VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der letzte Tag Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10384-2

Erschienen: 11.02.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Kyle Freeman, ein aufstrebender junger Dokumentarfilmer, erhält das beste Angebot seines Lebens: Er soll einen Beitrag über eine mysteriöse Sekte drehen, deren Mitglieder zusammen mit ihrer Anführerin Schwester Catherine ein grausames Ende fanden. Kyle und sein Kameramann Dan gehen an die Arbeit, doch bald machen seltsame Geräusche und merkwürdige Erscheinungen die Dreharbeiten zum Horrortrip. Schwester Catherine mag zwar tot sein, das hält sie aber noch lange nicht davon ab, Dan und Kyle die Hölle auf Erden zu bereiten ...

Adam Nevill (Autor)

Adam Nevill, 1969, in Birmingham geboren, wuchs in England und Neuseeland auf und studierte an der Universität von St. Andrews. Nach seinem Abschluss war er in den verschiedensten Branchen tätig, bevor er sich dem Schreiben widmete. Unter anderem arbeitete er auch als Nachtwächter und Portier in exklusiven Londoner Apartment Häusern.

Aus dem Englischen von Ronald Gutberlet
Originaltitel: The Last Days

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10384-2

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.02.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der letzte Tag

Von: MeloftheShell aus Hiddenhausen Datum: 24.10.2015

lesezauber.net

“Adam Nevill ist die britische Antwort auf Stephen King” , schreibt The Guardian auf der Buchrückseite und ja… ich gestehe… ich habe mich von diesen Worten verleiten lassen, “den letzten Tag” zu kaufen! Natürlich fand ich aber auch den Klappentext sehr interessant und stellte mir das Ganze als eine Mischung aus “Blair Witch Project” und den “Paranormalen Aktivitäten – Filmen” vor! Also Spannung pur, bis zur letzten Seite!

Die ersten Seiten starteten erstmal schon gut. Der verschuldete Filmemacher Kyle bekommt mit seinem Kameramann Dan, die Chance seines Lebens und dreht einen Dokumentarfilm über die Sekte “Die Templer der letzten Tage”. Schon auf den ersten 100 Seiten des Buches wird es auch schon gleich gruselig, als das Team eine spukige Wohnung untersucht und auch gleich paranormale Phänomene wahrnimmt. Nur leider schleppten sich die nächsten 500(!) Seiten zäh und langweilig daher, weshalb ich dem Buch schon jetzt den Titel "Mein langweiligstes Buch im Oktober 2015″ verliehen habe, obwohl der Monat noch lange nicht vorbei ist. Mit Stephen King kann man Adam Nevill auf keinen Fall vergleichen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors