VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Brücke der Gezeiten 5 Der Zorn des Propheten

Die Brücke der Gezeiten (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18112-3

Erschienen: 16.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Drei Gefährten. Zwei Kontinente. Ein mysteriöses Artefakt, das die Zukunft der Welt bestimmt.

Die barbarischen Kriegshorden des Reiches von Yuros ziehen ihre blutige Spur durch das ehemals friedliche Antiopia, um es unbarmherzig zu unterwerfen. Doch als die antiopischen Soldaten einen Sieg um die Mauern der mächtigen Stadt Shaliyah erringen können, wendet sich das Blatt. Doch beide Seiten wissen nicht, dass der wahre Schlüssel zum Schicksal der Welt in den Händen des Magiers Alaron und des ehemaligen Marktmädchens Ramita liegt: denn die Skytale des Corineus, ein uraltes Artefakt, verleiht ihrem Besitzer unbegrenzte Macht ...

Haben Sie gewusst, dass David Hair sehr weit gereist ist, um seiner Frau einen Heiratsantrag zu machen? Zum Interview und den Buchtrailern

DAVID HAIR: DIE BRÜCKE DER GEZEITEN

Die Brücke der Gezeiten

Epische Saga über Magie, Macht und Mut.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

David Hair (Autor)

Der neuseeländische Schriftsteller David Hair wurde für seine Jugendromane bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Brücke der Gezeiten ist seine erste Fantasysaga für Erwachsene. Nach Stationen in England, Indien und Neuseeland lebt er nun in Bangkok, Thailand.

Aus dem Englischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: Unholy War (The Moontide-Quartet 3) Part One
Originalverlag: Jo Fletcher Books, London 2014

eBook (epub), 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-641-18112-3

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 16.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Großartige Fortsetzung!

Von: Aleshanee von Weltenwanderer Datum: 29.04.2017

blog4aleshanee.blogspot.de/

Wow! Ich bin wieder mal sehr begeistert!
Der Einstieg fällt immer wieder leicht, denn der Autor blickt am Anfang immer erstmal auf die vergangenen Ereignisse zurück und fasst auch den vorherigen Band nochmal kurz im Detail zusammen. So kann man wunderbar in die Geschichte einsteigen, die es an Komplexität und Machtstrukturen wirklich in sich hat!

Mittlerweile kennt man ja die Charaktere und einige hab ich echt lieb gewonnen. Auch wenn sie natürlich ihre Schwächen haben, macht gerade das sie so menschlich und real. Die ganzen Wendungen und Entwicklungen, die die Figuren im Kriegsrausch der Mächtigen durchmachen müssen, sind alle gekonnt miteinander verbunden - und durch die wechselnden Perspektiven erlebt man das ganze Ausmaß hautnah mit!
Hier im fünften Teil ist die Handlung fast ausschließlich auf den südlichen Kontinent Antiopia beschränkt. Die Truppen aus Yuros sind hier in Kämpfe verwickelt, bei denen sie mit vielen Überraschungen rechnen müssen, der Intrigant Gurvon Gyle hat mit seinen eigenen Intrigen um den Thron zu kämpfen und Elena versucht noch immer, ihre neue Heimat vor ihm zu schützen.
Aber auch all die anderen haben eine wichtige Rolle, die sich langsam aber sicher offenbar; dazu kommen neue Charaktere und vor allem auch wieder großartige originelle Ideen, sei es mit der Magie, dem Zusammenspiel der Winkelzüge und der Welt an sich. Man entdeckt immer wieder neues und die Spannung ist durchgehend vorhanden.

Der Schreibstil es flüssig und lässt mich immer mitten ins Geschehen eintauchen. Mit vielen Details beschreibt David Hair die Welt sehr anschaulich, aber auch die widerstreitenden Gefühle der Figuren und die inneren Kämpfe, die jeder mit sich selbst ausfechten muss.
Vor allem schafft er es, trotz der vielen Namen, Orte und Handlungen auf dem laufenden zu halten, ohne dass ich durcheinander komme. Für die vielen Wege, die die Protagonisten durchlaufen, hilft auch sehr die übersichtliche Karte vorne im Buch. Die Spannung wird mit Cliffhangern an den Kapitelenden durchweg hoch gehalten und ich konnte das Buch mal wieder kaum aus der Hand legen!

Den nächsten Teil bitte! Sofort :D

Von: SarahRawrpunx Datum: 17.01.2017

rawrpunx.blogspot.co.at

Drei Gefährten. Zwei Kontinente. Ein mysteriöses Artefakt, das die Zukunft der Welt bestimmt.

Die barbarischen Kriegshorden des Reiches von Yuros ziehen ihre blutige Spur durch das ehemals friedliche Antiopia, um es unbarmherzig zu unterwerfen. Doch als die antiopischen Soldaten einen Sieg um die Mauern der mächtigen Stadt Shaliyah erringen können, wendet sich das Blatt. Doch beide Seiten wissen nicht, dass der wahre Schlüssel zum Schicksal der Welt in den Händen des Magiers Alaron und des ehemaligen Marktmädchens Ramita liegt: denn die Skytale des Corineus, ein uraltes Artefakt, verleiht ihrem Besitzer unbegrenzte Macht. - via Klappentext

Diese Reihe mausert sich zu meinem Favoriten im High Fantasy Genre. Ich behaupte sogar, dass die Geschichte von Band zu Band besser wird. Also ja - unbedingt die komplette Reihe lesen, ansonsten wird es euch keinen Spass machen. Brücke der Gezeiten ist es definitiv wert gelesen zu werden.

David Hair erzeugt mit seinem Schreibstil ein tolles Kopfkino. Er schreibt lebhaft und fesselnd, erdrückt einem aber auch nicht mit unnötigen Details. Die Geschichte ist komplex und vielschichtig, die Handlung hat einige Twists auf Lager und somit bleibt es konstant spannend.

Der fünfte Band geht mehr auf die Charaktere ein, die Beziehungen werden enger und die Schicksalsschläge nehmen drastisch zu. Kazim und Elena sind noch immer auf der Flucht, zwischen den beiden wird es emotional, was ja keine Überraschung mehr ist. Cera hat es leider am härtesten von allen getroffen, sie muss einiges über sich ergehen lassen. Wie auch schon bei den Vorgängern ist mir Alaron der Magier am sympathischsten. Doch alle Geschichtsstränge sind miteinander verbunden und verlaufen fliessend ineinander.

David Hair erzählt hier eine gut konstruierte Geschichte in der sich alles wiederfindet, was eine epische Storyline ausmachen sollte. Intrigen, Verrat, überraschende Wendungen und Freundschaften die man nicht erwartet hätte. Wer Fantasy mag darf sich diese Reihe nicht entgehen lassen, der erste Band hat einem zwar förmlich mit Erklärungen erschlagen aber dran bleiben zahlt sich in diesem Falle aus.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors