Der Verräter

Thriller

eBook epubDEMNÄCHST
ca. 11,99 [D] inkl. MwSt.
ca. CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Mordopfer, ein schockierender Politskandal und eine überraschende Verbindung zu seinem Vater – Fredrik Beiers letzter Fall wird zu seinem persönlichsten.

Oslo, Norwegen: Ein Mitarbeiter des norwegischen Verteidigungsministeriums und seine Freundin werden ermordet in einer Autowaschanlage gefunden. Das Wort »Verräter« wurde auf den Wagen geschmiert. Wenige Tage später verschwindet eine Reporterin spurlos. Sie hatte nicht nur in der Vergangenheit des Toten gewühlt, sie suchte auch nach Informationen über Hauptkommissar Fredrik Beiers verstorbenen Vater. Als während der Ermittlungen immer mehr Verbindungen zu Fredriks Leben und seiner Vergangenheit auftauchen, muss er sich fragen, wem er noch trauen kann. Sogar seine Partnerin Kafa Iqbal scheint etwas vor ihm zu verbergen. Der Politskandal, dem er schließlich auf die Spur kommt, hat so ungeahnte Ausmaße, dass er alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt …

»Ingar Johnsrud hat ein gewaltiges und nachdenklich stimmendes Verschwörungsdrama geschaffen. Ein Autor vom Kaliber eines Jo Nesbø.«

Aftenposten (NO)

Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach
Originaltitel: Korset (Fredrik Beier 3)
Originalverlag: Aschehoug, Oslo 2018
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18697-5
Erscheint am 16. September 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ingar Johnsrud, Jahrgang 1974, wuchs in Holmestrand auf. Er studierte Film- und Medienwissenschaften und arbeitete fünfzehn Jahre als Journalist bei einem der größten norwegischen Medienunternehmen. Sein erster Thriller, »Der Hirte«, wurde als bestes Krimidebüt für den Maurits Hansen Prisen nominiert und eroberte international die Bestsellerlisten.

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Sep. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Hannover | Lesungen
Ingar Johnsrud
Der Verräter

Pressestimmen

»In Johnsruds Plots liegt etwas Nesbøhaftes, und ja, auch in seinem Schreibstil. Es entsteht ein richtiger Sog, der ganze Roman ist an jeder Stelle ein Pageturner.«

Bok 365 (NO)

»Ingar Johnsrud ist ein Meister der Spannung. Mit ›Der Hirte‹, ›Der Bote‹ und ›Der Verräter‹ hat Ingar Johnsrud bewiesen, dass er zur Elite der norwegischen Spannungsliteratur zählt.«

Tvedestrandsposten (NO)

»›Der Verräter‹ ist ein kraftvoller, herausragender Kriminalroman.«

Fædrelandsvennen (NO)

»›Der Verräter‹ ist ein herausragender Thriller, der die Nerven der Leserschaft wie Klaviersaiten anspannt und den Großteil der diesjährigen Neuerscheinungen überstrahlt.«

Tvedestrandsposten (NO)

»Ingar Johnsrud zieht die Leser durch seinen blitzgescheiten Stil in seinen Bann. Daraus entsteht ein wunderbar bildreicher Roman voller sorgfältig konstruierter Sätze und Spannungsbögen auf mehreren Ebenen, in dem Johnsrud seine sprachlichen Fähigkeiten zu etwas ganz Neuem benutzt.«

Bok 365 (NO)

»In der Masse neuer norwegischer Krimischriftsteller ist Ingar Johnsrud meiner Meinung nach einer der allerbesten. Kenntnisreich, mit eleganter Feder und der Fähigkeit, Handlungs- und Spannungsbögen zu bauen, hat er die Leser von den Socken gehauen.«

Tønsbergs Blad (NO)

»Ingar Johnsrud bedient sich eines lebendigen und farbenfrohen sprachlichen Repertoires, das innerhalb des Genres eine Seltenheit darstellt. Die Metaphern bereichern die Beschreibungen, und die kleinen, messerscharfen Charakteristiken, die er für Milieus und Figuren benutzt, heben diesen Roman aufs höchste Niveau.«

Tønsbergs Blad (NO)

»Meiner Meinung nach steht Ingar Johnsrud auf einer Stufe mit Jo Nesbø.«

Tønsbergs Blad (NO)

»Auf der Jagd durch die Labyrinthe des Verbrechens gelingt es dem Autor, gewöhnliche Kieselsteine in Gold und oft benutzte Requisiten in vielschichtige und aufschlussreiche Prosa zu verwandeln. Johnsruds Handlungsstränge haben das gewisse Etwas, nicht zuletzt deshalb, weil er sich für die menschliche Dimension darin interessiert.«

Aftenposten (NO)

»Ein Thriller, der nie an Tempo verliert. Der wortgewandte Johnsrud wird immer besser.«

Dagbladet (NO)

»Ingar Johnsruds Stil ist präzise, und er ist Experte im Spannungsaufbau. Die vielen Leser, denen bereits ›Der Hirte und ›Der Bote‹ gefallen haben, sollten auf alle Fälle auch zu ›Der Verräter‹ greifen.«

Verdens Gang (NO)

»Der cleverste Skandinavier, den ich seit Jahren gelesen habe.«

Marc Elsberg

»Aus Skandinavien kommen die genialsten Thrillerautoren der Welt. Und Ingar Johnsrud ist definitiv einer von ihnen.«

literaturmarkt.info

Weitere E-Books des Autors