Der Schatten

Thriller

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

„Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.“ Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein – bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert? Und kann Norah für Gerechtigkeit sorgen, ohne selbst zur Mörderin zu werden?

»Ein Buch, das man kaum aus der Hand legen kann.«

ZDF Mittagsmagazin

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21304-6
Erschienen am  23. Juli 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Melanie Raabe "Der Schatten"

Von: Was Silke liest

14.03.2019

Erst vor kurzem ist die Journalistin Norah Richter von Berlin nach Wien gezogen, um dort beruflich und auch privat neu anzufangen. Auf dem Weg zur Arbeit prophezeit ihr eine Bettlerin, dass sie am 11. Februar auf dem Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten wird. Norah kennt diesen Mann nicht, verbindet aber mit diesem Datum ein schreckliches Ereignis. Als dieser Arthur Grimm dann tatsächlich auftaucht und weitere merkwürdige Dinge passieren, gerät ihre Welt komplett aus den Fugen. Was haben die seltsamen Vorkommnisse mit ihrer Vergangenheit zu tun? Und ist Norah wirklich in der Lage einen Mord zu begehen? Mein erster Thriller von Melanie Raabe und was soll ich sagen? Sie hat mich sofort gepackt mit ihrer atmosphärischen und dichten Erzählweise. Mit einem Wahnsinnstempo bin ich durch die Seiten geflogen. Von Anfang an baut sich eine ungemeine Spannung auf, der man sich kaum entziehen kann. Der geniale Plot, die gelungene Beschreibung des winterlichen Wiens, die düstere und beklemmende Stimmung sowie die mysteriösen Geschehnisse, die sich erst nach und nach aufklären, machen diesen Thriller aus. Melanie Raabe versteht es perfekt, den Spannungsbogen ganz langsam aufzubauen, die Spannung immer weiter zu steigern und durchweg aufrecht zu erhalten. Die gekonnt eingesetzten Cliffhanger tun ihr Übriges dazu. Man sucht, recherchiert, rätselt, kombiniert, agiert, fühlt und hasst mit Norah Richter. Ein unglaublich fesselnder Thriller, mit vielen überraschenden Wendungen und einem Ende, das ich so nicht erwartet hätte. Alles in allem ein grandioser, psychologischer Spannungsroman, der mich echt überrascht hat! Ich denke, ich werde nicht darum herumkommen, auch noch die anderen Thriller von Melanie Raabe zu lesen…

Lesen Sie weiter

Genialer Thriller ohne Blut

Von: Vanessa´s Bibliothek

01.03.2019

Auch hier habe ich ein paar Meinungen zu gelesen und viele waren negativ, was ich im Nachhinein nicht nachvollziehen kann. Klar hat jeder seine eigene Meinung und die darf auch jeder äußern. Und wie so oft ist bei mir das Gegenteil der Fall. Ich finde das Buch super! Es hat mich sehr gefesselt! Ich finde die Atmosphäre klasse und teilweise kann man die Einsamkeit, die Norah empfindet auch spüren. Allein in einer neuen Stadt und in einer noch nicht eingerichteten Wohnung, keinen Anschluss auf der Arbeit etc. Das Buch kommt auch ganz ohne Blut aus, also keine brutalen, blutigen Folterszenen etc. und schafft es trotzdem, dass man immer weiterlesen will und es schafft trotzdem eine gruselige Atmosphäre, die einem unter die Haut geht. Norah ist eine Protagonistin, die in ihrer aktuellen Lebenslage Probleme hat und auch vorher schon hatte. Zudem ist sie Journalistin und von Haus aus neugierig, was auch erklärt, dass sie der Prophezeiung, die sie von einer Bettlerin bekommt, nachgeht. Als dann noch einige Hinweise sie weiter auf diesem Weg halten, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Und als sich das Buch dem Ende näherte, dachte ich erst "oh nee, bitte nicht" und dann kam wieder ein Plot-Twists und was das Ruder für mich nochmal rum gerissen hat. Der Schatten hat mich wirklich gut unterhalten und auch zum weiterlesen animiert. So sollte es sein, deswegen verdiente 5 Punkte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

MELANIE RAABE wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin – und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT, 2018 dann DER SCHATTEN. Ihre Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, „Raabe & Kampf“. Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln.

Zur AUTORENSEITE

Events

22. Dez. 2019

Lesung

17:00 Uhr | Wiehl | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

15. Jan. 2020

Lesung

19:30 Uhr | Köln | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

29. Jan. 2020

Lesung

19:00 Uhr | Aachen | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

01. Feb. 2020

CRIME DAY: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles um Verbrechen und deren Hintergründe, ob fiktiv oder real.

11:00 - 19:00 Uhr | Events
Marc Elsberg, Sabine Thiesler, Alfred Riepertinger, Josef Wilfling, Karsten Dusse, Andreas Gruber, Charlotte Link, Ellen Sandberg, Melanie Raabe, Elisabeth Herrmann
Achtsam morden | Todesmal | Die Wälder | Schatten der Toten | Mein Leben mit den Toten | GIER - Wie weit würdest du gehen? | Das Erbe | Geheimnisse der Vernehmungskunst | Der Keller | Die Suche

04. Feb. 2020

Lesung

Köln | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

05. Feb. 2020

Lesung

Erkrath | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

06. Feb. 2020

Lesung

Groß-Gerau | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

07. Feb. 2020

Lesung

Grünstadt | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

09. Feb. 2020

CRIME DAY: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles um Verbrechen und deren Hintergründe, ob fiktiv oder real.

11:00 - 19:00 Uhr | Events
Alfred Riepertinger, Marc Elsberg, Bernhard Aichner, Karsten Dusse, Charlotte Link, Elisabeth Herrmann, Melanie Raabe
Achtsam morden | Schatten der Toten | Die Wälder | Mein Leben mit den Toten | GIER - Wie weit würdest du gehen? | Der Fund | Die Suche

19. Feb. 2020

Lesung

20:00 Uhr | Lübbecke | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

20. Feb. 2020

Lesung

Hannover | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

25. März 2020

Lesung

19:00 Uhr | Donauwörth | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

Pressestimmen

»Das perfekte Buch für heiße Sommertage«

Brigitte

»Ich finde, das ist ihr bestes Buch.«

Sebastian Fitzek, SAT1 Frühstücksfernsehen

»Beklemmender Psychothriller, den man sicherheitshalber an sonnenhellen Sommertagen liest!«

Karla Paul

»Der Schatten ist ein raffiniert inszeniertes Versteckspiel (...) Die Autorin beweist nicht nur ein Gespür für spannende Geschichten mit Tiefgang. Sie verfügt außerdem über einen exquisiten Stil und eine bildstarke Beobachtungsgabe.«

Kölner Stadt-Anzeiger

»Eine Geschichte, die nicht bloß ein packender, cool inszenierter Psychothriller ist - sondern auch ein glasklarer Kommentar zu wichtigen Themen der Zeit, zu #metoo etwa und zur Problematik der Privatsphäre in Zeiten der Digitalisierung. Vor allem bietet "Der Schatten" aber eines: Tolle Unterhaltung.«

Ulrich Noller

»Unheimlich, packend.«

emotion

Weitere E-Books der Autorin