Der Zauber des Hauses Ramblings

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie lief vor dem Leben davon und fand ihre Zukunft.

Ein stolzes Herrenhaus und eine liebenswerte Dorfgemeinschaft stellen Cassies Leben auf den Kopf.
Als Cassie Bancroft auf dem englischen Land eine Stelle als Gesellschafterin antritt, will sie ihr altes Leben hinter sich lassen. Bei Frances Smallwood, Eigentümerin von »Ramblings«, einem stolzen Herrenhaus, wagt sie einen Neuanfang. Die Bewohner des nahen Ortes Ribblemill schließen die junge Frau sofort in ihr Herz, nur Barney, Frances’ Neffe, misstraut Cassie. Er glaubt, sie habe es auf das Geld seiner Tante abgesehen. Doch dann sieht er, wie Frances unter Cassies Fürsorge aufblüht. Was aber ist mit Cassie selbst? Öffnen ihr Freundschaft, Liebe und der Zauber von Ramblings einen Weg in die Zukunft?

»Eine zauberhafte Geschichte mit Wohlfühlcharakter.«

DIE HARKE am Sonntag (27. Januar 2019)

Aus dem Englischen von Ulrike Laszlo
Originaltitel: The Magic of Ramblings
Originalverlag: Accent Press
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22879-8
Erschienen am  21. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Herzerwärmend

Von: Shayariel

30.07.2019

Das Buch ist genau so wunderbar wie erwartet. Ich mochte es kaum aus der Hand legen. Kate Field versteht es die Charaktere liebenswert zu machen, Cassis Bancroft, die schüchterne, junge Frau auf der Flucht vor der Vergangenheit, Frances Smallwood, die wohlhabende, ältere,selbst den brummeligen Barney, Frances' Neffe und die Dorfgemeinschaft von Ribblemill. Natürlich gibt es auch unsympathische Personen, wie die Kinder von Frances. Cassies Auftauchen als Gesellschafterin für die reiche Frances, wird von ihrem Neffen argwöhnisch betrachtet, schließlich könnte sie hinter dem Erbe her sein. Sehr schnell stellt sich heraus, dass Cassie ein Lichtblick im Leben der alten Dame ist und das die beiden etwas gemein haben. Das Herrenhaus Ramblings und auch Cassie erwacht zu neuem Leben, doch kann sie der Vergangenheit entfliehen? Gibt es ein Happy End? Das könnt ihr erfahren, dafür müsst ihr nur diesen bezaubernden Roman lesen. Wenn ich könnte, würde ich mehr als nur 5 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟🌟 geben.

Lesen Sie weiter

Ein schönes Buch, welches zum träumen einlädt

Von: kleine_antje

08.06.2019

Ein stolzes Herrenhaus und eine liebenswerte Dorfgemeinschaft stellen Cassies Leben auf den Kopf. Als Cassie Bancroft auf dem englischen Land eine Stelle als Gesellschafterin antritt, will sie ihr altes Leben hinter sich lassen. Bei Frances Smallwood, Eigentümerin von »Ramblings«, einem stolzen Herrenhaus, wagt sie einen Neuanfang. Die Bewohner des nahen Ortes Ribblemill schließen die junge Frau sofort in ihr Herz, nur Barney, Frances’ Neffe, misstraut Cassie. Er glaubt, sie habe es auf das Geld seiner Tante abgesehen. Doch dann sieht er, wie Frances unter Cassies Fürsorge aufblüht. Was aber ist mit Cassie selbst? Öffnen ihr Freundschaft, Liebe und der Zauber von Ramblings einen Weg in die Zukunft? Meinung: Wenn man sich das Cover und den Klapptext durch liest, dann denkt man erst, dass es sich um einen historischen Roman handelt. Schnell wird aber klar, dass es sich nicht um so einen handelt. Cassie die Protagonisten in der Geschicht ist von ihrem Mann Mike geflohen. Hier hätte ich mir gewünscht, dass man mehr über die Vergangenheit der beiden erfährt. Paar Infomationen mehr wären hier schön gewesen. Fazit: Eine schöne Geschichte, die einen sofort in einen schönen Ort entführt. Leider haben mir paar Sachen gefehlt aber durch den Abschluss und das Ende war es eine schöne Geschichte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kate Field lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und einer Katze im englischen Lancashire. Ihr Debütroman »Der Zauber des Hauses Ramblings« wurde mit dem Romantic Novelists' Association Award für Nachwuchsautoren ausgezeichnet.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein Roman, der Mut macht.«

Schöne FREIZEIT! (28. März 2019)

Weitere E-Books der Autorin