VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Brücke der Gezeiten 2 Am Ende des Friedens

Die Brücke der Gezeiten (2)

Kundenrezensionen (15)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12407-6

Erschienen: 23.06.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Auf der Brücke der Gezeiten wird sich das Schicksal der Welt entscheiden

Die Mondflut wirft ihre Schatten voraus, als drei Menschen verzweifelt mit ihrem Schicksal ringen: Ein gescheiterter Magier auf der Suche nach der Wahrheit, eine junge Frau, die sich zwischen ihrem mächtigen Ehemann und ihrem Liebhaber stellt, und eine einstige Attentäterin, die ihr Leben riskiert, als sie sich gegen ihren Auftraggeber wendet. Ohne es zu wissen, lenken diese drei Menschen die Geschicke ihrer Welt. Und als sich die Mondflutbrücke schließlich aus den Fluten erhebt, wird ihr Leben nie mehr sein wie zuvor …

Der zweite Roman der außergewöhnlichen Saga über gefährliche Magie und Machenschaften, die einen die Zeit vergessen lässt!

Haben Sie gewusst, dass David Hair sehr weit gereist ist, um seiner Frau einen Heiratsantrag zu machen? Zum Interview und den Buchtrailern

"Noch besser als der erste! Im zweiten Teil von ‚Brücke der Gezeiten‘ kommt die Geschichte richtig in Fahrt."

Buchmarkt (Lesetipp aus der Redaktion), Ausgabe August 2014

DAVID HAIR: DIE BRÜCKE DER GEZEITEN

Die Brücke der Gezeiten

Epische Saga über Magie, Macht und Mut.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

David Hair (Autor)

Der neuseeländische Schriftsteller David Hair wurde für seine Jugendromane bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Brücke der Gezeiten ist seine erste Fantasysaga für Erwachsene. Nach Stationen in England, Indien und Neuseeland lebt er nun in Bangkok, Thailand.

"Noch besser als der erste! Im zweiten Teil von ‚Brücke der Gezeiten‘ kommt die Geschichte richtig in Fahrt."

Buchmarkt (Lesetipp aus der Redaktion), Ausgabe August 2014

"Hit- wie preisverdächtige Unterhaltung, die dem Leser ein Lächeln auf die Lippen zeichnet. David Hair gelingt Fantasy mit absolut berauschender Wirkung."

literaturmarkt.info (30.06.2014)

"Hair fügt aus dem Nichts glaubwürdige Wendungen ein, die der Erzählung eine ganz andere Richtung neue Tiefe geben. […] Sehr gute Fortsetzung eines vorher schon gelungenen Auftakts!"

Academicworld.de, Dezember 2014

Aus dem Englischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: Mage's Blood (The Moontide-Quartet 1) Part Two
Originalverlag: Jo Fletcher Books, London 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12407-6

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

Erschienen: 23.06.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller 2. Teil

Von: Chrissy Datum: 01.02.2016

chrissysbuchwelt.blogspot.de/

Dieser Teil hat mir etwas besser als der erste Teil gefallen, es war spannender und nicht so zäh wie im ersten Teil. Der Schreibstil hat mir auch wieder gut gefallen, er war gut und sehr flüssig zu lesen, ich konnte kaum aufhören zu lesen, so gespannt war ich wie es weitergeht. Alaron der seine Magierprüfung nicht bestanden hat, versucht rauszufinden warum er diese Prüfung nicht bestanden hat und wer hinter dieser Intrige steckt. Elena die ehemalige Attentäterin ist nach ihrer Genesung die Leibwächterin und Beschützerin des Princessa Cera zuständig, da viele das Mädchen tot sehen wohl, hat Elena freiwillig diesen Posten übernommen und schließlich Ramita die ein Verhältnis mit ihrem ehemaligen versprochenen Ehemann hat und glaubt nun das sie ein Kind von ihm erwartet oder ist es doch von ihrem mächtigen und alten Ehemann stammt. Als die Brücke sich erhebt, wird das Leben der drei Menschen sich so verändern, womit sie nicht gerechnet haben. Tolle Fortsetzung, eine klare Leseempfehlung.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Langsam wirds ernst und freu mich auf die Fortsetzung!

Von: Aleshanee von Weltenwanderer Datum: 10.12.2016

blog4aleshanee.blogspot.de/

Während der erste Band noch eher die Vorbereitung war, geht es jetzt richtig zur Sache! Die Figuren haben sich super eingeprägt und am Anfang gibt es sogar einen Rückblick:

- auf das Land und die historischen Hintergründe, die zur derzeiten Lage geführt haben
- sowie auf die Figuren und Vorkommnisse aus dem ersten Teil

Ich bin also wunderbar wieder in die Geschichte reingekommen und hab mich sofort nach den ersten Seiten wieder zurechtgefunden. David Hair erzählt kapitelweise immer abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Hauptprotagonisten, was einen guten Überblick der aktuellen Lage zeigt. Denn an allen Ecken der beiden Kontinente brodelt es. Die Brücke der Gezeiten, die sich nur alle 12 Jahre "aus dem Wasser erhebt" und die beiden Länder verbindet, wird wieder als Kriegspfad missbraucht und das Netz der Intrigen zieht sich immer dichter zusammen.

Diese vielen Fäden spinnt der Autor zu einem immer konkreter werdenden Muster und ich fand es total spannend, den Figuren auf ihren Wegen und Entscheidungen zu folgen! Ich mag sie mittlerweile alle total gerne und jeder Erzählstrang hat seinen ganz eigenen Reiz.

Überhaupt finde ich die Charaktere super ausgearbeitet und sie entwickeln sich auch im Lauf der Handlung weiter.
Der Schreibstil ist relativ einfach gehalten und an manchen Stellen empfand ich ihn sogar als etwas plump - aber insgesamt sehr flüssig zu lesen und mit einem guten Tempo, das die Geschichte super voranbringt.
Einiges wirkt allerdings konstruiert, die Zufälle häufen sich, aber es blieb noch im Rahmen - dafür gab es gegen Ende einige Überraschungen und viele spannende Momente!

Der Kampf ist jedenfalls noch lange nicht zu Ende und ich freu mich schon auf den dritten Band :)

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors