VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Gehorsame Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09493-5

Erschienen: 19.08.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Für alle, denen »Shades of Grey« zu soft ist

Carrie ist eine SM-Sklavin. Wie kam es dazu, dass sich eine normale Frau dafür entschied, als Devote ihrem Herrn Jonathan in allen Belangen zu gehorchen? Und wie wird es mit ihr weitergehen? Denn Jonathan möchte sie auf einer Auktion verkaufen, und damit sie dort eine gute Figur macht, steht Carrie eine tiefgehende Ausbildung bevor. Unter Jonathans Anleitung entdeckt sie Abgründe in sich, die sie niemals für möglich gehalten hätte …

Molly Weatherfield (Autorin)

Molly Weatherfield ist das Pseudonym von Pam Rosenthal, einer erfolgreichen Autorin von historischen Liebesromanen.

Aus dem Amerikanischen von Claudia Müller
Originaltitel: Carrie's Story
Originalverlag: Cleis Press, Berkeley 2002

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09493-5

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.08.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Ein schöne BDSM-Geschichte, mit Einblick in verschiedene Bereiche.

Von: myreadingworld Datum: 12.11.2015

my-reading-world.blogspot.de/

„Die Gehorsame" ist das erste Buch, welches ich von Molly Weatherfield gelesen habe. Es ist zugleich der erste Teil von der Geschichte mit Carrie und Jonathan.

Auf dem Klappentext steht: "Für alle, denen "Shades of Grey" zu soft ist." Ehrlich gesagt finde ich diesen Vergleich sehr unpassend, da "SoG" eher eine Liebesgeschichte ist und "Die Gehorsame" schon eher in den Bereich "BDSM mit verschiedenen Fetischen" geht.

Carrie lernt Jonathan auf einer Party kennen und er will sie von Anfang an für sich haben und schafft dies zum Schluss dann auch.

Sie erfährt erst nach und nach, was er eigentlich mit ihr vor hat. Er will sie zu seiner Sklavin machen und ausbilden.

Carrie findet das ganze auf der einen Seite zwar total absurd, aber auf der anderen Seite siegt bei ihr die Neugierde und sie lässt sich drauf ein und geht zum vereinbarten Treffen bei ihm zu Hause.

Ihre Welt dreht sich von nun an nur noch um Jonathan und um das was er möchte und will.

Nachdem er geschäftlich dann einige Zeit weg muss, lernt sie auch eine andere Seite vom BDSM kennen, sie darf in die Welt der "Ponys" eintauchen.

Am Ende der Ausbildung möchte Jonathan sie auf einer Auktion verkaufen und darauf arbeitet er hin.

Carrie nimmt den Leser mit in die Geschehnisse des BDSM. Man erfährt sowohl was vom "alltäglichen" einer Sklavin als auch was so auf der Auktion passiert und wie genau alles von statten geht.

Die Geschichte ist für den ein oder anderen vermutlich nicht ganz so einfach erzählt, da sie doch den ein oder anderen Sprung meiner Meinung nach macht.

Dennoch ist sie sehr gelungen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Einziges Manko: Man erfährt eigentlich erst ganz am Schluss, dass dieses Buch nicht abgeschlossen ist sondern es eben noch einen zweiten Teil gibt.


FAZIT:
Ein schöne BDSM-Geschichte, mit Einblick in verschiedene Bereiche.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin