VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Verstoßene Black Dagger 30
Roman

BLACK DAGGER (30)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21527-9

NEU
Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Liebe zwischen der Auserwählten Layla und dem Verräter Xcor droht die Bruderschaft der Black Dagger zu spalten. Doch selbst wenn es einen Weg für die beiden geben könnte – der Preis dafür ist zu hoch. Denn als ein uralter und gefährlicher Feind nach Caldwell zurückkehrt und ein neuer Feind aus den Schatten tritt, ist nichts mehr sicher in der Welt der Vampire. Nicht einmal mehr wahre Liebe … oder Schicksale, die einst in Stein gemeißelt schienen.

ÜBERSICHT ZU J. R. WARD

BLACK DAGGER

Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden – die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen …

BLACK DAGGER Doppelbände

Der Führer durch die BLACK DAGGER-Serie

Das einzigartige Hintergrundbuch zur beliebtesten Mystery-Serie Deutschlands. Mit zahlreichem Extra-Material rund um alle BLACK-DAGGER-Vampire - einschließlich einer brandneuen BLACK DAGGER-Novelle:

BLACK DAGGER LEGACY

J.R. Wards große neue Serie aus der Welt von BLACK DAGGER

FALLEN ANGELS

Atemberaubend spannend, düster und erotisch!

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

J. R. Ward (Autorin)

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.

www.jrward.com

Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant-Enßlin
Originaltitel: The Chosen - Black Dagger 15 (Part 2)
Originalverlag: NAL

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21527-9

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Wann geht es weiter? *-*

Von: Michelle von All you need is a lovely book Datum: 15.04.2018

michellesundcarosbuecher.blogspot.de/

Wer mich kennt, weiß schon, was jetzt auf einen zu kommt. Der neue Band der Black Dagger Reihe „Der Verstoßene“, der mittlerweile 30. Band der Reihe rund um die Bruderschaft von J.R. Ward ist erschienen und natürlich musste ich ihn sofort haben. Ich habe lange genug gewartet, um zu erfahren wie es mit Xcor und Layla weitergeht, deswegen war ich auch sehr gespannt.

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (12. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453318943
Preis Print / eBook: 9,99€ / 8,99€


Klappentext

Die Liebe zwischen der Auserwählten Layla und dem Verräter Xcor droht die Bruderschaft der Black Dagger zu spalten. Doch selbst wenn es einen Weg für die beiden geben könnte – der Preis dafür ist zu hoch. Denn als ein uralter und gefährlicher Feind nach Caldwell zurückkehrt und ein neuer Feind aus den Schatten tritt, ist nichts mehr sicher in der Welt der Vampire. Nicht einmal mehr wahre Liebe … oder Schicksale, die einst in Stein gemeißelt schienen.


Meinung

Das Cover passt wieder perfekt zu den restlichen Bänden der Reihe. Mir gefallen die kleinen Fledermäuse auf dem Cover. Auch die Farbe ist sehr ansprechend. Das männliche Modell soll wahrscheinlich Xcor darstellen. Dies gefällt mir persönlich nicht so gut, aber es geht ja um den Inhalt.


Im vorherigen Band haben Layla und Xcor sich „wiedergefunden“ und sich auch näher gekommen. Laylas ganzer Verrat wurde aufgedeckt, zu ihrem Leidwesen. Quinn ist sehr wütend geworden, wenn nicht total ausgerastet. Dadurch hat er die Beziehung zu Blay sehr in Gefahr gebracht. Auch in diesem Band ist die Beziehung zwischen Layla und Xcor im Mittelpunkt. Die beiden haben einige Probleme zu bekämpfen und werden am Ende trotzdem nicht zusammenbleiben, wenn es nach der Bruderschaft geht.


Zwar sind Xcor und Layla eigentlich die Hauptprotagonisten, aber um ehrlich zu sein, fand ich ihren Teil eher langweilig und wenig mitreißend. Dabei liegt es nicht am Schreibstil oder der Handlung an sich, aber die beiden sind mir so unsympathisch, da konnten auch spannende Wendungen und Aufklärungen aus früheren Bänden nichts mehr retten.


Trotz dessen war dieses Buch sehr gut, weil ich die anderen Nebenhandlungen mit Qhuinn und Trez sehr sehr spannend fand. Am meisten hat mich jedoch Vishous Handlungen und das, was sich da anbahnt, in den Bann gezogen. Ich bin mega gespannt und will am liebsten jetzt sofort wissen, wie sich das alles weiterentwickelt. Was genau vor sich geht, müsst ihr jedoch selber rausfinden.


Für mich haben die Nebenhandlungen die Spannung des Buches wirklich geretten. Auch die Wendungen und aufgedeckten Geheimnisse aus vorherigen Büchern, sowie eine Szene am Ende haben alles nochmal spannungsreicher und interessanter gestaltet. Das Ende fand ich persönlich nicht so gelungen, weil es für mich nicht wirklich logisch und nachvollziehbar ist. Das hätte sich länger entwickeln und ausbauen müssen und nicht von jetzt auf gleich geschehen sollen.


Der Scheibstil der Autorin war wieder sehr fesselnd und flüssig zu lesen. Es hat mir spaß gemacht, wieder in die Welt der Black Dagger zurückzukehren und alte Bekannte wieder zu treffen. Die Wendungen waren zum Teil sehr überraschend. Auch der Humor der Autorin war wieder da.


Ich kann es nicht empfehlen, dass Buch losgelöst von den anderen Bänden zu lesen. Man braucht schon Vorwissen, um alles richtig zu verstehen.


Fazit

Auch wenn mich die beiden Hauptprotagonisten nicht in ihren Bann schlagen konnten, hat mir dieser Band gut gefallen. Es ist nicht der stärkste Band, aber die Nebenhandlungen haben die Spannung gehalten. Ich hoffe, dass der nächste Bann zu Vishous ist. Das würde mich mega interessieren. Ich kann das Buch jedem Black Daggerfan ans Herz legen.

Der Verstoßene

Von: angeltearz liest Datum: 14.04.2018

www.angeltearz-liest.de

Hast du auch diese eine Buchreihe, die du abgöttisch liebst? Wo es ganz egal ist, was eigentlich genau in diesem Buch passiert und du einfach wieder in diese Welt eintauchen möchtest?
Genauso geht es mir mit den Black Dagger. “Der Verstoßene” ist Band 30. Irgendwie kaum zu glauben! 30 Bücher schon, die ich alle verschlungen habe. Okay, die Spinn-Off rechne ich jetzt mal nicht mit. Aber 30 Bücher, in der ich “nach Hause” gekommen bin, wo ich mich wohlfühle und wo ein Haufen sympathische Vampire / Menschen leben. Ich mag dieses Setting auch so gerne. Dieses riesige Haus, wo alle zusammen leben und jeder mag jeden. Alle sind füreinander da und sind ehrlich miteinander. Eigentlich perfekter, als es sein dürfte. Aber ich mag diese mehr oder weniger “heile Welt” in deren Haus gerne.

Und es wird nicht langweilig! Band 30 geht nahtlos da weiter, wo Band 29 endet. Das ist in Deutschland etwas schade, dass die Originalbände geteilt werden. Ich finde aber, dass es schlimmeres gibt und irgendwie hat man sich ja auch daran gewöhnt. Vorfreude ist ja bekanntlich die beste Freude.
Ich finde die Geschichte um Layla und ihre große Familie sehr schön. Sie geht auch sehr in die Tiefe und in die Vergangenheit. Wir lernen einen Charakter so richtig kennen und ich für meinen Teil kann ihn besser verstehen. Finde ich ganz gut gemacht!
Ich bin auch gespannt, wie es mit den neuen/alten Bösewicht wird.
Das Ende des Buches fand ich sehr schnell, aber ich tue das mal als “Ruhe vor dem erneuten Sturm” ab. Es wären nicht die Black Dagger, wenn alte Gefühle neu aufkochen.

Xcor ist jetzt nicht unbedingt mein liebster Charakter, aber ich mag Layla unheimlich gerne. Ich finde es großartig, dass immer fast alle Black Dagger in dem Buch dabei sind. Es ist zwar immer ein Paar im Vordergrund, aber im Hintergrund geht deren Leben weiter. In der Regel deutet es sich auch schon an, welches Paar in den nächsten Bänden im Vordergrund stehen könnte.

Ich bin absolut kein Fan von Erotik-Büchern, aber bei den Black Daggern kommt das nun mal auch vor. Aber ich finde, dass die Autorin es so verpackt, dass es nicht zu viel wird. Es gehört da einfach zu.
Ich mag den Schreibstil der Autorin generell unheimlich gerne. Sie hat es schon beim ersten Band geschafft mich zu packen. Auch wenn der vorherige Band schon Monate her ist, bin ich im neusten Buch sofort wieder drin. Und dann wird das Buch, fast ohne Pause, durchgelesen.

Ich möchte diese Bücher jedem empfehlen, der Vampire und ein wenig Romantik mag. Es hat definitiv nichts mit den Vampirgeschichten zu tun, die dank Twillight, so gehypt werden. Es hat seinen ganz eigenen Flair.
Wichtig ist, dass mit Band 1 angefangen wird, da die Bücher aufeinander aufbauen. Und nicht abschrecken lassen von den vielen Bänden. Es lohnt sich!

Das Cover: Einen absoluten Wiedererkennungswert haben diese Cover. Die dürfen auch einfach nicht verändert werden. Ich liebe sie schon von Anfang an.

Fazit: Wieder ein Highlight für mich. Ich fühle mich bei den Black Dagger wohl und hoffe sehr, dass die Reihe niemals endet.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin