VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Dämonenakademie – Wie alles begann

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 1,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 2,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20396-2

Erschienen:  09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die Dämonenakademie - Wie alles begann erzählt die Geschichte von Arcturus, der später einmal der größte Dämonenmagier seiner Zeit werden soll. Schon als kleiner Junge hat Arcturus seine Familie verloren und schlägt sich eher schlecht als recht als Stalljunge durchs Leben. Doch dann bemerkt er eines Tages, dass er die seltene Gabe besitzt, Dämonen zu beschwören. Arcturus wird Schüler der geheimnisvollen Dämonenakademie – und das größte Abenteuer seines Lebens beginnt.

Die E-Book-Story umfasst umfasst circa 112 Manuskriptseiten.

Taran Matharu (Autor)

Taran Matharu wurde 1990 in London geboren und entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Geschichten. Nach seinem BWL-Studium und einem Praktikum bei Random House UK schrieb er 2013 seinen ersten Roman Die Dämonenakademie, der auf der Leserplattform Wattpatt innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte. Seither widmet sich Taran Matharu ganz dem Schreiben. Der Autor lebt und arbeitet in London.

Übersetzt von Michael Pfingstl
Originaltitel: Die Dämonenakademie – Wie alles begann

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20396-2

€ 1,99 [D] | CHF 2,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen:  09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Konnte mich leider nicht mehr fesseln

Von: Lilja Datum: 21.02.2018

https://liljabuecher.blogspot.dk/

Nachdem ich die Dämonenakademie-Reihe leider mit abnehmender Begeisterung gelesen habe, war ich trotzdem gespannt, was für eine Geschichte mich hier erwartet.
In den Büchern habe ich Arcturus lieb gewonnen und mich interessierte sein Lebensweg.
Da dieses ebook nur etwa 100 Seiten umfasst, war es nach dem dritten Band schnell gelesen.

Leider hat mich dieses Prequel auch nicht mehr begeistern können.
All die vielen Namen haben mich nur noch verwirrt, sodass ich ständig überlegen muss, wer denn jetzt nochmal wessen Vater war und wie die Zusammenhänge sind.
Das hat mich so sehr gestört, dass ich anfing nur noch querzulesen.

Eigentlich wirklich schade, denn geschrieben sind die Dämonenakademie Bücher grandios und auch die Geschichte an sich war (für mich zu anfang) fesselnd.

Ich kann aber auch hier sagen, dass ich die Reihe (und auch das Prequel) jedem Fantasyfan sehr empfehlen kann.
Nur weil ich es dann zum Schluss nicht mehr gut fand, heißt ja nicht, dass es euch auch so gehen muss... ;-)

Ich kann nicht genug von dieser Welt bekommen!

Von: snowyy_13 Datum: 30.11.2017

https://snowyy13.wordpress.com/

Ich finde die Dämonenakademie Reihe so super, dass ich jede zusätzliche Kurzgeschichte nicht auslassen kann. Die Welt, die Charaktere und auch die Dämonen haben so etwas einzigartiges, dass ich es nur jedem Fantasy Lover ans Herz legen kann.

In dieser Kurzgeschichte begegnen wir unserem guten Freund Arcturus, der seine Geschichte erzählt, wie er als Bürgerlicher in die Dämonenakademie kam. Normalerweise haben nur die Adligen die Gabe einen Dämonen zu bändigen, doch wie der Zufall will, passiert es ausgerechnet diesem Waisen. Und die Folgen sind größer als erwartet.

Uns begegnen erneut wieder dieser überspitzte Hass gegen die Minderheiten in dieser Kurzgeschichte. Arcturus hat es nicht leicht in der Akademie. Sehr schnell macht er sich auch Feinde, dem er ein Dorn im Auge ist, da er für sie eine Abnormalität ist. Dies kannten wir ja schon aus Fletchers Geschichte. Zum Teil auch, dass diese Schüler, später auch die Lehrer sind, die Fletcher und seine Freunde so verabscheuen.

Wir begleiten Ellen Lovett, Arcturus, Raubler und auch andere Charaktere die in der normalen Reihe vorkamen, wie sie sich zu ihrer Schulzeit geschlagen haben. Und genau wie in den Büchern liebe ich Ellen Lovett. Sie ist die jüngste mit ihren 13 Jahren in der Akademie, aufgeweckt, freundlich und mutig. Sie und Arcturus ergeben ein fabelhaftes Team. Und durch deren Interaktionen miteinander musste ich schon öfters laut lachen.

Der Schreibstil ist wie immer grandios. Ich hatte das kleine Büchlein binnen weniger Stunden beendet und wurde wieder einmal in eine tolle Geschichte hineingeworfen, die trotz ihrer Kürze fantastisch ist. Schreibstil, Handlung, Charaktere, alles top!

Fazit:
Jeder Fan der Dämonenakademie sollte definitiv diese Kurzgeschichte von Arcturus lesen. Wie der Titel schon besagt: Wie alles begann. Wie er als erster Bürgerliche in eine adligen Militärschule ging und wie sich von da an alles geändert hat. Ich kann von dieser Welt nicht genug bekommen!
5 von 5 Sternen!

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors