VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Blütensammlerin Roman

Die Maierhofen-Reihe (3)

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20005-3

NEU
Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Träume des Winters sind die Blumen des Frühlings ...

Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfrau Ende vierzig ein Darlehen oder stellt sie ein? Doch die Maierhofener Frauen halten zusammen und helfen Christine, ihr Haus in ein Bed & Breakfast umzuwandeln. Und sie wird Single-Wochenenden ausrichten, an denen man nicht nur das Landleben, sondern auch neue Menschen kennenlernt. Sogar Marketingexpertin Greta ist begeistert: Im Juni findet doch der große Kochwettbewerb statt – und wie wäre es, wenn Christine ein Team zusammenstellte, das daran teilnimmt? So könnte jeder Topf seinen Deckel finden …

Genießerrezepte aus Maierhofen, Deko-Ideen für den Frühling, Häkelanleitung Lesezeichen, Podcasts sowie Audio-Lesungen Zum Special

www.durst-benning.de

Petra Durst-Benning auf Facebook

Petras Welt Zu den kostenlosen Podcasts - iTunes

Petras Welt Zu den kostenlosen Podcasts - podcast.de

DIE MAIERHOFEN-REIHE

Die Maierhofen-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Petra Durst-Benning (Autorin)

Petra Durst-Benning wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren. Seit über zwanzig Jahren schreibt sie historische und zeitgenössische Romane. Fast all ihre Bücher sind SPIEGEL-Bestseller und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt. In Amerika ist Petra Durst-Benning ebenfalls eine gefeierte Bestsellerautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden südlich von Stuttgart auf dem Land.

28.03.2017 | 19:30 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: € 19,50 (inkl. Begrüßungstrunk und Imbiss)
Kartenreservierung über
Tel.: 0711/84964366 oder
S.Erb-Weber@baeckerhaus-veit.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

CaféHau Bad Cannstatt
Schmidener Str. 123
70372 Stuttgart

Weitere Informationen:
Bäckerhaus Veit GmbH
72658 Bempflingen

29.03.2017 | 19:30 Uhr | Großbettlingen

Lesung
Eintritt: € 6,-
Kartenreservierung über Tel.: 07022/47738 (Ortsbücherei) oder Tel.: 07022/94345-15 (Rathaus)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ortsbücherei Großbettlingen
Nürtinger Straße 5
72663 Großbettlingen

30.03.2017 | 20:00 Uhr | Münsingen

Lesung
Eintritt: VVK € 9,- / AK € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07381/921539 oder www.onewelt.com

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei Münsingen
Zehntscheuerweg 11
72525 Münsingen

Weitere Informationen:
one.fishmart eK
72525 Münsingen

Tel. 07381/921539, muensingen@onewelt.com

31.03.2017 | 20:00 Uhr | Neustetten

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07472/280334 oder
info@buecherei-neustetten.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindebücherei Neustetten
Hauptstr. 90
72149 Neustetten

04.04.2017 | 19:30 Uhr | Kirchheim

Lesung
Eintritt: € 19,50 (inkl. Begrüßungstrunk und Imbiss)
Kartenreservierung über
Tel.: 07021/8653019 oder
S.Erb-Weber@baeckerhaus-veit.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

CaféHaus Kirchheim
Tannenbergstraße 55
73230 Kirchheim

Weitere Informationen:
Bäckerhaus Veit GmbH
72658 Bempflingen

05.04.2017 | 19:30 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: € 19,50 (inkl. Begrüßungstrunk und Imbiss)
Kartenreservierung über
0711/90733530 oder
S.Erb-Weber@baeckerhaus-veit.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

CaféHaus Fasanenhof
Europapltz 20
70565 Stuttgart

Weitere Informationen:
Bäckerhaus Veit GmbH
72658 Bempflingen

27.04.2017 | 20:00 Uhr | Oberkochen

Lesung
Eintritt: € 6,- / erm. € 4,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07364/5100 oder stadtbibliothek@oberkochen.de bzw. über VHS Oberkochen, Tel.: 07364/27-221.
Einlass ab 19:30 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Heidenheimerstraße 1
73447 Oberkochen

04.05.2017 | 20:00 Uhr | Gomaringen

Lesung
Eintritt: € 8,- /erm. € 6,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07072/6007510 oder
info@bibliohek.gomaringen.de bzw. Buchhandlung Gustav

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bibliothek in der Schlossscheuer
Schlosshof 6
72810 Gomaringen

11.05.2017 | 20:00 Uhr | Kempten

Lesung
Eintritt: VVK € 17,-/AK € 20,- (inkl. Buffet mit Allgäuer Spezialitäten)
Für Kunden mit Stammkundenkarte 50% Ermäßigung
Kartenreservierung über
Tel.: 0831/54066-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

22.05.2017 | 19:30 Uhr | Lahr

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07821/1616 oder Tel.: 07821/22280

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Martin Schwab ehem. Baumann
Marktstraße 37
77933 Lahr

Tel. 07821/22280, info@buchhandlung-schwab.de

11.10.2017 | 19:30 Uhr | Kornwestheim

Lesung
Eintritt: € 8,-
Kartenreservierung über
reservix.de oder Tel.: 07154/202 6000

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei
Stuttgarter Straße 65
70806 Kornwestheim

Tel. 0 71 54 / 202 6000, stadtbuecherei@kornwestheim.de

12.10.2017 | 19:30 Uhr | Rosenberg

Lesung
Eintritt frei

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Rat- und Bürgerhaus Rosenberg/Bürgersaal
Haller Str. 15
73494 Rosenberg

Weitere Informationen:
Gemeinde Rosenberg
73494 Rosenberg

13.10.2017 | 20:00 Uhr | Rottweil

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0741/494-340

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei
Am Friedrichsplatz 2
78628 Rottweil

Tel. 0741/494340

17.10.2017 | 19:30 Uhr | Waiblingen

Lesung
Eintritt: € 8,- /erm. € 6,-
Kartenreservierung über:
www.osiander.de oder
Tel.: 07751/917990

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Osiandersche Buchhandlung GmbH
Kurze Str. 24
71332 Waiblingen

Tel. 07151/97620-0, waiblingen@osiander.de

Weitere Informationen:
Osiandersche Buchhandlung GmbH Service Center "Sonderangebote"
72072 Tübingen

osiander@osiander.de

18.10.2017 | 19:30 Uhr | Schlierbach

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über Tel.: 07021/97006-13

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bürgerhaus im alten Farrenstall
Hauptstraße 1 A
73278 Schlierbach

25.10.2017 | 19:30 Uhr | Esslingen

Lesung
Eintritt: € 8,-
Katenreservierung über:
esslingen-plienaustrasse@osiander.de oder Tel. 0711/3657013-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Salemer Pfleghof
Untere Beutau 8-10
73728 Esslingen

Weitere Informationen:
Dekanat Esslingen-Nürtingen
73728 Esslingen

27.10.2017 | 19:30 Uhr | Neckartenzlingen

Lesung
Eintritt € 10,- (inkl. Buffett)
Kartenreservierung über
Tel.: 07127/931224

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ortsbücherei Neckartenzlingen
Schulstr. 19
72654 Neckartenzlingen

Tel. 07127/931224

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20005-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gelungene Fortsetzung

Von: Susanne Edelmann Datum: 18.03.2017

www.susanne-edelmann.de/

Vor einiger Zeit habe ich den Roman „Kräuter der Provinz“ von Petra Durst-Benning förmlich verschlungen. Nun erschien die sehnsüchtig erwartete Fortsetzung der Geschichte rund um die Bewohner des fiktiven Genießerdorfes Maierhofen im Allgäu. Auf das Wiedersehen mit den Protagonistinnen habe ich mich schon sehr gefreut, sind sie mir doch im Laufe der Lektüre beinahe schon zu lieb gewordenen Freundinnen geworden.

Diesmal steht Christine im Mittelpunkt: Schon im Weihnachts-Sequel „Das Weihnachtsdorf“ hatte sich ja ihr Mann von ihr getrennt. Nun stellt er sie vor die Wahl: Entweder sie zieht aus dem ehemals gemeinsamen Haus aus oder aber sie zahlt ihn aus. Christine will das Haus auf keinen Fall aufgeben, dazu hängt ihr Herz viel zu sehr daran. Doch wie soll sie das Geld zusammenbekommen, um ihren Ex auszubezahlen? Schließlich war sie auf seinen Wunsch hin nie berufstätig und wer würde ihr jetzt in ihrem Alter noch einen Job anbieten? Und natürlich gibt ihr auch die Hausbank keinen Kredit. Zum Glück kommen die Freundinnen auf die rettende Idee: Christine verwandelt ihr Heim in ein Bed & Breakfast und ist damit auf Anhieb erfolgreich, schließlich hat sie ihr ganzes Leben lang nichts anderes gemacht, als ihrer Familie mit Leidenschaft ein heimeliges Zuhause zu bereiten.

