VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der kleine Laden der einsamen Herzen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20583-6

Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Zum Special mit Brownie-Rezept

»Süß!«

bella (07.06.2017)

Annie Darling (Autorin)

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury.

»Süß!«

bella (07.06.2017)

»Schön!«

SUPERillu (24.05.2017)

»Locker-leichter Roman«

Für Sie (17.07.2017)

Aus dem Englischen von Andrea Brandl
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts
Originalverlag: HarperCollins, London 2016

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20583-6

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Regency im 21. Jahrhundert

Von: Frau Goethe Datum: 23.08.2017

https://fraugoetheliest.wordpress.com

Die 28jährige Posy erbt nach dem Tod von Lavinia Thorndyke deren Buchladen „Bookends“. Der Laden im noblen Bloomsbury war bisher Posys Zuhause. Doch das Testament sieht vor, dass sie nach Ablauf einer Frist einen Gewinn vorweisen muss, sonst verliert sie den Laden wieder. Eine Schwierigkeit stellt in diesem Fall Sebastian Thorndyke dar, der ebenfalls mitreden möchte. „Der unverschämteste Kerl Londons“ und Enkel der Verstorbenen macht Posy das Leben schwer.

Der kleine Laden der einsamen Herzen ist also eine Buchhandlung im Herzen Londons. Annie Darling stellt mit ihrem Debüt ein paar außergewöhnliche Charaktere vor. Jeder hat Eigenschaften, die eigentlich nicht zu denen der anderen passen, aber irgendwie funktioniert es trotzdem. Ebenfalls ist ihre Vorliebe zu Regency-Romanen deutlich spürbar. Das mag sehr charmant scheinen, wenn Posy die Unberührte gibt und Sebastian den dazugehörigen Draufgänger. Immer wieder schwelgt Posy in ihren Träumen und schreibt diese auch nieder. Ein eher rational denkender Leser möchte sie dann vielleicht zur Seite nehmen und ihr mal grundlegende Dinge erklären. Aber vermutlich würde sie nur erröten.

Sebastian stellt demzufolge charakterlich den Gegenpart dar. Er war zwar in direkter Linie mit Lavinia verwandt, konnte aber wohl zu deren Lebzeiten nicht überzeugen, einen Buchladen erfolgreich führen zu können. Mit bluttriefenden Büchern will er aber irgendwie mitmischen. Auch ihn möchte der rational Denkende einen Moment aufhalten und für die nächsten zwei Jahre aus dem Geschäft raushalten. Auch seine inneren Werte werden so überspitzt, dass sie deutlich hervortreten, aber eben keine Sympathien wecken. Beiden gemein ist, dass sie ein einsames Herz haben. Posy, weil sie einfach schüchtern in einer Ecke steht, Sebastian, weil er in unserer modernen Zeit als nicht-bindungsfähig eingestuft wäre. In einem Regency-Roman fügt sich aber am Ende doch alles. Oder nicht?

Der Roman hat einen gewissen Unterhaltungswert und lässt sich durch den flüssigen Erzählstil leicht lesen. Wenn das Thema nicht abschreckt, kann es viel Lesespaß bieten. Ich muss gestehen, dass ich erst Probleme hatte, alle Personen zu sortieren und dann sowohl Posy als auch Sebastian lieber in separate Zimmer gesperrt hätte. Die Fortsetzung, die im Original „True Love at the Lonely Heart’s Bookshop“ heißt, lässt mich auch eher skeptisch blicken. Leser von herzergreifenden Liebesgeschichten finden hier aber genau, was sie suchen. Eine tragische Heldin, die wirklich um ihr Glück kämpfen muss und ein blendend aussehender Protagonist, der mit seinem eigenen Sturkopf immer wieder für Chaos sorgt.

Liebesroman, den etwas Abwechslung fehlte...

Von: Twin_Kati Datum: 08.08.2017

twinskm-buecherwelt.blogspot.de/

Normalerweise ist es immer das Cover, was für mich ausschlaggebend ist, das Buch lesen zu wollen, hier war es aber ehr die Inhaltsangabe die mir sehr zugesagt hat. Natürlich ist das Cover auch nicht schlecht, farblich schön - ansonsten ehr schlicht gehalten.

Mit den handelnden Personen bin ich recht gut klar gekommen. Posy fand ich gleich recht nett und auch ihre Art hat mir gefallen. Sebastian hatte über weite Strecken eine seltsame Verhaltensweise, aber zum Schluss hat er mir auch gut gefallen. Von den Nebencharakteren fand ich neben Sam, vorallem Pippa sehr ansprechend.

Ich hatte mir von den Handlungen etwas mehr versprochen, für mich waren sie Streckenweise zu wiederkehrend und langatmig. Wobei es mit fortschreiten des Buches besser wurde, das Ende hätte für mich etwas ausführlicher ausfallen können.

Am Schreibstil der Autorin hab ich nichts auszusetzen, dieser war angenehm und flüssig zu lesen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von: aus Ingolstadt Datum: 24.03.2017

Buchhandlung: Hugendubel GmbH & Co. KG

Es ist ein ganz entzückendes Buch und wird bestimmt ein Lieblingsbuch der Buchhändler. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Von: aus Eckernförde Datum: 24.03.2017

Buchhandlung: Buchhandlung am Gänsemarkt

Das Buch war so schön!!!! Ich freue mich schon jetzte auf mehr aus dieser Reihe!

Voransicht