Der Sommermörder

Thriller

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein perfider Mörder, hilflose Opfer und eine überforderte Polizei: Geniale Spannung made by Nicci French.

Es ist heiß in diesem Sommer in London, ungewöhnlich heiß, und die Stadt heizt sich täglich mehr auf. Der Jahrhundertsommer, am Anfang freudig begrüßt, wird langsam zur Qual. Nur einer genießt die Hitze: Er beobachtet die Körper der Frauen. Heimlich. Er riecht sie, er prägt sie sich ein, er ergötzt sich an ihrer schweißnassen Haut ... Dann terrorisiert und schließlich tötet er sie. Die Polizei setzt alles daran, ihn zu überführen, doch der »Sommermörder« ist immer etwas schneller als sie – bis er an Nadia gerät. Dieses eine Mal hat er seine Macht überschätzt.


Aus dem Englischen von Birgit Moosmüller
Originaltitel: Beneath the Skin
Originalverlag: Michael Joseph, London 2000
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23663-2
Erschienen am  12. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein seichter, aber guter Thriller

Von: JessiBüchersuchti

28.04.2020

Cover Das Cover ist typisch Thriller - sehr düster und regnerisch. Das Buch spielt in London, daher passt Big Ben auch inhaltlich gut dazu. Generell ein schönes Cover. Erster Satz "Im Sommer heizen sich ihre Körper auf." Meinung Ich hatte große Lust auf einen Thriller und habe das hier entdeckt, was (leider) schon ewig in meinem Regal steht. Der Klappentext hat eine interessante Geschichte versprochen und ich war super gespannt darauf. Der Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Man kommt sehr gut voran und kann sich von der Geschichte treiben lassen. Die Geschichte wird von den drei Opfern erzählt, deshalb ist die Geschichte auch in drei größere Teile geteilt. Die Formatierung störte mich etwas, da mitten auf der Seite die Kapitel endeten/anfingen, aber das ist nur gewöhnungsbedürftig. Die Charaktere waren sehr unterschiedlich. Zoe war eine junge Lehrerin, sehr lebensfroh und mutig. Ihre Perspektive hat mir auch am besten gefallen, denn sie war so authentisch. Jenny ist eine sehr reiche Frau und Mutter, die in einer unglücklichen Ehe steckt und absolut herrisch mit ihrem Personal umgeht - ich mochte sie leider nicht und hätte ihren Teil gerne übersprungen, jedoch hätten mir dann ca. 150 Seiten gefehlt und das wollte ich auch nicht, also habe ich mich mehr oder weniger durchgequält. Als letzte lernten wir Nadia kennen, die mir teilweise echt auf die Nerven ging. Sie ist impulsiv und will sich von keinem etwas sagen lassen, nicht mal von der Polizei. Die Handlung war relativ spannend. Ich habe das Buch heute innerhalb des Tages gelesen, mit einigen Pausen dazwischen. Wir begleiten die Frauen in ihrem Alltag und die Polizei, welche dem Mörder auf den Fersen ist (obwohl sie sehr schlampig arbeiten..). Ich habe wirklich gerne mitgerätselt, wer der Mörder ist und war ziemlich schnell dahintergekommen, also habe ich nur noch auf die Bestätigung gewartet, welche ich auch bekam. Ziemlich interessantes Buch, welches leider zu lang ungelesen in meinem Regal lag. Fazit Ein interessantes und spannendes Buch, welches ich gerne und schnell gelesen habe. Es ist was leichtes für Zwischendurch - nicht brutal und blutig, wie Thriller sonst oft sind, aber auch kein Highlight. Für Jeden, der gerne Thriller lies, trotzdem eine Empfehlung wert.

Lesen Sie weiter

Der Sommermörder von Nicci French - Timos Blog

Von: Timos Blog

16.09.2019

Spannende Unterhaltung bietet der Roman Sommermörder von Nicci French. Ein außergewöhnlich heißer Sommer in London macht den Einwohnern zu schaffen, da die Stadt sich immer weiter aufheizt. Nur einer nutzt den Jahrhundertsommer für sich – der Sommermörder. Er stalkt Frauen, erfreut sich an ihren schweißnassen Körpern, misshandelt und tötet sie. In diesem Thriller wird das Geschehene hauptsächlich aus der Perspektive der drei Opfer erzählt, womit das Buch in drei Teile unterteilt ist. An einzelnen Stellen wird zusätzlich die Sicht des Täters dargestellt, was den Leser Einsicht in die krankhaften Gedanken des Täters gewährt. Dadurch wird die Bedrohung gesteigert und die Spannung nimmt zu. Obwohl es sich um einen besonders perfiden Mörder handelt, kommt dieser Thriller ohne blutige Szenen aus. Die Bedrohungslage findet vielmehr auf einer psychologischen Ebene statt. Sommermörder ist also ein klassischer Psychothriller. Das Autorenpaar hinter Nicci French Nicci French ist ein Pseudonym, wohinter sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French verbirgt. Gemeinsam haben sie bereits zahlreiche Kriminalromane und Thriller verfasst. Einer ihrer erfolgreichsten Romane ist Höhenangst, der im Jahr 2001 auch unter dem englischen Originaltitel Killing Me Softly verfilmt wurde. Ein weiterer großer Erfolg des Autorenpaars ist die achtbändige Thriller-Serie um die Psychotherapeutin Frieda Klein. Wie schreibt man zu zweit ein Buch? Das Paar sagt dazu, dass sie zusammen recherchieren, diskutieren, planen und anschließend aber jeder für sich selbst schreibt. Fazit: Ist der Roman Sommermörder ein Lesevergnügen? Der Roman Sommermörder ist bereits im Jahr 2000 erschienen und wurde im letzten Jahr im Penguin Verlag neu aufgelegt. Die Erzählung selbst ist in einer leicht zugänglichen Sprache verfasst. Obwohl das Buch 432 Seiten umfasst, lässt es sich dank der einfachen Sprache und des stetig aufrechtgehaltenen Spannungsbogens, zügig durchlesen. Der Roman von Nicci French wartet immer wieder mit Überraschungen auf, sodass keine Langeweile beim Lesen aufkommt und dem Leser ein kurzweiliges Lesevergnügen geboten wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hinter dem Namen Nicci French verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit langem sorgen sie mit ihren höchst erfolgreichen Psychothrillern international für Furore. Sie leben im Süden Englands.

Zur AUTORENSEITE

Links