Die Bruderschaft des Feuers

Historischer Kriminalroman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bologna soll brennen …

Bologna im Herbst 1312: Mondino de‘ Liuzzi, Medicus und Anatom, wird vom Bürgermeister mit der Aufklärung eines seltsamen Todesfalls beauftragt: Ein Mitglied des Ältestenrats wurde völlig verkohlt in seinem Haus gefunden. Doch im Zimmer, in dem sich die Leiche befindet, deutet nichts auf einen Brand hin. Mondino bringt die sterblichen Überreste in seinen Sezierraum, um sie zu untersuchen. An einem Arm des Toten entdeckt er eine Tätowierung: ein Monster mit Flügeln und einem Löwenkopf, dessen Körper von einer Schlange umringt wird. Wenig später wird ein Franziskanermönch im Bordellviertel tot aufgefunden. In seiner Tasche findet man eine Zeichnung, die der Tätowierung auf dem Arm der ersten Leiche sehr ähnelt. Gemeinsam mit dem ehemaligen Templer Gerardo del Castelbretone kommt Mondino einer Sekte auf die Spur, die dem Gott der Sonne und des Feuers Mithra huldigt – und die eine ungeheuerliche Verschwörung plant …

"Unterhaltsame Reise in das Bologna des Jahres 1311"

Histo-Couch.de (20. November 2012)

Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt, Barbara Neeb
Originaltitel: I discepoli del fuoco
Originalverlag: Piemme
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08039-6
Erschienen am  27. August 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Alfredo Colitto

Alfredo Colitto lebt als freier Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber in Bologna, wo er auch kreatives Schreiben unterrichtet. Für seinen ersten Roman mit Medicus Mondino, "Das Geheimnis der Alchimistin", erhielt er den "Premio Emilio Salgari" und für "Die Bruderschaft des Feuers" den "Premio Fedeli".

Zur AUTORENSEITE

Zitate

„Dieses Buch hält die Leser bis zur letzten Seite gefangen und liefert dabei noch jede Menge Fakten und Details aus dem historischen Bologna.“

Tina Woman (26. September 2012)

Weitere E-Books des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich