,

Die Heilkraft der Tiere

Wie der Kontakt mit Tieren uns gesund macht

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Wiederentdeckung einer uralten Verbindung.

Wie unterstützen Tiere unsere Kinder beim Erwachsenwerden? Warum sind Menschen mit Haustieren weniger gestresst? Wie stärkt der Kontakt mit ihnen unser Immunsystem? Solche und viele weitere Fragen beantworten Dr. Rainer Wohlfarth und Bettina Mutschler mit einer unterhaltsamen und spannenden Mischung von zahlreichen Fakten und interessanten Fallgeschichten aus ihrer täglichen Arbeit. Die beiden Experten auf dem Gebiet der Mensch-Tier-Beziehung helfen uns, zu verstehen, wie enorm wichtig der Kontakt mit Hund, Katze & Co. für unsere Gesundheit ist und wie wir dieses Wissen für unser eigenes Leben verwenden können.

»Das Buch erklärt, ohne zu verklären.«

Hörzu (23. Mai 2020)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24722-5
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolles Buch für Tierliebhaber mit Interesse an Psychologie und Gesundheit

Von: Sabine

16.07.2020

Das Buch war perfekt für mich, da ich mich sehr für Gesundheit und Psychologie interessiere, aber auch eine Leidenschaft für die Tierwelt habe. Das Buch kombiniert diese Themen auf sehr interessante, nachvollziehbare Art und Weise, indem es aufzeigt, welchen Effekt Tiere auf uns Menschen, unsere Entwicklung und unsere Gesundheit haben. Es enthält dabei Praxisbeispiele und Studienergebnisse, leicht verständlich aufbereitet. Die kurzen Kapitel lassen sich gut und flüssig lesen.

Lesen Sie weiter

Die wunderbarsten Lebewesen auf der Welt

Von: Anne M.

06.07.2020

In welcher Beziehung stehen wir Menschen zu den Tieren? Ich selbst bin mit Tieren aufgewachsen und wenn ein Wellensittich schlechte Laune hatte oder Schmerzen, habe ich es sofort gespürt und versucht, ihn zu helfen. Aber sie haben auch immer reagiert, wenn ich wieder nach Hause kam oder ich Musik angemacht habe. Dann haben sie "mitgesungen" oder mich begrüßt. Genau um diesen Sachverhalt geht es in diesem Buch. Tiere können Menschen beeinflussen. Sei es, dass sie einfach nur da sind und die Stille durchbrechen oder einen Menschen wieder eine Aufgabe geben und so Struktur in ihrem Leben schaffen können. Denn Tiere brauchen Nahrung, Bewegung und eine große Portion Liebe. Die Liebe können die Tiere ebenfalls zurückgeben, in dem sie beruhigend wirken. Also, wenn sie einen Freund fürs Leben brauchen, gönnen sie sich ein Tier und lassen sie sich auf das gegenseitige Wachsen an Vertrauen ein.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Rainer Wohlfarth, Jahrgang 1960, ist Psychologischer Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie und Neuropsychologie. Nach mehreren Stationen im klinischen Bereich ist er akademischer Mitarbeiter der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, arbeitet erfolgreich in eigener Praxis und leitet »Ani.Motion«, das Institut für tiergestützte Therapie in Sasbachwalden. Er befasst sich seit 2006 intensiv mit tiergestützten Interventionen, hat zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Thema publiziert und ist heute einer der führenden Vertreter auf diesem Feld. Außerdem ist er Präsident der »European Society of Animal-Assisted Therapy« (ESAAT) und Vizepräsident der »International Society of Animal-Assisted Therapy« (ISAAT).

Zur AUTORENSEITE

Bettina Mutschler, geboren 1968, ist Spezialistin für tiergestützte Therapie. Als Coach setzt sie Hund und Esel in ihrer täglichen Arbeit mit ihren Klienten ein. Neben ihrer Tätigkeit als Referentin bei »Ani.Motion« leitet sie eine eigene Schule zur bindungsgeleiteten Hundeerziehung. Außerdem gibt sie deutschlandweit Seminare und bildet Therapiebegleithunde-Teams aus. Sie gilt als einer der innovativsten Köpfe zum Thema Bindung zwischen Mensch und Tier im deutschsprachigen Raum und ist Autorin von zahlreichen Fachbüchern und wissenschaftlichen Artikeln.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Links

Pressestimmen

»Wie vielfältig Tiere als soziale Unterstützer agieren, schildern Wohlfarth und Mutschler anhand ihrer jahrzehntelangen Erfahrungen. Ein Buch nicht nur für Tierliebhaber.«

Hamburger Abendblatt (06. Juni 2020)

»Hier erzählen zwei Menschen von ihrer Liebe zum Tier, ohne gefühlsduselig oder niedlich zu werden. Und sie liefern jede Menge Fakten und Geschichten.«