VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Handschrift Gottes lesen - Astrologie Wie der Blick ins Horoskop hilft, unser Leben zu verstehen

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epdf) ISBN: 978-3-641-54747-9

Erschienen: 03.12.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Welche Bestimmung, welche seelische Eigenart – welche Gaben Gottes sind in uns verborgen und warten auf Entfaltung? Die Astrologie, getragen vom Christsein, gibt Antworten. Sie öffnet mit ihrer klaren, inneren Logik die Tür zu wegweisenden Erkenntnissen über unser individuelles Dasein. Wir erkennen unsere persönliche Berufung und erfahren die Wirklichkeit als geheimnisvolle Schöpfung Gottes.

Christine Lindemann (Autorin)

Christine Lindemann, geb. 1956, führt seit über zehn Jahren eine astrologische Beratungspraxis. Fortbildung in systemischer Familientherapie. Sie ist verheiratet mit einem Pastor, hat einen Sohn und eine Patchworktochter und lebt in Dortmund.

eBook (epdf)

ISBN: 978-3-641-54747-9

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 03.12.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Handschrift Gottes lesen - Astrologie

Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Von: Tanja K. aus Rheinbach Datum: 23.08.2010

Ein absolut lesenswertes Buch, das man mit Sicherheit immer wieder in die Hand nehmen und einzelne Passagen nachlesen wird.

Zum einen wird fachlich fundiert die tiefe Verbundenheit der vermeindlichen Gegensätze Astrologie und Kirche dargestellt.
Zum anderen bekommt der Leser/die Leserin umfassende Einblicke in die praktische Arbeit der Astrologin. Sehr gut nachvollziehbar werden die einzelnen Schritte der Horoskopauslegung erklärt und an einem Beispielhorokop konkretisiert.

Ein Buch, das mit Vorurteilen aufräumt und zum Nachdenken und Umdenken anregt.

Bemerkenswert

Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Von: Specka aus Mannheim Datum: 09.08.2010

Dies ist ein bemerkenswertes Buch. Es wendet sich explizit an LeserInnen die „spirituell auf der Suche“ sind und gibt bereits in der Einleitung eine Definition von Astrologie, die als Steilvorlage für das Kommende gelesen werden darf: Astrologie will die Gegenwart Gottes im Menschen — seine Handschrift - deutend entdecken.
Was sich dann auf 150 Seiten entfaltet ist um dieses Zentrum herum geschrieben, bleibt immer in Bezug dazu. Dies gilt gleichermaßen für Kapitel zur Geschichte der Astrologie, wie auch für die Abgrenzung zur „populär- und Trivialastrolgie“ oder den Ausführungen zur „Kraft astrologischen Deutens“. Immer geht es um die Bestimmung dessen, was „verantwortete Astrologie“ ist, was sie will und kann.
Wer sich noch nie mit Astrologie beschäftigt hat, findet hier einen wunderbare Darstellung des Feldes innerhalb dessen sich Astrologie bewegt. Wer eine Anleitung sucht, für erste eigene Deutungsversuche, ist ebenfalls gut versorgt. Wer weiter lesen möchte, bekommt erlesene Literaturhinweise. Und das Beste dabei: Auch wer sich bereits eingearbeitet hat in die Materie wird die Lektüre nicht langweilig finden. Denn die Autorin scheut sich nicht, deutlich Standpunkte zu beziehen, bringt an vielen Stellen ihren eigenen Entwicklungsgang ins Spiel und stellt Verknüpfungen her, die so nirgends zu lesen sind und zum Gespräch herausfordern.

Voransicht