VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der sanfte Kuss des Todes Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-04280-6

Erschienen: 23.06.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sie sagt, es sei ihr letzter Fall. Der Mörder will, dass es so bleibt …

Fiona Glass ist Phantomzeichnerin. Die beste. Aber die intensive Auseinandersetzung mit den Opfern und Tätern hat ihren Preis: Ausgebrannt will Fiona aussteigen. Mit Mühe kann sie Polizeichef Jack Bowman davon überzeugen, noch einen letzten Fall zu übernehmen. Einen Fall, dessen Wurzeln elf Jahre zurückreichen und der eine persönliche Verbindung zu Jack hat: Ein Serienkiller jagt junge Frauen. Eine von ihnen kannte Jack gut. Er wollte Fiona nie so tief in den Fall verwickeln – oder in sein Leben. Aber sie ist seine einzige Hoffnung, einen Psychopathen zu finden, der mit jedem Tag skrupelloser wird. Und nun Fiona im Visier hat …

Genießen Sie den Thrill, aber schließen Sie die Tür ab!

Laura Griffin (Autorin)

Laura Griffin arbeitete als Journalistin, bevor sie sich entschloss, spannende Thriller für Frauen zu schreiben. Ihre Artikel sind in vielen Zeitungen und Zeitschriften erschienen, und sie gewann den »Booksellers Best Award 2008«. Sie lebt in Austin und schreibt derzeit an einer neuen Thrillerserie.

Aus dem Amerikanischen von Andrea Stumpf, Gabriele Werbeck
Originaltitel: Thread of Fear (Glass Sisters 01)
Originalverlag: Pocket Star, New York 2008

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-04280-6

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 23.06.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Es fehlte noch etwas...

Von: AnnaS. Datum: 09.03.2017

mybooksandmycat.blogspot.de/

Da ich sehr gerne die sogenannten Lady-Thriller lese, war ich schon sehr gespannt auf dieses Buch.
Leider bin ich doch etwas enttäuscht.
Der Anfang machte es mir nicht gerade leicht. Obwohl schon einiges passiert, machte mir die Geschichte einen doch eher steifen Eindruck, als ob sich die Autorin noch nicht sicher war, was sie denn nun schreiben will.
Auch Fiona ging mir mit ihren ‚‘‘Ich höre auf, ich will keinen Auftrag mehr annehmen‘‘ irgendwann ein bisschen auf die Nerven. Wenn sie schon aufhören möchte dann soll sie es auch tun.
Aber auch Jack machte mir etwas Probleme. Genau wie Fiona hatte auch er Schwierigkeiten sich für etwas zu entscheiden. Mir fehlte bei den beiden Protagonisten doch etwas mehr tiefe.
Die Geschichte selber war zwar nett geschrieben und es gab so einige Überraschungen, aber es hatte für mich doch etwas zu abrupte Handlungen, die doch eher nach einem Versuch der Autorin anfühlte das Buch dadurch spannender zu machen. Leider blieben dadurch auch einige Fragen offen.
Zwar hat mir das Buch nicht ganz so gut gefallen, aber nach der Mitte ging es doch etwas aufwärts so dass ich, irgendwann weitere Bücher der Autorin lesen werde.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin