VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Turm der Raben Roman

Rhiannon (1)

Kundenrezensionen (12)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16829-2

Erschienen: 21.12.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Rhiannon ist nicht wie die anderen Satyricorns, denn da ihr Vater ein Mensch war, sind ihr niemals Hörner gewachsen. Rhiannon ist eine Außenseiterin, und schon bald werden die anderen Satyricorns sie töten. Doch eines Tages sieht sie eine Herde geflügelter Pferde am Himmel vorbeiziehen – und plötzlich weiß die junge Frau, was sie tun muss …

REIHENFOLGEINFO ZU KATE FORSYTH

Rhiannon

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kate Forsyth (Autorin)

Kate Forsyth wurde im australischen Sydney geboren, wo sie mit ihrem Ehemann, ihren drei Kindern und Tausenden von Büchern lebt. Sie ist als Journalistin für mehrere Magazine tätig. Ihr Fantasy-Reich Eileanan ist von der schottischen Heimat ihrer Vorfahren inspiriert.

Aus dem Englischen von Karin König
Originaltitel: Rhiannon's Ride 1: The Tower of Ravens
Originalverlag: Random House Australia, Sydney 2005

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16829-2

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 21.12.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Guter Reiheneinstieg

Von: Sabs Bookparadise Datum: 12.09.2016

sabsbookparadise.blogspot.ch/

Mir ist es am Anfang etwas schwer gefallen, in die Geschichte einzutauchen, da der Schreibstil doch noch etwas 'unreif' wirkt. Manche Sätze sind doch ziemlich abgehackt und daher wurde der Lesefluss doch ab und an ziemlich gestört.

Ansonsten finde ich die Geschichte ziemlich gut. Es gibt allerlei Fantasywesen und auch Hexen sind vertreten. Besonders haben mir die Satycorns gefallen, da ich zuvor noch nie ein Buch mit diesen Wesen gelesen habe. Mir gefällt, wie sie dargestellt werden und was man über sie erfährt.
Die Geschichte um Rihannon und wie sie ihren Weg ausserhalb des Satycorn-Clans zu versuchen führt, hat doch einige interessante Szenen. Es gibt reichlich Action und auch eine Portion Liebe. Wobei die Liebesgeschichte zum Teil etwas plump wirkt, etwas unbedarft.

Die Charaktere haben mir gut gefallen. Rhiannon ist ein sehr interessanter Charakter und ich kann manche Dinge sehr gut verstehen, wenn man ihre Vergangenheit bedenkt und weiss, wie sie aufgewachsen ist.
Die restlichen Charaktere haben mir gut gefallen; sie haben alle ihre Tiefe. Einige waren mir eher nicht sympatisch, aber das gehört zu einem Buch dazu.

Das Cover des E-Books gefällt mir unheimlich gut! Es sieht unglaublich toll aus.

Ein seichter Beginn in ein spannendes Abenteuer

Von: Ein kleiner Punkt in der Welt Datum: 01.09.2016

einkleinerpunktinderwelt.blogspot.de

Rhiannon ist eine Satyricorn, jedoch war ihr Vater ein Mensch, weshalb ihr nie Hörner gewachsen sind. Dies macht sie zum Außenseiter. Deshalb hegt sie den Wunsch zu fliehen. Doch kurz vor der geplanten Flucht führt eins zum Anderen und sie fühlt sich gezwungen einen Yeoman zu töten. Mit Schuldgefühlen macht sie sich auf einem geflügelten Pferd auf die Flucht.

Mit diesem Buch beginnt die Triologie um Rhiannon und mit ihr wird man in eine magische Welt in Anlehnung an die schottischen Highlands eingeführt, in der es an Hexen und Zauberwesen nicht mangelt.

Rhiannon, die aus einem eher minderbemittelten Clan stammt, bekommt durch ihre Flucht einen ganz neuen Einblick in die Welt. Aus diesem Grund stellt sie als Protagonistin doch eher eine ungewöhnliche Person da. Sie hat keinerlei Ahnung von Manieren und auch ihre Sprache besteht eher aus Fetzen, was es für mich erschwert hat, mich zu Beginn mit ihr zu identifizieren. Doch diese "Charakterfehler" macht sie mit einem ungeheurem Mut und Tapferkeit wieder wett. Immer findet sie innerhalb der Gruppe aus Hexen und Lehrlingen, denen sie sich angeschlossen hat, zu sich selbst.
In dem bodenständigen Lewen findet sie einen Gleichgesinnten, sodass sich zwischen den Beiden eine Romanze anbahnt, die den Umständen entsprechend, so nicht erlaubt ist.

Somit findet man in dem Buch Rhiannon - Der Turm der Raben eine wirklich aufwendig gestaltete Fantasywelt, die mit ihren liebenswerten Charakteren einlädt, aber auch an Spannung in nichts nachsteht.
Lediglich der Aufbau und die Entwicklung der Geschichte war für meinen Geschmack ein bisschen zu langatmig.
Ich würde dieses Buch somit allen Fantasybegeisterten empfehlen, die eventuell schon die Reihe "Der magische Schlüssel" gelesen haben, da eventuell eine gewisse Vorkenntnis dieser Welt nicht schadet oder sich generell auch nicht von einem langsamen Beginn abschrecken lassen.

Denn ich für meinen Teil muss nun zugeben, dass mich der erste Teil nun doch auch eindeutig überzeugt hat, nachdem ich dem zweiten Teil etwas skeptisch gegenüberstand.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin