VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Eismacher Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18757-6

Erschienen:  09.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Wenn Liebe auf der Zunge zergeht.

Im Norden Italiens, inmitten der malerischen Dolomiten, liegt das Tal der Eismacher, in dem sich die Einwohner auf die Herstellung von Speiseeis spezialisiert haben. Giuseppe Talamini behauptet gar, die Eiscreme wurde hier erfunden. Und er muss es wissen, schließlich haben sich die Talaminis seit fünf Generationen dieser Handwerkskunst verschrieben. Jedes Jahr im Frühling siedeln sie nach Rotterdam über, wo sie während der Sommermonate ein kleines Eiscafé betreiben. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: zartschmelzendes Grappasorbet, sanftgrünes Pistazieneis, zimtfarbene Schokolade. Dennoch beschließt der ältere Sohn Giovanni, mit der Familientradition zu brechen, um sein Leben der Literatur zu widmen. Denn er liebt das Lesen so sehr wie das Eis. Bis ihn eines Tages sein Bruder aufsucht: Luca, der das Eiscafé übernommen hat, ist inzwischen mit Sophia verheiratet, in die beide Brüder einst unsterblich verliebt waren. Und er hat eine ungewöhnliche Bitte …

"Ernest van der Kwast erzählt von der Liebe zwischen Mann und Frau, von der Liebe zwischen zwei Brüdern und dem Moment, wenn beides verloren geht. Sinnlich, herzlich, köstlich schön."

Brigitte, Heft 13/2016, Die 30 besten Bücher für den Sommer

Ernest van der Kwast (Autor)

Ernest van der Kwast wurde 1981 in Bombay geboren und ist halb indischer, halb niederländischer Herkunft. Seine Romane sind internationale Bestseller. In Deutschland erschienen bisher »Fünf Viertelstunden bis zum Meer« und »Die Eismacher«. Ernest van der Kwast lebt mit seiner Familie in Rotterdam.

"Ernest van der Kwast erzählt von der Liebe zwischen Mann und Frau, von der Liebe zwischen zwei Brüdern und dem Moment, wenn beides verloren geht. Sinnlich, herzlich, köstlich schön."

Brigitte, Heft 13/2016, Die 30 besten Bücher für den Sommer

"Die Eismacher sind eine wunderbare Sommerlektüre voller Humor und Leichtigkeit, ohne dabei ins Süßliche abzudriften. Ein hinreißendes Buch über die Liebe, die Freiheit und die Sehnsucht."

rbb inforadio, quergelesen 12.06.2016

"Man verliebt sich augenblicklich in die eiscremebunten Figuren dieser herzerwärmenden Familiengeschichte!"

JAN

»Eine wunderbar poetische Familiensaga.«

Glamour

"Ein wunderbarer Geschichtenerzähler."

NDR 1 Niedersachsen

mehr anzeigen

30.07.2018 | 19:30 Uhr | Korschenbroich

Lesung
im Rahmen von "Korschenbroich liest"
Eintritt: 9 €

Website des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pfarrzentrum St. Andreas
Kirchplatz 3
41352 Korschenbroich

Weitere Informationen:
Korschenbroich liest e. V.
in medium, Büro für Kultur- und Literaturmanagement
41352 Korschenbroich

in.medium@t-online.de

31.07.2018 | 19:30 Uhr | Mönchengladbach-Rheydt

Lesung
im Rahmen des Literarischen Sommers 2018
Eintritt: 10 € / 8 € erm.

Tickets
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek Rheydt
Am Neumarkt 8
41236 Mönchengladbach-Rheydt

01.08.2018 | 20:00 Uhr | Aachen

Lesung
im Rahmen des Literarischen Sommers 2018
Eintritt: 10 € / 8 € erm.

Tickets
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Schmetz am Dom
Münsterplatz 7-9
52062 Aachen

02.08.2018 | 20:00 Uhr | Düsseldorf

Lesung
Eintritt: 12 €

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Dietsch
Hauptstraße 47
40597 Düsseldorf

03.08.2018 | 20:00 Uhr | Krefeld

Lesung
im Rahmen des Literarischen Sommers 2018
Eintritt: 10 € / 8 € erm.

Tickets
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hinduistischer Tempel Sri Naagapoosani Ambaal
Girmesgath 95
47803 Krefeld

Weitere Informationen:
Kulturbüro Krefeld / Niederrheinsiches Literaturhaus
47803 Krefeld

20.09.2018 | 19:30 Uhr | Kleve

Lesung
im Rahmen des Niederländischen Literatur-Herbsts 2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Museum Kurhaus
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve

Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke
Originaltitel: De ijsmakers
Originalverlag: De Bezige Bij

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18757-6

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen:  09.05.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Bittersüße Familiengeschichte

Von: MoZeilenherz Datum: 29.04.2018

www.mozeilenherz.wordpress.com

Wer hinter „Die Eismacher“ eine romantisch leichte Sommergeschichte vermutet, mit viel Liebe und Freude, der irrt sich. Die Eismacher erzählt auf einzigartige Weise die Geschichte der Familie Talamini.

Giovanni nimmt den Leser mit hinein in sein Leben. Der Sohn der italienischen Eismacherfamilie, der sich als Jugendlicher der Poesie verschreibt, mit der Tradition bricht und als Dichter, Lektor und Festival- Leiter einen völlig anderen Lebensweg beschreitet als seine Familie. Obwohl man Episoden aus Giovannis Leben liest, die auf den ersten Blick nichts mit dem Eiscafé und seiner Familie zutun haben, spürt man trotzdem in jeder Zeile die Verbundenheit, die Giovanni noch immer zu dieser Tradition spürt, vor allem aber zu Luca.

Luca seinem jüngeren Bruder. Man spürt den Schmerz über das Zerwürfnis, jedes Mal, wenn Giovanni eine Szene zwischen sich und seinem Bruder beschreibt, sei es vor oder nach dem Bruch zwischen ihnen. Genauso merkt man, wie sehr Giovanni trotzdem noch immer das Eis liebt. Fast kann man beim Lesen die Sorten schmecken, die Luca, sein Vater oder sein Urgroßvater mit den Eismaschinen kreieren. Bezaubernd und wunderbar berührend. Das Buch ist mir an vielen Stellen sehr nahe gegangen. Giovanni, der Exot und Außenseiter einer Familie, die seit Jahrzehnten eine Tradition lebt ist eine wunderbare Hauptfigur, so gefühlvoll und so echt.

Man liest die Geschichte einer Familie, die untrennbar mit einer Tradition verwachsen ist und nur schwer mit den Veränderungen und dem Zahn der Zeit umgehen kann, man liest die Geschichte einer Familie, die nicht loslassen kann und durfte, die ihre Träume immer für das Eis machen hintenan gestellt hat und man liest vor allem die Geschichte zweiter Brüder, die so viel verbindet, obwohl sie augenscheinlich zu Beginn des Buches alles trennt. Zwei Brüder, deren Wege einfach nicht zu trennen sind, obwohl beide es mehrmals versucht haben.

Die Geschichte liest sich unglaublich schön. Teilweise wird man mitgenommen in die Gründerzeit des Eismachergeschäfts der Talaminis, teilweise liest man von der Kindheit von Giovanni und Luca und erlebt ihr Erwachsen werden, die Zeit vor dem Zerwürfnis, die der Annäherung und die danach.

Ein wunderbar bittersüßes Buch, das von verlorenen Sommern erzählt, von Familientradition, von Liebe, von dem Gefühl, nicht dazuzugehören und von dem, dazuzugehören zu müssen, von verlorenen Träumen, zerbrochenen Beziehungen und vom Geschmack von Eiscreme.

Wunderschön zu lesen und definitiv 5 von 5 Sterne!

Das perfekte Sommerbuch

Von: femundo Datum: 26.07.2017

www.femundo.de

Bereits das Buchcover macht große Lust auf auf den Sommer und den Genuss einer kühl schmelzenden Portion Pistazie-Vanille-Erdbeer-Eis. Im Laufe der Geschichte taucht man ein in die leicht abgehobene Welt der Literaturfestivals und das kräftezehrende Handwerk des Eismachens.

Ernest van der Kwast beschreibt Lucas frostige Kreationen so farbig und fantasievoll, dass einem das Wasser im Mund zusammen läuft. Ganz so, als ob der Duft von Vanille, Zitrone, Basilikum und Erdbeeren zwischen den Seiten gefangen gewesen sei.

Das perfekte Sommerbuch, wenn das Thermometer die dreißig Gradmarke überschritten hat.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ein wunderbares Buch

Von: Christine Gerblinger aus Wertingen Datum: 19.05.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Papeterie-Bürobedarf Gerblinger

Ein wunderbares Buch über Menschen mit Traditionen, die sich schwer durchbrechen lassen. Was mir nicht gefallen hat, waren die Zeitsprünge, die sich auf Anhieb schwer unterscheiden ließen.

standing ovations!

Von: Linda Broszeit aus Duisburg Datum: 13.05.2016

Buchhandlung: Bücherinsel Linda Broszeit

Eine schöne Familiengeschichte, eine überraschende Geschichte des Eismachens, eine interessante Beschreibung der Lyrikszene - der Autor hat in seinem Buch einen Spagat vollbracht, für den bekommt er von mir standing ovations. Mein Sommerbuch 2016.

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors