber seit ihr Vater vor elf Jahren verschwand, hält die Familie liebevoll zusammen. Doch als die Kings auf eine Vermisstenanzeige stoßen, die auf Melodys Mann passt, werden sie mit einer Wahrheit konfrontiert, die ihr Leben komplett auf den Kopf stellt … Buchkritik Der Autorin gelang mit diesem Buch ein herzergreifender, tiefgründiger und liebenswerter Roman. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Erzählperspektiven erzählt, zum einen von Melody, ihrem Sohn und ihrer Tochter in Form eines Tagebuchs. Jeder Charakter ist individuell ausgearbeitet und hat dabei seine eigene markante Stimme. Auf diese Weise erhält man einen sehr guten Einblick in die Denkweise und Gefühlswelt aller handelnden Protagonisten, kann so ihre Sorgen und Probleme eindringlich nachvollziehen. Melody hat seit einem Unfall eine Krankheit, die sich so äußert, dass sie in Stresssituationen zu singen und tanzen beginnt. Das Buch wirkt dabei keinesfalls komisch oder überdreht, sondern erzählt auf empathische Art und Weise eine bittersüße Familiengeschichte. Ihre Kinder gehen so souverän mit dieser Tatsache um und Melody tut auch alles für ihre Kinder. Besonders bemerkenswert ist es, wie sie immer ihre Kinder vor anderen schlagfertig verteidigt. Die drei sind ein eingeschworenes Team, an das niemand so schnell ran kommt. Jeder der einzelnen Familienmitglieder begibt sich eigenständig auf die Suche nach dem verschwunden Vater bzw. Ehemann. Währenddes Lesens muss man viel lachen, manchmal nachdenken und auch weinen ist durchaus am Ende möglich. Dieser Roman ist eine Geschichte voller Verzweiflung, Liebe, aber auch Hoffnung, die einfach wahnsinnig empathisch geschrieben wurde. Fazit "Der Klang unserer Herzen" ist definitiv eines meiner Jahreshighlights bis jetzt. Ich habe so viel gelacht, nachgedacht, mitgefiebert und auch ein bisschen geweint bei der Geschichte rund um Melody. Ich habe diese Familie in mein Herz geschlossen! Ganz besonders in Erinnerung wird mir folgendes bleiben: " Unser Leben beginnt und endet mit einem Herzschlag: Es ist unser persönlicher Rhythmus, unser eigenes Lied. Ein Lied kann sich heben und senken wie ein Atemzug. Es kann mit einem einzigen Ton beginnen und zu einer Sinfonie werden." (Zitat: Klappentext) Facts Taschenbuch - 528 Seiten Verlag - Goldmann Verlag Sprache - deutsch ISBN - 9783442487899 Preis - 10,00€ (D) / 10,30€ (A) Erscheinungsdatum - 08. März 2019

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emma Cooper ist ehemalige Lehrerin und wohnt mit ihrem langjährigen Lebensgefährten und vier Kindern in Shropshire, England. Nebst ihrer Familie und dem Schreiben, liebt sie Käse, Wein, Filme und Pizza. Mathe war noch nie ihre Stärke. "Der Klang unserer Herzen" ist ihr erster Roman.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Herzzerreißend und lebensbejahend.«

Münsterländische Tageszeitung (03. Juni 2019)