VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Frau des Gouverneurs Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-08805-7

Erschienen: 18.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Eine hingebungsvolle Liebe. Gegen alle Widerstände. Wider alle Vernunft.

Lübeck 1928: Christian Tolmein, ein vielversprechender junger Chemiker, ist mit Carlotta Dücker, der Tochter des Inhabers eines großen Stahlwerks, verlobt – eine Beziehung, die mehr auf hanseatischem Pragmatismus und Vernunftgründen basiert als auf tiefer Leidenschaft. Beide schätzen einander und fühlen sich freundschaftlich zueinander hingezogen, und beide glauben, das sei schon Liebe.

Christian ist nicht besonders begeistert, als er seine Verlobte nach Kuba begleiten soll, um dort für die Dückerschen Stahlwerke den Zugang zu den Nickelvorkommen in der Gegend von Santiago zu erschließen. Das Nordlicht Christian leidet auf der Karibikinsel unter der schwülen Hitze, dem täglichen Leerlauf und den steifen gesellschaftlichen Verpflichtungen, die ihre ökonomische Mission mit sich bringt. Doch dann begegnet er eines Tages Yamilé, der Frau des Gouverneurs von Santiago.

Yamilé ist eine selbstbewusste Frau mit einem rebellischen Geist, die große Sympathien für die entrechteten Minenarbeiter und Bauern in der Region empfindet. Christian ahnt nichts davon; für ihn ist sie nur eine faszinierend widersprüchliche Frau: verletzlich und stark zugleich. Wider alle Vernunft verliebt er sich in kürzester Zeit in sie. Blind vor Liebe, will er nicht wahrhaben, dass er leichtsinnig alles aufs Spiel setzt, was sein bisheriges Leben ausgemacht hat. Und doch weiß er im Innersten: Manchmal muss man alle Brücken hinter sich einreißen, wenn man sein wahres Glück finden will.

Präzise recherchiert und souverän erzählt, ist »Die Frau des Gouverneurs« ein Buch, das die flirrenden »Goldenen Zwanziger Jahre« in Kuba und Deutschland am Vorabend der Weltwirtschaftskrise von 1929 auf großartige Weise einzufangen versteht. Und es ist der Roman einer bedingungslosen Liebe gegen alle Widerstände und Vernunft – voller Spannung, Atmosphäre und Romantik und mit wunderbaren, unvergesslichen Figuren.

"Dicht, bildreich, romantisch - wunderbar hochkalorisches Lesefutter für den Spätsommer."

Annabelle (27.08.2014)

Michael Wallner (Autor)

Michael Wallner wurde 1958 in Graz geboren. Er lebt seit 1997 als Roman- und Drehbuchautor sowie als Regisseur in Berlin. Seine Inszenierung von "Willy Brandt - Die ersten 100 Jahre" am Theater Lübeck wurde 2013 in der Kritikerumfrage der WELT unter die zehn besten deutschsprachigen Theateraufführungen des Jahres gewählt. International bekannt wurde Michael Wallner als Autor durch den in über 20 Länder übersetzten Roman „April in Paris“. Zuletzt erschienen von Michael Wallner bei Luchterhand die Romane „Die russische Affäre“ (2009), "Kälps Himmelfahrt" (2011) und "Die Frau des Gouverneurs" (2014).

www.michael-wallner.eu

"Dicht, bildreich, romantisch - wunderbar hochkalorisches Lesefutter für den Spätsommer."

Annabelle (27.08.2014)

"Ein fesselndes Buch für alle Freunde von groß angelegten Liebesdramen."

Kronen Zeitung (02.09.2014)

"In diesem spannenden Liebesabenteuer kann man abtauchen und die Welt vergessen."

emotion (01.10.2014)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-08805-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Luchterhand Literaturverlag

Erschienen: 18.08.2014

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Roswitha Danzer aus Waldmünchen Datum: 07.07.2014

Buchhandlung: Buchhandlung Gustav Fuss

An und für sich ist das Buch leicht zu lesen. Es hätte allerdings etwas mehr um den Fiesling „den Gouverneur“ gehen können, anstatt immer nur um Yamile und Christian.

Fazit: Ein Roman über eine bedingungslose Liebe gegen alle Vernunft, voller Romantik. Und einem sehr schönen Happy End.

Ein Mann zwischen zwei Frauen und zwei Welten

Von: Iris Stangel aus 40764 Langenfeld Datum: 09.06.2014

Buchhandlung: Bücherecke Markett

Eine spannende Liebesgeschichte, die in zwei Welten und zwei verschiedenen Kulturen spielt.
Auch die politischen Aspekte machen dieses Buch so interessant und lesenswert.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors