Der Tattoosammler

Thriller – »Unheimlich und süchtig machend!« Daily Mail

(3)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unheimlich und süchtigmachend ... ein Thriller, der unter die Haut geht!

Als die Tattoo-Künstlerin Marni Mullins in Brighton eine blutige Leiche entdeckt, ist ihr erster Impuls, den schrecklichen Anblick so schnell wie möglich zu vergessen. Doch das ist unmöglich, denn nach einem zweiten grausamen Mord bittet Detective Francis Sullivan sie dringend um Hilfe: Der Serienkiller schneidet seinen Opfern Tattoos vom Leib, und Marnis Kenntnis der Szene ist Francis‘ beste Chance, den brutalen Mörder zu identifizieren. Doch Marni möchte seit einem schlimmen Vorfall in ihrer Vergangenheit nie wieder mit der Polizei zu tun haben – und beschließt, den Tattoo-Sammler selbst zu jagen, bevor ein weiterer Unschuldiger Opfer seiner scharfen Messer wird …

»Unheimlich und süchtigmachend … eine ausgezeichnete neue Thrillerstimme!«

Daily Mail

Aus dem Englischen von Kristina Lake-Zapp
Originaltitel: The Tattoo Thief
Originalverlag: Orion, London 2018
eBook epub (epub), 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-23324-2
Erschienen am  10. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Thriller nach meinem Geschmack

Von: gedankenchaotiin aus Einbeck

22.06.2020

Die Tattookünstlerin Marni Mullins findet in Brighton eine blutig zugerichtete Leiche. Gehäutet von einem Serienkiller, um an die Tattoos des Opfers zu gelangen. Marni will diesen Anblick am liebsten so schnell wie möglich vergessen und meldet den Fund daher auch anonym der Polizei. Der ermittelnde Beamte Francis Sullivan kommt ihr jedoch schnell auf die Spur und bittet sie um ihre Mithilfe. Marnis Kenntnis über die Szene ist Francis' einzige Chance, an Insiderwissen zu gelangen. Aufgrund eines Zwischenfalls in ihrer Vergangenheit will Marni mit der Polizei nichts mehr zu tun haben und verweigert jegliche Zusammenarbeit. Bis sie feststellt, dass sie mehr mit den Vorkommnissen zu tun hat, als ihr lieb ist. Sie hat keine Wahl: Sie muss den Serienkiller finden, bevor ein weiteres unschuldiges Opfer sein Leben lassen muss. Der Schreibstil hatte mich sofort. Direkt in das Geschehen geworfen erhält der Leser einen Einblick in den ersten Mord, ist quasi hautnah dabei. Die Autorin schreibt packend und flüssig und meine Vorstellungskraft hat sich nicht nur einmal gewünscht, dass sie so ausgeprägt ist, wie sie es normalerweise ist. Die Handlung selbst wird meistens aus der personellen Perspektive erzählt. Allerdings gibt es auch ein paar Kapitel, die in der Ich- Version erzählt werden. Diese Perspektive hat mir wirklich gefallen, denn sie beschreibt die Handlungen aus der Sicht des Mörders. Ich muss tatsächlich gestehen, dass ich bis kurz vor dem Ende keine Ahnung hatte, wer sich hinter dem Tattoosammler verbirgt. Immer, wenn ich dachte, ich habe eine Ahnung, wer der Täter sein könnte, hat mich die Autorin eines besseren belehrt. Bis zum Ende hin hat sie den Spannungsbogen aufrecht gehalten und hat es zusätzlich noch geschafft, eine zarte Beziehung auf Liebesebene einzubauen. Sie stand nicht im Vordergrund und dennoch hat man gemerkt, dass sich etwas zwischen zwei Charakteren entwickelt. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig komisch, aber durch die Ich - Perspektive habe ich mich dem Täter viel näher gefühlt, als Marni oder dem ermittelnden Beamten. Er war damit für mich einfach greifbarer. Der Thriller war für mich einer von der Sorte, bei dem ich nur durch die Seiten geflogen bin. Ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Tattoosammler auf sich hat und ich wurde nicht enttäuscht. An manchen Stellen hätte ich mir zwar etwas mehr Nervenkitzel gewünscht, aber im Großen und Ganzen konnte mich dieses Buch wirklich begeistern.

Lesen Sie weiter

Spitzenmäßiger Thriller

Von: Zimtstern aus Mönchengladbach

15.02.2020

Marni ist 37 Jahre alt, hat ihr eigenes Tattoostudio, ihr Exmann Thierry & sie haben ein teilweise angespanntes Verhältnis miteinander...Marni wirkt ziemlich taff für das was sie bis dahin in ihrem Leben durchgemacht hat...Das Sie die Leiche entdeckt hat wirft sie völlig aus der Bahn & sie rennt erstmal weg & ruft anonym bei der Polizei an...Das erzählt sie einem Kunden beim Tätowieren, eines Sleeve Tattoos...Nicht ahnend das dieser mehr damit zutun hat...Sie arbeitet dann mehr oder weniger mit der Polizei zusammen & bringt Francis Sullivan auf die richtige Fährte... Die kurzen & knackigen Kapitel haben mir sehr gut gefallen...Ich finde das alle Charaktere gut herausgearbeitet & authentisch sind...Das Buch lässt sich schnell & flüssig lesen...Ich konnte es kaum aus der Hand legen...Mir hat es gefallen wie Marni ihr Backpiece beschrieben wurde...Ich möchte auch so eins! :) Ich kann "Der Tattoosammler" nur weiterempfehlen! Ein super Thriller...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Alison Belsham begann ihre Autorenkarriere als Drehbuchschreiberin und war für den Orange Prize für Drehbücher nominiert sowie in der engeren Auswahl eines Drehbuchwettbewerbs der BBC. Mit ihrer Thrilleridee zu »Der Tattoosammler« gewann sie 2016 einen Wettbewerb auf dem Bloody Scotland Crime Writing Festival.

Zur AUTORENSEITE