Die Frauen von Troja

Tochter des Sturms
Historischer Roman

(5)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Vor dreitausend Jahren tobte ein Krieg, der die damalige Welt in ihren Grundfesten erschütterte: Der Trojanische Krieg hat viele Helden hervorgebracht. Hier erzählen die Frauen von Troja die Legende aus ihrer Sicht.
Dies ist die Geschichte von Chryseis, der Tochter des Hohepriesters von Troja, und Briseis, der Prinzessin von Pedasos. Chryseis und Briseis sind stolze junge Frauen, die ihr Leben genießen und sich leidenschaftlichen Lieben hingeben. Doch bei Ausbruch des Krieges werden sie entführt und müssen fortan ein Leben als Liebessklavinnen führen. Die mutigen Frauen ergeben sich jedoch nicht in ihr Schicksal, sondern kämpfen für ihr Freiheit und ihre Gefühle …


Aus dem Amerikanischen von Sonja Hauser
Originaltitel: For the Most Beautiful
Originalverlag: Doubleday/Transworld
eBook epub (epub), 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-641-18498-8
Erschienen am  19. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Frauen von Troja

Leserstimmen

Die Frauen von Troja

Von: Sabooksx3

07.01.2019

Vor dreitausend Jahren tobte ein Krieg, der die damalige Welt in ihren Grundfesten erschütterte: Der Trojanische Krieg hat viele Helden hervorgebracht. Hier erzählen die Frauen von Troja die Legende aus ihrer Sicht. Dies ist die Geschichte von Chryseis, der Tochter des Hohepriesters von Troja, und Briseis, der Prinzessin von Pedasos. Chryseis und Briseis sind stolze junge Frauen, die ihr Leben genießen und sich leidenschaftlichen Lieben hingeben. Doch bei Ausbruch des Krieges werden sie entführt und müssen fortan ein Leben als Liebessklavinnen führen. Die mutigen Frauen ergeben sich jedoch nicht in ihr Schicksal, sondern kämpfen für ihr Freiheit und ihre Gefühle … Ich bedanke mich herzlich für die Übersendung des Rezensionsexemplars. Das Cover sieht wirklich hübsch aus und passt sehr gut zu der Geschichte. Ich habe mich von dem schönem Cover inspirieren lassen und habe ein Makeupbild kreiert. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, denn er ist flüssig und lässt sich einfach lesen. Was ich besonders gut fand die verschiedenen Protagonisten die jeder von seiner Sicht die Geschichte und Empfindung erzählt haben. Ich mochte die Charaktere sehr alle haben sehr gut mit einander harmoniert und ich mochte alle: Mein highlight waren natürlich die Götter. Insgesamt eine wirklich nette Geschichte für Zwischendurch, die leicht und schnell zu lesen ist. Wer historische Romane mag wird diese Bücher lieben. Ich werde auf jeden Fall die Nachfolger lesen. Ich bin absolut begeistert.

Lesen Sie weiter

Gelungener Serienauftakt!

Von: www.franzi-liest.de

05.01.2019

Anlass: Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich im November in Berlin im Neuen Museum war und mir Schliemanns Troja Ausgrabungen angesehen habe. Die griechische Sagenwelt hat mich schon als Kind fasziniert und die Feuer von Troja habe ich bestimmt 20mal aus der Bibliothek ausgeliehen. Inhalt: Tochter des Sturms erzählt den Kriegsbeginn und die Belagerung von Troja aus der Sicht von Briseis und Chriseis, die in der Illias und bei Marion Zimmer Bradley eher Randfiguren sind. Briseis ist eine geraubte Prinzessin aus einer der ersten gefallenen Städte um Troja, die Achill zu seiner Kriegsbeute erklärt – Chriseis die erste Liebe von Troilus, dem jüngsten trojanischen Königssohn. Emily Hauser macht die Frauen zu Handelnden, die nicht nur im Vorbeigehen gehört werden, sondern selbst Trojas Geschick mitlenken, lieben, trauern und Allianzen schmieden. Chriseis zum Beispiel wehrt sich gegen die Bevormundung durch ihren Vater und spioniert im griechischen Lager und Briseis lernt über sich, dass Gefühle sich ändern und Liebe manchmal an unerwarteten Orten blüht. Der erste Band der Trilogie(Nummer zwei folgt im Januar 2019) endet mit einem gewaltigen Cliffhanger, der mich sehnsüchtig aufs neue Jahr schauen lässt. Meinung: Eine völlig neue Perspektive auf Troja! Ich finde toll, wie die Autorin Frauen hier in den Mittelpunkt rückt, die in allen bisherigen Werken zu Troja eher Nebenfiguren waren(in Die Feuer von Troja geht es zB hauptsächlich um Trojas Prinzessinnen, also Kassandra, Andromache und ein wenig um Helena). Das hat dazu geführt, dass ich richtig mitgefiebert habe, obwohl ich die Grundgeschichte quasi mitsprechen kann. Flüssig zu lesen, spannend und frau lernt noch etwas über griechische Sagen – toll, oder? Für wen: Geschichtefans und Trojaneulinge.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emily Hauser wurde in Brighton geboren und ist in Suffolk aufgewachsen. Sie hat in Cambridge und Harvard Altphilologie studiert und in Yale promoviert. In ihrer Trilogie über die Frauen von Troja erzählt sie den großen Mythos des Trojanischen Kriegs in moderner Sprache und aus weiblicher Sicht.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin