VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Der Krankentröster

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10410-8

Erschienen: 22.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Vom Lachen zum Weinen und wieder zurück

Was braucht ein Mensch, wenn er zwischen Hoffen und Bangen, voller Sorge und Überlebenslust im Krankenhaus liegt? Tut ihm der Zuspruch eines Freundes gut? Zuallererst! Einen, der mit einem Zukunftspläne schmiedet und andauernd mit einer neuen Idee das Grübeln vertreibt? Unbedingt. Braucht er Lebensweisheiten, Sprüche, kluge Gedanken? Sicher. Und Geschichten über Kranke, die es geschafft haben, die Krankheit zu überwinden, mit der Krankheit zu leben? Auch. Und Witze? Arztwitze, Schwangerenwitze, Sensenmannwitze, Krankenhauswitze, schonungslos, pietätfrei und schmerzhaft komisch? Jede Menge. Und all das soll in diesem einen Buch drin sein? Ja!

Indem Gaby Sonnenberg, während Chemo-Therapie und vielen schlimmen Erlebnissen, mit Jürgen von der Lippe darüber mailt, was denn nun in so einem „Trostbuch“ stehen könnte, entsteht eben dies: eine Mischung aus Witzen (auch sehr bösen), Geschichten, Lebensweisheiten (und Diskussionen darüber), Gesprächen mit Mitpatienten, Ärzten, das Ausprobieren der Witze – und dies immer wieder unterbrochen von sehr berührenden Schilderungen der Familiensituation. Ein Buch, das in dieser vielgestaltigen, radikal authentischen Form gewiss noch nicht dagewesen ist.

„Der Krankentröster berührt so richtig. […] Und er macht vor allem eins, er macht Mut!“

WDR 4 „Bücher“ (18.06.2013)

Jürgen von der Lippe (Autor)

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera.

„Der Krankentröster berührt so richtig. […] Und er macht vor allem eins, er macht Mut!“

WDR 4 „Bücher“ (18.06.2013)

"Es ist ein humorvolles Buch mit vielen ernsten Aspekten."

Offenburger Tageblatt (15.05.2013)

06.05.2017 | 20:00 Uhr | Kassel

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Anthroposophisches Zentrum Kassel e.V.
Wilhelmshöher Allee 261
34131 Kassel

Tel. 0561-930880

07.05.2017 | 19:00 Uhr | Northeim

Lesung
Eintritt: 32 € plus Gebühren

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Northeim
Grafenhof 7
37154 Northeim

Tel. 05551-911099

09.05.2017 | 20:00 Uhr | Emmerich am Rhein

Lesung
Eintritt: 29,80 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadttheater Emmerich am Rhein
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein

Tel. 02822-93990

10.05.2017 | 20:00 Uhr | Nettetal

Lesung
Eintritt: ab 29,80 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Werner-Jäger-Halle Nettetal
An den Sportplätzen 7
41334 Nettetal

11.05.2017 | 20:00 Uhr | Dorsten

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

St. Ursula Realschule - Aula
Nonnenkamp 14
46282 Dorsten

Tel. 02362-24555, mail@rs-stursula.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10410-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

Erschienen: 22.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Sehr zu empfehlen

Von: Rosi Weggartner  aus Triftern Datum: 25.05.2016

Ich habe dieses Buch im Zuge meiner gehirntumorserkrankung geschenkt bekommen, und kann es nur weiterempfehlen. Für Menschen, die mit den Worten Ironie, Sarkasmus und schwarzem Humor nichts anfangen können, ist es aber nichts, denn die werden bestimmte Sachen einfach nicht verstehen. Ich hatte es nicht als hörbuch, sondern als printausgabe, und musste immer wieder während des Lesens laut lachen. Ein Buch das mir in dieser Zeit aus der Seele spricht, ich kanns nur weiterempfehlen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren