Die Frau, die zu sehr liebte

Roman nach einer wahren Geschichte

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn Liebe blind macht, sind die Folgen lebenslänglich

Wie vom Blitz getroffen verliebt sich die dreifache Mutter und Arztfrau Linda in den äußerst charmanten Bankdirektor Frank. Nach heißen Liebesnächten und einem gemeinsamen Urlaub trifft sie den waghalsigen Entschluss, ihrem bisher eintönigen Leben noch einmal den entscheidenden Kick zu verleihen. Sie gibt alles auf, verliert Freunde, Familie und ihre finanzielle Sicherheit. Aber sie glaubt an die große Liebe. Doch was als perfektes Glück mit Patchworkfamilie im neuen Haus beginnt, wird mehr und mehr zu einem Albtraum, aus dem es kein Zurück mehr gibt ...


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17373-9
Erschienen am  09. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wiedererkennungseffekt

Von: Gudrun Rampp

17.04.2020

Sehr geehrte Frau Hera Lind Mir brannte das Herz beim Lesen ... diese Frau hätte ich sein können . Endlich bringt es eine der besten Schriftstellerinnen zur Sprache , was ich glaubte , dass so ein "Wahnsinn" in der Art ( bis auf den Schluss) nur mir passieren konnte ... Ich glaubte bis Dato nicht , dass es da noch andere 'Mitbetroffene' gibt ... Ich bin so dankbar , dass ich indirekt Gehör, für meine Geschichte , bekomme... Falls Sie Interesse an meiner Buchvorlage hätten , bitte schreiben Sie mich an LG Gudrun , Danke

Lesen Sie weiter

E-Book : Die Frau, die zu sehr liebte

Von: Fadentante

14.12.2016

Wie vom Blitz getroffen verliebt sich die dreifache Mutter und Arztfrau Linda in den äußerst charmanten Bankdirektor Frank. Nach heißen Liebesnächten und einem gemeinsamen Urlaub trifft sie den waghalsigen Entschluss, ihrem bisher eintönigen Leben noch einmal den entscheidenden Kick zu verleihen. Sie gibt alles auf, verliert Freunde, Familie und ihre finanzielle Sicherheit. Aber sie glaubt an die große Liebe. Doch was als perfektes Glück mit Patchworkfamilie im neuen Haus beginnt, wird mehr und mehr zu einem Albtraum, aus dem es kein Zurück mehr gibt ... Wow, wieder so ein tolles Buch von Hera Lind. Bisher kannte ich nur den Namen von Hera Lind, doch nachdem ich ihr Buch "Kuckucksnest gelesen hatte, war ich so begeistert von ihrem Schreibstil, dass ich mich dazu entschlossen habe, ein weiteres Buch von ihr zu lesen. Und was soll ich sagen ? Ich habe es keinesfalls bereut. Dieses Buch fesselt einen von der ersten Seite an. Linda, Hausfrau und Mutter, hatte keine schöne Kindheit. So kam es, dass sie sich bereits in jungen Jahren mit einem Mann eingelassen hat, nur weil der sie beim Karusell fahren fasziniert hatte. Sie bekam ein Kind, schaffte es aber trotzdem, Schule und Studium abzuschließen. Dann traf sie Jochen, den Arzt. An seiner Seite bekam sie noch zwei weitere Kinder und hatte ein ruhiges und gutes Leben. Aber irgendwie war alles so eingefahren, so langweilig. Deshalb war es kein Wunder, dass sie, als sie Frank kennenlernte, sofort fasziniert von diesem gut aussehenden und erfolgreichen Mann war. Und so kam, was kommen musste. Linda setzte alles auf eine Karte und verließ Jochen und fing mit Frank ein für sie neues Leben an. Ihr Leben war ab sofort immer überraschend und voller Liebe zu Frank, sah sie lange Zeit nicht, wie Frank wirklich war. Im Buch steht ein sehr treffender Satz : Sie wollte ihrer großen Liebe folgen und wurde vom Schicksal grauenhaft bestraft. Wenn ich bedenke, dass Hera Lind diesen Roman nach einer wahren Geschichte geschrieben hat, wird es mir ganz seltsam zumute. Träumen wir nicht alle vom großen Glück, von der großen Liebe ? Kann man so blind vor Liebe sein ? Ich muss zugeben, dieses Buch beschäftigt mich gedanklich noch Tage nachdem ich das Buch fertig gelesen habe. Ob man mich bereits als Fan von Hera Lind bezeichnen kann, weiß ich nicht, aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich von ihrem Schreibstil total begeistert bin und dieses Buch garantiert nicht das letzte Buch sein wird, das ich von ihr lese. Deshalb meine Bewertung : 5 von 5 möglichen Punkten (leider kann ich nur 5 Punkte vergeben, denn dieses Buch hat eindeutig mehr verdient!). An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Verlag bedanken, der mir dieses Buch kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Jedoch möchte ich ebenso betonen, dass es sich bei meiner Rezension um meine eigene Meinung handelt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit »Hinter den Türen«, »Die Frau, die frei sein wollte«, »Über alle Grenzen« und »Vergib uns unsere Schuld« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Ihr Roman »Die Hölle war der Preis«, eine bewegende Geschichte, die im Frauengefängnis Hoheneck in der ehemaligen DDR spielt, stieg sogar direkt auf Platz 1 ein. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Sep. 2020

Best of Bestsellers - Hera Lind live!

19:30 Uhr | Hungen | Lesungen
Hera Lind
Die Hölle war der Preis

20. Sep. 2020

Best of Bestsellers - Hera Lind live!

20:00 Uhr | Pressath | Lesungen
Hera Lind
Die Hölle war der Preis | Vergib uns unsere Schuld

09. Apr. 2021

Best of Bestsellers - Hera Lind live!

Naumburg (Saale) | Lesungen
Hera Lind
Die Hölle war der Preis | Vergib uns unsere Schuld

10. Apr. 2021

Best of Bestsellers - Hera Lind live!

19:30 Uhr | Riesa | Lesungen
Hera Lind
Die Hölle war der Preis | Vergib uns unsere Schuld

23. Apr. 2021

Best of Bestsellers - Hera Lind live!

Arnstadt | Lesungen
Hera Lind
Die Hölle war der Preis | Vergib uns unsere Schuld

Links