VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Dämonenakademie - Die Inquisition Roman

Dämonenakademie-Serie (2)

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11421-3

Erschienen: 22.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter ...

ÜBERSICHT ZU DEN ROMANEN VON TARAN MATHARU

Dämonenakademie-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Taran Matharu (Autor)

Taran Matharu wurde 1990 in London geboren und entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Geschichten. Nach seinem BWL-Studium und einem Praktikum bei Random House UK schrieb er 2013 seinen ersten Roman Die Dämonenakademie, der auf der Leserplattform Wattpatt innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte. Seither widmet sich Taran Matharu ganz dem Schreiben. Der Autor lebt und arbeitet in London.

Aus dem Englischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: The Inquisition - The Summoner Trilogy Book 2
Originalverlag: Hodder Children's Books

eBook (epub), 26 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-11421-3

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 22.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Leider nicht mein Fall

Von: Atelier Maikind Datum: 22.11.2017

https://ateliermaikind.wordpress.com/?ref=spelling

Inhalt:
Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter … (Quelle: Verlag)

Verlag: heyne fliegt Seitenzahl: 512 Seiten /Erschienen am: 22.05.2017 / Preis: € 12,99 [D] | € 13,40 [A]

Rezension:
Dieses Buch hat mich jetzt zwei Monate (oder vielleciht auch mehr) begleitet und ich bin glücklich endlich am Ende angekommen zu sein. Nachdem mich Buch 1 so begeistert hatte, wollte ich nun endlich die Fortsetzung lesen. Leider hat mich diese gar nicht überzeugt.Dabei waren meine Erwartungen so hoch! Ich war wirklich verliebt in die Charaktere, aber die Story hat meine Euphorie schnell wieder gedrückt.

Mit dem Schreibstil des Autors kam ich leider wieder nicht klar. Schon bei Band Eins habe ich kämpfen müssen, um überhaupt bis zum Ende zu kommen. Einzig meine Neugier nach dem Fortgang der Story hat mich Band 2 lesen lassen. Wäre doch dieser Schreibstil nicht gewesen, dann hätte ich die Geschichte viel mehr genießen können. Das „offene Ende“ des zweiten Buches hat mein Interesse dann komplett zerstört.

Die Charaktere sind nach wie vor toll, aber mit der Zeit werden sie immer fader. Entweder bin ich mittlerweile zu alt für dieses genre- oder die Charaktere wiederholen sich wirklich immer wieder.

Das Cover ist genau wie das von Band 1. Wirklich, ich meine identisch. Außer dem Farbton ist nichts geändert wurden. Schade, wenn man bedenkt, dass der erste Eindruck meistens vom Cover bestimmt wird.

Leider kann ich diesem Buch nur 2 von 5 Sternen geben. Es lag mir einfach nicht, obwohl die Storyline wirklich gut ist. Diese Reihe ist an dieser Stelle für mich beendet.

Klasse Fortsetzung mit Lust auf Mehr....

Von: Yvonne Santjohanser Datum: 16.11.2017

booksandevengel.blogspot.de

Verlagsinfo:

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter ...



Zum Cover:

Es ist genauso gestaltet wie das erste, nur das der Hintergrund nun Orange farbig ist. Hier hätte ich mir gewünscht, man hätte das englische Originalcover benutzt. Da dies richtig genial ist und für etwas Abwechslung gesorgt hätte.

Meine Meinung:

Nachdem ich ja vom ersten Band so mega überrascht war, da es mir doch tatsächlich so gut gefallen hatte, war es schließlich ein Muss nun weiter zu lesen. Ich bin auch sehr froh das ich dies getan habe. Es hat mir so so mega gut gefallen. Gleich zum Anfang des Buches ist es schon so spannend, das man gar nicht merkt, wie schnell es schon wieder vorbei ist.

Im zweiten Band fand ich sogar auch viel mehr Handlung hinter der ganzen Geschichte als beim ersten. Man hüpfte von einer spannenden Stelle zur anderen, daher wurde es auch nie langweilig. Man lernt viele, neue Charaktere kennen, die ich sehr interessant fand. Aber auch einige Charaktere vom ersten Band trifft man hier wieder.

Die ganze Geschichte spielt in einer so interessanten Welt, die man kennen lernen darf. Der Autor hat sie richtig toll beschrieben und ich fühlte mich auch an den Orten, sehr wohl.

Ich fand es auch mega mega spannend und toll, das Fletcher endlich erfahren hatte, wer seine Eltern sind. Es war so ein emotionaler Moment, auch für mich, das ging mir total nahe, in diesem Augenblick.

Man merkt auch deutlich eine Weiterentwicklung der Charaktere. Der Schreibstil des Autors ist einfach super flüssig. Es lässt sich mega schnell lesen und da ich auch richtig Lust auf das Buch hatte, hatte ich mega viel Spaß auch damit. Ich fand es sehr schade das es so schnell zu Ende war. Zum Ende hin, kann ich nur sagen: immer dann wenn es am spannendsten ist, wird aufgehört ^^... Ich hätte am liebsten sofort den dritten Band hinter her gelesen. Ein verdammt gemeiner Cliffhanger an der Stelle find ich. Auch wenn es für andere nicht so vorkam an der Stelle, aber ich fand das Ende echt gemein (im guten Sinne)

Für mich eine total klasse Fortsetzung mit Lust auf noch mehr von Fletcher.,Verlagsinfo:

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter ...

Zum Cover:

Es ist genauso gestaltet wie das erste, nur das der Hintergrund nun Orange farbig ist. Hier hätte ich mir gewünscht, man hätte das englische Originalcover benutzt. Da dies richtig genial ist und für etwas Abwechslung gesorgt hätte.

Meine Meinung:

Nachdem ich ja vom ersten Band so mega überrascht war, da es mir doch tatsächlich so gut gefallen hatte, war es schließlich ein Muss nun weiter zu lesen. Ich bin auch sehr froh das ich dies getan habe. Es hat mir so so mega gut gefallen. Gleich zum Anfang des Buches ist es schon so spannend, das man gar nicht merkt, wie schnell es schon wieder vorbei ist.

Im zweiten Band fand ich sogar auch viel mehr Handlung hinter der ganzen Geschichte als beim ersten. Man hüpfte von einer spannenden Stelle zur anderen, daher wurde es auch nie langweilig. Man lernt viele, neue Charaktere kennen, die ich sehr interessant fand. Aber auch einige Charaktere vom ersten Band trifft man hier wieder.

Die ganze Geschichte spielt in einer so interessanten Welt, die man kennen lernen darf. Der Autor hat sie richtig toll beschrieben und ich fühlte mich auch an den Orten, sehr wohl.

Ich fand es auch mega mega spannend und toll, das Fletcher endlich erfahren hatte, wer seine Eltern sind. Es war so ein emotionaler Moment, auch für mich, das ging mir total nahe, in diesem Augenblick.

Man merkt auch deutlich eine Weiterentwicklung der Charaktere. Der Schreibstil des Autors ist einfach super flüssig. Es lässt sich mega schnell lesen und da ich auch richtig Lust auf das Buch hatte, hatte ich mega viel Spaß auch damit. Ich fand es sehr schade das es so schnell zu Ende war. Zum Ende hin, kann ich nur sagen: immer dann wenn es am spannendsten ist, wird aufgehört ^^... Ich hätte am liebsten sofort den dritten Band hinter her gelesen. Ein verdammt gemeiner Cliffhanger an der Stelle find ich. Auch wenn es für andere nicht so vorkam an der Stelle, aber ich fand das Ende echt gemein (im guten Sinne)

Für mich eine total klasse Fortsetzung mit Lust auf noch mehr von Fletcher.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors