Der Kreis des Bösen

Psychothriller
Michaela Baltzer 3

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In Wien werden eine Prostituierte und eine Studentin brutal ermordet. Das Team um die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer übernimmt den Fall der toten Prostituierten. Um den Mord an der Studentin kümmert sich eine andere Einheit. Doch als weitere brutale Morde geschehen, wird deutlich, dass die Taten in einem direkten Zusammenhang stehen. In der Folge gehen die Ermittler davon aus, dass sie es mit einem einzigen Serienmörder zu tun haben – ein fataler Irrtum. Schließlich ist es der verurteilte psychopathische Serienkiller Kilian Weilmann, der den entscheidenden Hinweis liefert, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Für Michaela ist es aber womöglich schon zu spät – denn sie steht im Fokus eines der Mörder …


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19571-7
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannung pur

Von: Meine Herzensbücher

07.06.2020

Bei diesem Thriller hat mich der Klappentext mehr als gefangen genommen, denn es versprach ein gnadenloser Fall zu werden, bei dem es viele Wendungen geben könnte. Auch wenn ich bisher nicht von dieser Autorin gelesen habe, und dies auch schon der dritte Fall von Michaela Baltzer ist, fehlte es mir an nichts. Ganz langsam steigert sich hier die Spannung, bis ein Punkt erreicht wurde, an dem man den Atem anhält. Mit sympathischen und vor allem Autoritätsstarken Protagonisten, war man mitten im Geschehen und ermittelte mit. Schnell war ich mir sicher, dass ich wüsste wer es gewesen ist. Doch dann kamen Wendungen, Überraschungen dazu und plötzlich war ich mir gar nicht mehr so sicher. Man kann sich super in dieser Geschichte fallen lassen und saugt die Atmosphäre auf, als würde sie in echt passieren. Nie lies der Spannungsbogen nach und ich muss sagen, dass es für mich ein perfekter abgerundeter Fall wurde, der nicht spannender hätte sein können. Nervenkitzel gab es inklusive und nun bin ich gespannt auf weitere Bücher dieser Autorin, denn im Bereich Thriller hat sie mich überzeugen können. Atemlos blicke ich auf das Buch zurück und kann von daher eine absolute Leseempfehlung aussprechen, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft.

Lesen Sie weiter

Genauso spannend wie die Vorgängerbände

Von: Ein Anfang und kein Ende

03.01.2020

In Wien wird eine Prostituierte ermordet und LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer soll diesen, für den Chef einfachen, Fall übernehmen. Neben ihrem Team wird ihr der junge Praktikant Matthias zugeteilt, der leider alles andere als sympathisch ist und schon gar nichts für Prostituierte übrig hat –egal, ob lebend oder tot. Schnell wechselt er deshalb in ein anderes Team des LKA, die sich mit dem Mord an einer Studentin befassen. Im Zuge der Ermittlungen ergibt es sich aber, dass diese beiden Morde mehr Gemeinsamkeiten haben als zu Beginn gedacht und so werden die Teams vom Chef des LKA zu einem Team zusammengelegt. Dies passt weder Michaela noch Gernot, dem Leiter des anderen Teams. Dieser hält von Michaela wenig und ist überzeugt, dass der Chef sie in allen Belangen bevorzugt, was natürlich zu immensen Spannungen führt. Als dann noch weitere Morde geschehen, es aber dabei immer winzige Details sind, die sich bei den Morden unterscheiden, müssen die Ermittler sich die Frage stellen, ob es sich hier wirklich nur um einen Täter handelt. So einiges spricht dagegen. Dann bekommen sie einen entscheidenden Tipp ausgerechnet von Kilian Weilmann, einen verurteilten Serienmörder. Nur steht mittlerweile Michaela im Fokus des jetzigen Serientäters und ob sie diesen rechtzeitig finden ist fraghaft. Das Buch „ Im Kreis des Bösen“ ist der letzte Band einer Trilogie um die Ermittlerin Michaela Baltzer, geschrieben von Rhena Weiss. Da ich die beiden Vorgängerbände schon gelesen habe, war ich mit der Hauptfigur bestens vertraut und so bin ich auch sehr schnell in die Handlung dieses Buches gekommen. Da Buch erschien im Goldmann Verlag und umfasst fast 450 Seiten. Die Vorgängerbände sind „ Das Böse in euch“ und „Gottes rechte Hand“. Natürlich kann man die Bücher unabhängig voneinander lesen, da die Handlungen in sich abgeschlossen sind. Ich kann aber versichern, dass alle 3 Bände spannend geschrieben sind und hat man einmal mit Band 1 begonnen ( was ja Sinn macht), so wird man auch die Nachfolgebände lesen wollen. Mir erging es jedenfalls so. Die Charaktere im Buch sind teils starke Persönlichkeiten, viele kennt man schon aus den anderen Bändern und doch kommen neue Protagonisten hinzu. Mit manchen tut man sich als Leser ein wenig schwer. So konnte ich den neuen Praktikanten Matthias erst mal gar nicht einordnen und sympathisch war er mir sowieso nicht. Selbst als Täter hatte ich ihn einige Zeit im Verdacht. Auch Gernot Königberg, mit dem Michaela nun gezwungen war, zusammen zu arbeiten, war für mich eine Person, der ich lieber nur von weitem begegnen würde – voreingenommen, frauenfeindlich und einfach nur unsympathisch. Dennoch hat die Autorin die alle Charaktere gut darstellen können. Die Idee des Plots ist sehr interessant. Da wetteifern 2 Psychopathen, wer den besseren Mord zustande bringt. Die Schreibweise der Autorin ist leicht und angenehm zu lesen, keine verschachtelten Sätze, wo man als Leser 2mal überlegen muss, ob man das Gelesene auch verstanden hat. Eine gute Lektüre zum abschalten, entspannen und mit rätseln. Die Handlung wird kapitelweise aus der Sicht der Polizei und aus der Sicht der Täter beschrieben, was natürlich für einen stetig steigenden Spannungsbogen sorgt. Man hat auch relativ schnell einen Verdächtigen ausgemacht, muss aber feststellen, dass die Autorin den Leser hier in die Irre führt. Die führt dann auch dazu, dass man das Buch nur schwer aus der Hand legen kann und so hatte ich die 450 Seiten in 2 Tagen gelesen. Zurück blieb ich mit der Frage, ob es nicht doch eine Fortsetzung von Michaela Baltzer geben wird – ich würde mich echt darüber freuen und das Ende des Buches lässt ja eine Fortsetzung auch zu, wenn die Handlung um die Morde auch abgeschlossen ist. Ich finde auch diesen Band wie die Vorgängerbände sehr gelungen, hab mich prima unterhalten gefühlt und kann dieses Buch nur empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rhena Weiss, Jahrgang 1969, lebt mit ihrer Familie in Niederösterreich. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet sie als Sozialpädagogin in Wien. Im Mittelpunkt ihrer Psychothriller-Reihe, die mit dem furiosen Auftakt »Das Böse in euch« begann, steht die Wiener LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin