VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Die 4 Seiten der Medaille Eine einfache Methode, um unsere wahre Mitte zu finden

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16563-5

Erschienen: 02.11.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine geniale Methode, um unsere wahre Mitte zu finden.

Die »4 Seiten der Medaille« ist eine genial einfache Formel, die Ruediger Dahlkes Lehren praktisch anwendbar macht. Koautor Christoph Hornik hat sie gemeinsam mit ihm aus der Praxis heraus entwickelt und in jahrelanger Seminartätigkeit erprobt. Das Gesetz der Polarität, die Lebensprinzipien sowie die Arbeit mit den eigenen Schattenanteilen werden durch diese äußerst wirksame Technik für jeden erfahrbar und konstruktiv nutzbar. Bei unterschiedlichsten Problemen, sei es das Hadern mit eigenen Persönlichkeitsanteilen, ein Beziehungskonflikt oder eine schwierige Lebenssituation, zeigt sie den Weg zu Ausgleich und Integration. Der Blick weitet sich, Schwarzweiß-Denken kann losgelassen werden und der Weg zur wahren Mitte wird frei. Von diesem neuen, zentrierten Standpunkt aus tun sich weisere Lösungen auf, Schwäche wandelt sich in Stärke, Probleme in Chancen.

Ruediger Dahlke (Autor)

Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 37 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von „Krankheit als Weg“ bis „Krankheit als Symbol“ begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie „Schicksalsgesetze“, „Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

Sein Ziel, ein Feld ansteckender Gesundheit aufzubauen, spiegelt sich in Büchern wie „Peace Food“ und „Buch der Widerstände“, aber auch in der Verwirklichung des Seminarzentrums TamanGa in der Südsteiermark.

www.dahlke.at


Christoph Hornik (Autor)

Christoph Hornik wirkte zunächst als Unternehmer. Der Verkauf seines erfolgreichen Gesundheitsunternehmens ermöglichte ihm ein sehr freies Leben. Nach diversen Ausbildungen in den Bereichen Coaching, Training, systemische Beratung, archetypische Medizin und anderen gründete er gemeinsam mit Ruediger Dahlke die Akademie Dahlke, als deren Leiter er seinen Erfahrungsschatz wesentlich erweitern konnte. Heute ist er als ganzheitlicher Coach, Erkenntnisreiseleiter, Coachingausbilder und Unternehmenstrainer tätig.

eBook (epub), 15 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-16563-5

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Arkana

Erschienen: 02.11.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Die Buch-Rezension „Die 4 Seiten der Medaille“ von Rüdiger Dahlke und Christoph Hornik

Von: literaturricci Datum: 29.02.2016

https://literaturweltblog.wordpress.com/2016/02/28/die-buch-rezension-die-4-seiten-der-medaille-von-ruediger-dahlke-und-christoph-hornik/#more-180

In dem Buch „Die 4 Seiten der Medaille“ stellen Dahlke und Hornik eine hilfreiche Methode vor, um mit „kritischen“ privaten oder beruflichen Situationen gelassener umzugehen. Im Mittelpunkt steht dabei die Auseinandersetzung mit den eigenen „Schattenthemen“.

Rüdiger Dahlke ist als Arzt, Psychotherapeut und Autor bekannt für seinen ganzheitlichen Ansatz, bei dem er wissenschaftliche und spirituelle Erkenntnisse verbindet. Seine bekanntesten Werke sind „Krankheit als Symbol“, „Die Schicksalsgesetze“ und „Die Lebensprinzipen“. Das Buch „Die 4 Seiten der Medaille“ basiert auf Dahlkes „Schatten-Prinzip“, bei dem es darum geht den eigenen Schatten aufzuspüren, um ihn schließlich anzunehmen und integrieren zu können. Die Beschäftigung mit Verdrängtem, mit dem eigenen Schatten ist auch eines der zentralen Themen der Psychotherapie. Alles, was uns an anderen stört oder besonders fasziniert, weist auf eigene verborgene Anteile hin, die wir in uns annehmen und integrieren müssen, um „ganz“ zu werden. Ruht ein Mensch in seiner eigenen Mitte und lebt aus ihr, kann er leichter mit den „Widrigkeiten des Lebens“ umgehen. Entscheidend ist dabei das Verständnis des Polaritätsgesetzes. Jeder Aspekt unserer Welt besteht aus einem Gegensatzpaar und der Beziehung zwischen den Polen: Tag – Nacht, heiß – kalt, arm – reich, Ying – Yang.

Der langjährige Weggefährte Christoph Hornik erweiterte Dahlkes „Schattenprinzip“ um ein leicht verständliches Grundmodell der 4 Seiten der Medaille. Jeder Gegenpol erfährt durch die Aufteilung positive und negative Aspekte und Eigenschaften. Damit lässt sich mit jeder Situation - mit nur in Beziehungen, sondern auch privat, im Berufsleben und gesellschaftlich - besser umgehen. Durch die Methode gewinnt man auf kreative Weise einen erweiterten Blickwinkel. Dies ermöglicht künftig eine neue Wahl- und Handlungsfreiheit, um sein Leben besser gestalten zu können.

Den beiden Autoren gelingt es, das Wissen und die notwendigen Instrumente anschaulich und nachvollziehbar zu vermitteln, dass der Leser die Methode selbst bei sich anwenden kann, um eine erweiterte Sichtweise – auch bei belastenden Situationen –zu erlangen. Die Einführungskapitel beschäftigen sich in knapper Form mit den Spielregeln des Lebens. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gesetzmäßigkeiten von Resonanz und Polarität sowie das Wissen um Projektion, Verdrängung und Schatten. Nach der Beschreibung der Methode und Tipps für die Anwendung regen die beiden Autoren durch viele anschauliche Beispiele dazu an, die Methode 4 Seiten der Medaille selbst auszuprobieren. Ergänzend dazu finden sich im Buch eine hilfreiche Kopiervorlage und unter www.4seiten.com eine Höranleitung für die Integration der 4 Seiten der Medaille mit seinen Wahlmöglichkeiten.

Das Buch „Die 4 Seiten der Medaille“ ist nicht nur für Leser interessant, die bisher schon mit dem „Schattenprinzip“ gearbeitet haben, sondern auch für alle „Quereinsteiger“. Das Buch beinhaltet das notwendige theoretische Grundwissen sowie eine nachvollziehbare Erläuterung der Methode. Das Buch „Die 4 Seiten der Medaille“ ist ein komplettes Arbeitsbuch, dass den Lesern alle notwendigen Werkzeuge an die Hand gibt, um mehr aus seiner eigenen Mitte heraus zu leben. Das Buch zeigt auch, dass es möglich ist, sich mit den eigenen „Schattenthemen“ auf kreative und fast spielerische Art und Weise intensiv auseinanderzusetzen. So kann es gelingen, mehr in seiner eigenen Mitte zu ruhen und aus ihr das Leben zu genießen und leichter mit den „Widrigkeiten des Lebens“ umzugehen. Denn: Der einzig gangbare Weg zur eigenen Mitte führt nur über eine Änderung der eigenen Sichtweise und damit zu einem neuen zufriedenen Erleben.

Lesenswert. Ein inspirierendes Arbeitsbuch, um sich intensiv mit den eigenen Schattenthemen auseinanderzusetzen und sie zu integrieren.



RüdigerDahlke und Christoph Hornik
Die 4 Seiten der Medaille
Gebundene Ausgabe, 256 S.
Arkana Verlag, 2015


Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 37 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit seinen Büchern begründete er eine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht.

Christoph Hornik ist Mitbegründer der Akademie Dahlke und langjähriger Ausbildungsleiter, diplomierter Coach, systemischer Berater, Coachingausbilder, Erkenntnisreiseleiter und Unternehmenstrainer.

Ich danke dem Arkana Verlag für das Rezensionsexemplar.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren