Der Sommernachtsball

Roman

eBook epub
14,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 18,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein bezauberndes Aschenputtelmärchen aus dem England der 30er-Jahre

Viola Withers Leben ist gerade alles andere als märchenhaft. Arm wie eine Kirchenmaus ist die junge Witwe dazu gezwungen, mit der Familie ihres verstorbenen Ehemannes unter einem Dach ein eher freudloses Dasein zu fristen. Der mürrische Mr. Wither ist ein tyrannischer Geizhals, der keinen Hehl daraus macht, wie wenig er von seiner Schwiegertochter hält, und Violas Schwägerinnen sind beide keinen Deut besser. Allein die Aussicht auf den großen Wohltätigkeitsball kann Violas Laune heben – besonders, da Victor Spring ebenfalls dort sein wird, Spross der wohlhabendsten Familie am Ort und in Violas Augen ein wahrer Märchenprinz. Doch Victors Absichten in Bezug auf Viola sind, kurz gesagt, nicht besonders ehrenhaft …

»Dieses Märchen aus dem England der 30er-Jahre wird Sie verzaubern.«

Freizeit Exklusiv (09. November 2013)

Aus dem Englischen von Gertrud Wittich
Originaltitel: Nightingale Wood
Originalverlag: Longmans, Green & Co.
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-10799-4
Erschienen am  11. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Stella Gibbons

Stella Dorothea Gibbons, 1902 in London geboren, besuchte die North London Collegiate School und studierte Journalismus am University College London. Sie arbeitete für diverse Zeitungen und Zeitschriften, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Büchern widmete. Ihre erste Veröffentlichung im Jahr 1930 war eine Gedichtsammlung, "The Mountain Beast". Zwei Jahre später erschien ihr erster und zugleich bekanntester Roman "Cold Comfort Farm". Es folgten weitere Bücher, unter anderem die charmante Aschenputtelgeschichte "Der Sommernachtsball". 1933 heiratete Gibbons den Sänger und Schauspieler Alan Webb, mit dem sie eine Tochter bekam. Stella Gibbons starb 1989 in London.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Was für ein Luxus, über dieses einzigartige Buch gestolpert zu sein!«

Sophie Dahl

"Amüsanter Roman"

BEAUTY talk (01. Dezember 2013)

"Vergnüglich-romantische Soap-Opera im Buchformat"

Sonntag (digitales iPad-Magazin) (21. Dezember 2013)

"Zauberhaftes Aschenputtelmärchen!"

Frau im Spiegel (05. März 2014)

"Ein wunderbar altmodisches Buch aus der ach so guten alten Zeit"

Schweizer Familie (13. März 2014)