Demnächst soll in Maierhofen außerdem ein renommierter Kochwettbewerb stattfinden, an dem sich Laien-Teams beteiligen können. So entsteht die Idee, eine Single-Kochgruppe zu gründen, die in Christines Haus wohnt und für den Wettbewerb probt. Acht sehr unterschiedliche Charaktere treffen da aufeinander: Renzo, der Schweizer Manager, Luise, die hilfsbereite Krankenschwester, Noelle, die toughe Einkäuferin eines Münchner Feinkostunternehmens, Willi, der ruhige, zurückhaltende Förster, Victoria, die bissige Bankerin im Ruhestand, der griechische Wirt Apostoteles, Christines Schwester Erika, die sehnsüchtig auf die große Liebe hofft, und schließlich Christines Nachbar Reinhard, der in letzter Minute für einen ausgefallenen Teilnehmer einspringt. Klar, dass da Konflikte zwischen den Teilnehmern vorprogrammiert sind. Und kurz vor dem alles entscheidenden Wettbewerb kommt es zur großen Katastrophe…

Das Buch ist super-spannend, so dass ich es in weniger als zwei Tagen gelesen habe, weil ich es einfach nicht mehr weglegen konnte. Was mir sehr gut gefallen hat, war die äußerst einfühlsame Schilderung der einzelnen Figuren. Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, jeder der Single-Kochgruppen-Teilnehmer und auch manche Dorfbewohner kommen einmal zu Wort, so dass man als Leser einen umfassenden Einblick in das Gefühlsleben aller Beteiligten bekommt und sich auch in (fast) jeden richtig gut hineinversetzen kann. Wie schon in „Kräuter der Provinz“ wird auch hier ein ausgesprochen positives Grundgefühl vermittelt, das einen bei aller Dramatik, an der es wahrlich nicht fehlt, in eine glückliche, zufriedene Stimmung beim Lesen versetzt. Deshalb gibt es von mir auch für diese Fortsetzung wieder eine ganz klare Kaufempfehlung und volle fünf Sterne.

Ein sehr nettes Extra: Im Anhang des Buches finden sich noch zahlreiche Rezepte zu Gerichten und Getränken, die auch im Roman vorkommen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von der ersten bis zur letzten Seite ein Lesegenuss, der Lust auf noch mehr macht

Von: Gudrun Datum: 13.03.2017

https://testerblog.jimdo.com/

Das Cover greift den Trend der Zeit auf. Es hat für mich einen Touch Vintage und wirkt verspielt und doch bodenständig. Die Klappeninnenseiten sind ebenfalls gelungen und sehr detailreich gearbeitet. Ein toller Blickfang und macht Appetit auf Erdbeer-Büffet und den Inhalt. Dieser wird voll und ganz widergespiegelt.



Dieses Buch ist der Band 3 der Maierhofen-Reihe (Band 1: Kräuter der Provinz, Band 2: Das Weihnachtsdorf). Habe die beiden vorherigen Bände bisher noch nicht gelesen und kann deshalb sagen, dass man diesen Band durchaus ohne weitere Vorkenntnisse unabhängig lesen kann, jedoch wird es sicherlich den ein oder anderen so gehen wie mir, dass man nach diesem Lesegenuss die ersten beiden Bände auch noch verschlingen will ; D.



Die Autorin wünscht sich ja, dass man mit ihren Büchern aus dem Alltagstrott aussteigen und in fremde Schicksale eintauchen kann. Und genau das gelingt ihr mit ihrer Schreibe immer wieder.



Ich mag den Schreibstil von Petra Durst-Benning, denn er ist eingängig, emotional, bringt die jeweilige Szenerie gut rüber und lässt sich von Anfang bis Ende flüssig lesen. Hier braucht es keine Einlesezeit.

Sie weiß mit Charme und Leichtigkeit, aber eben auch mit Tiefsinn und Melancholie zu unterhalten.



Klar, einige Dinge sind durchaus vorhersehbar, aber, das stört mich durch die Tiefgründigkeit und die Details keineswegs.

Das Buch hat vielerlei unterschiedliche Stimmungen eingefangen und vereint Leichtigkeit und Tiefgang.



Die Szenerien werden so detailreich und lebensnah erzählt, dass man beispielsweise den Duft der Speisen und Kräuter fast "in der Nase" hat und am liebsten mit am Tisch sitzen würde.



Nicht bewältigter Kummer, der tief schlummert, wird ebenso authentisch dargestellt wie eben auch die unterschiedlichsten Strategien, die Menschen so anwenden, um das Leben zu meistern.



In vielen gelungenen Anekdoten und Geschichten macht das Buch deutlich, dass, egal in welchen Konstellationen und Situationen, die ausgewogene Mischung die Würze des Lebens macht.



Mein Fazit: Von der ersten bis zur letzten Seite ein Lesegenuss, der Lust auf noch mehr macht

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin