VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Entscheidung Kriminalroman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19980-7

Erschienen:  05.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Video, Interview & Beiträge zu Charlotte Link

Fünf Fragen an Charlotte Link Zum Interview

»Charlotte Link lässt den Leser ganz tief in die Psyche der unterschiedlichen Charaktere blicken und baut streckenweise eine so hohe Spannung auf, dass man beim Umblättern die Luft anhält.«

freundin (07.09.2016)

Charlotte Link (Autorin)

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Die Betrogene und zuletzt Die Entscheidung eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang 28,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

»Charlotte Link lässt den Leser ganz tief in die Psyche der unterschiedlichen Charaktere blicken und baut streckenweise eine so hohe Spannung auf, dass man beim Umblättern die Luft anhält.«

freundin (07.09.2016)

»Charlotte Link hat einmal mehr belegt, warum sie mit mehr als 26 Millionen verkaufter Bücher zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen gehört«

Frauke Kaberka/dpa (06.09.2016)

»Mehr Bücher verkaufen, als Charlotte Link es macht, geht eigentlich gar nicht.«

Hamburger Abendblatt (01.09.2016)

»Link macht mal wieder alles richtig! […]Realistisch, fesselnd und schonungslos. Dieser 576-Seiten-Schinken ist keine Seite zu lang!«

Bild am Sonntag (04.09.2016)

»Charlotte Link bleibt eine Meisterin darin, schwierige Themen auf eingängige Art und Weise zu verarbeiten, ohne dass die literarische Qualität auf der Strecke bleibt.«

KRIMI –Das Magazin (26.09.2016)

mehr anzeigen

27.09.2018 | 19:30 Uhr | Oberursel

Lesung

Eintritt: 15 €

Tickets unter:
Tel. 06171/284664

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Oberursel
Rathausplatz 2
61440 Oberursel

Weitere Informationen:
Buchhandlung Bollinger Bücherwelt im Camp King
61440 Oberursel

Tel. 06171/284664

19.10.2018 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung im Rahmen des Lüneburger Krimifestivals. Moderation: Alida Gundlach.
Eintritt: VVK € 18 (+ VVK-Gebühren), AK € 20,-
Tickets über: www.krimifestival-lg.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Filmpalast Lüneburg
Fährsteg 1
21337 Lüneburg

Weitere Informationen:
Lünebuch GmbH
21335 Lüneburg

Tel. 04131/75474-0, info@luenebuch.de

20.10.2018 | 20:00 Uhr | Braunschweig

Lesung im Rahmen des Krimifestival Braunschweig
Moderation: Bärbel Schäfer
Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Krimifestival Braunschweig

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

C1-Cinema
Lange Straße 60
38100 Braunschweig

Weitere Informationen:
Buchhandlung Graff GmbH
38100 Braunschweig

Tel. 0531/480890, infos@graff.de

25.10.2018 | 19:30 Uhr | Unna

Lesung im Rahmen des Festivals Mord am Hellweg. Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: VVK € 21,90 / erm. € 19.90; AK € 26,- / erm. € 23,-
Tickets über: www.mordamhellweg.de oder Tel.: 02303/963850

Mord am Hellweg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Erich-Göpfert-Stadthalle
Parkstraße 44
59425 Unna

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

26.10.2018 | 20:00 Uhr | Bitburg

Lesung im Rahmen des Eifel Literatur Festival
Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: VVK € 20,- / Ak € 23,-. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Bitburg
Römermauer 4
54634 Bitburg

Weitere Informationen:
LiteraturBüro Eifel
54595 Prüm

Tel. 06551/4399

06.11.2018 | 20:00 Uhr | München

Lesung im Rahmen des Krimifestivals München, in Kooperation mit Hugendubel.
Moderation: Günter Keil
Eintritt: € 18,-
Tickets über www.hugendubel.de oder Tel. 089/30757575 (mit Kundenkarte 30% Rabatt) bzw. über www.muenchenticket.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasteig / Carl-Orff-Saal
Rosenheimer Str. 5
81667 München

Weitere Informationen:
Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG Zentrale
80636 München

info@hugendubel.de

07.11.2018 | 20:00 Uhr | Hamburg

Lesung im Rahmen des Hamburger Krimifestivals.
Moderation: Bärbel Schäfer
Tickets unter www.krimifestival-hamburg.de.
Der VVK beginnt am 1.9.2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kampnagel / K 6
Jarrestr. 20
22303 Hamburg

Weitere Informationen:
Krimifestival Hamburg

15.11.2018 | 20:15 Uhr | Wiesbaden

Lesung
Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über Tel.: 0611/34157-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.11.2018 | 20:00 Uhr | Sulingen

Lesung und Gespräch im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Literatur vor Ort" in Kooperation mit Radio Bremen Zwei.
Moderation: Hilke Theessen
Eintritt: € 20,- / 15,- / 8,-
Tickets über: www.kulturverein-sulingen.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadttheater Sulingen
Schmelingstraße 37
27232 Sulingen

Weitere Informationen:
Kreissparkasse Grafschaft Diepholz
49356 Diepholz

26.11.2018 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung und Gespräch
Moderation: Thomas Böhm
Eintritt: VVK € 13,- (plus Gebühren) / AK € 14,50
Tickets über Tel.: 030/93 93 58 555

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung Berlin GmbH & Co. KG VST 331 ALEXA am Alexanderplatz
10179 Berlin

Tel. 030/2758162-0, thalia.berlin-alexa@thalia.de

27.11.2018 | 16:00 Uhr | Berlin

Signierstunde

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

17.01.2019 | 20:00 Uhr | Bonn

Lesung und Gespräch
Moderation: Antje Deistler
Eintritt: € 8,- / Schüler & Studenten € 5,-
Kartenresrvierung über Tel.: 0228/1849780

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH Im Metropol VST 233
Markt 24
53111 Bonn

Tel. 0228-1849780, thalia.bonn-metropol@thalia.de

24.01.2019 | 20:00 Uhr | Baden-Baden

Lesung
Eintritt: VVK € 20,- / AK: € 23,- (inkl. € 5,- Casino Eintritt)
Kartenreservierung über: reservix; Thalia: 07221/30138-0 oder Casino Baden-Baden: 07221/30240
Moderation: Alida Gundlach

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Casino Baden-Baden
Kaiserallee 1
76530 Baden-Baden

Tel. 07221/30240

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung der Reinhold Gondrom GmbH & Co. KG VST 415
76530 Baden-Baden

Tel. 07221/30138-0, thalia.baden-baden@thalia.de

29.01.2019 | 20:30 Uhr | Würzburg

Lesung und Gespräch
Moderation: Alida Gundlach
Eintritt: € 15,-
Kartenreservierung unter: www.hugendubel.de (mit Kundenkarte 30% Rabatt)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hugendubel
Kürschnerhof 4-6
97070 Würzburg

Tel. 0931/66099-11, kd-wbg@hugendubel.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19980-7

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  05.09.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

spannender Pageturner

Von: Lusyl Datum: 11.02.2017

www.lusyls-kreativseite.blogspot.de

Das Buch beginnt gleich sehr spannend mit der Flucht Selinas aus einem gut bewachten Haus im Randgebiet von Paris. Hier werden Mädchen gefangen gehalten, die zur Prostitution gezwungen werden sollen.
Und dann geht es weiter mit Nathalie, einem Mädchen das eine sehr schwierige Kindheit hatte und dann als Jugendliche Jerome, ihre große Liebe kennengelernt hat. Mit Jerome lebt sie zusammen in einem Pariser Vorort, sie arbeitet als Schmuckverkäuferin und Jerome ist Kurierfahrer. Zuerst waren sie sehr glücklich zusammen, aber Nathalie merkt immer mehr, das Jerome Geheimnisse vor ihr hat und es kommt immer öfter zu unschönen Szenen. Eines Tages erreicht Nathalie eine Handynachricht von Jerome in der er sie auffordert, sofort die Stadt zu verlassen und auf keinen Fall mehr vorher ihre Wohnung aufzusuchen. Er sagt ihr, sie soll zur Ferienwohnung seines Onkels kommen wo er sich mit ihr treffen will. Nathalie schafft es, sich ohne einen Cent durchzuschlagen. Völlig erschöpft und ausgehungert erreicht sie die Ferienwohnung, aber Jerome taucht nicht auf.... Dafür wird sie vom Hausmeister entdeckt, der sie auf die Straße setzen und der Polizei melden will.... Simon, der gerade einen Spaziergang macht, tut das Mädchen Leid, er bietet ihr an mit zu ihm zu kommen und etwas zu essen. Dabei wird aber schnell klar, dass er Nathalie so schnell nicht wieder auf die Straße setzen kann und er bietet ihr Hilfe an. Dabei geraten die beiden sehr schnell ins Blickfeld einer skrupellosen Verbrecherbande......

Im Buch wechseln sich Kapitel die das momentane Geschehen beschreiben ab mit Kapiteln in denen Nathalie als Ich-Erzählerin ihr bisheriges Leben erzählt und Kapiteln in denen wir die Not und das Elend der Familien in Bulgarien erleben. Jeder Wechsel ist sehr spannend. Das Buch wird einem wirklich keine Minute langweilig, man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen..... Sehr, sehr empfehlenswert!!!!

Packender Krimi um falsche Entscheidungen

Von: Nicoles Bücherwelt Datum: 22.01.2017

nicolesbuecherwelt.blogspot.de/

Eine Entscheidung mit fatalen Folgen...

Der vierzigjährige Simon möchte zusammen mit seinen Kindern die Weihnachtsfeiertage in Südfrankreich verbringen. Doch alles kommt anders. Die Kinder sagen kurzfristig ab und seine Freundin gibt ihm den Laufpass. Enttäuscht vom Leben macht Simon einen Strandspaziergang und trifft dort auf Nathalie - die junge Frau ist verwahrlost, völlig verängstigt, ohne Unterkunft und Papiere. Da trifft Simon spontan eine Entscheidung, zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnend, in welche lebensgefährliche Geschichte er mit hineingezogen wird: Aus Mitgefühl bietet er Nathalie seine Hilfe an und nimmt sie mit in sein Haus. Nach und nach erfährt er schließlich ihre Geschichte - die zu unglaublich ist um wahr zu sein. Doch schließlich geht er zusammen mit ihr einer Sache auf den Grund, unwissend, welche Folgen das haben wird. Dann überschlagen sich die Ereignisse...
Das die anfangs rätselhafte Geschichte bis nach Bulgarien führt und erschreckende Ausmaße annimmt, ahnt niemand der Beteiligten...

"Die Sache gefiel ihm nicht. Er hatte das deutliche Empfinden, auf einer Schwelle zu stehen, von der aus er am besten keinen weiteren Schritt tun sollte. Es war, als bekäme er eine Warnung, unhörbar und unkonkret, und dennoch so intensiv, dass er fröstelte.
Da er sich diesen Vorgang nicht erklären könnte, beschloss er, ihn zu ignorieren." -Seite 62, eBook

Der aktuelle Roman von Charlotte Link beginnt gleich mit einem unheimlichen Prolog: Ein junges Mädchen, scheinbar in Todesangst, flüchtet aus einem Haus. Danach nimmt die rätselhafte Geschichte ihren Lauf: Durch verschiedene Blickwinkel geschildert -die im ersten Augenblick viele Fragen aufwerfen- wird jedoch nach und nach klar, worum es geht. Man beginnt zu ahnen wie manche Schicksale zusammen passen könnten. Im ersten Moment vielleicht etwas verwirrend, doch nach einigen Kapiteln hat man einen guten Überblick. Die Hauptgeschichte spielt in Frankreich, wo der nichtsahnende Simon aus Mitleid eine Entscheidung trifft, die sein ganzes Leben verändert. Als ihm das klar wird, ist es zu spät, um noch auszusteigen. Auch in Bulgarien wurde aus einer großen Not heraus eine falsche Entscheidung getroffen...
Charlotte Link gelingt es sehr gut, die unheimliche Atmosphäre, die während des ganzen Romans herrscht, komplett aufrecht zu erhalten: Dunkles Winterwetter in der zurzeit verlassenen Provence, dazu die detailreich geschilderten Ängste und Empfindungen der Hauptcharaktere.

"Der einzige Moment, an dem ich diese ganze Geschichte hätte vermeiden können, war der allererste. Als ich den Strand entlang durch den Regen lief und mich idiotischerweise in eine Situation eingemischt habe, die mich nichts anging. Es war die falsche Entscheidung, im Bruchteil von Sekunden getroffen...." (Simon) -Seite 190, eBook

Mein Fazit: Ein spannender Kriminalroman mit einem ernsten und brisanten Thema. Nach und nach fügen sich die einzelnen Puzzleteile an seinen Platz und geben ein schockierendes Ergebnis preis. Atmosphärisch sehr dicht und eher düster gehalten, wird es packend. Es kommen Details ans Licht mit denen man so nicht gerechnet hat - genau diese ungeahnten Entwicklungen machen dieses Buch zu einem spannendem Krimi. Einzig der etwas unübersichtliche Anfang ist ein kleiner Kritikpunkt. Ansonsten sehr gut geschrieben und aufgebaut. Ich vergebe 4,5 Sterne hierfür.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 02.11.2016

Buchhandlung: Thalia.at

Charlotte Link schafft es, eine Spannung zu erzeugen, die mich erst auf den letzten Seiten des Krimis wieder los lies. Wie immer ein super spannender Krimi.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin