,

Die Himmelsstürmerin

Chinas Staatsfeindin Nr. 1 erzählt aus ihrem Leben

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

… Tibet ist erst der Anfang!

Rebiya Kadeer, Chinas bekannteste Dissidentin, war einst die reichste Frau im Reich der Mitte. Doch als sie begann, ihre politische Macht zu nutzen und sich bedingungslos für die Rechte ihres uigurischen Volksstammes, einer muslimischen Volksgruppe in China, einzusetzen, wurde sie zur meistgehassten Frau des Regimes: Fünf Jahre saß sie im Gefängnis, wurde Zeugin von Folter, Vergewaltigungen und Hinrichtungen. Ihre bewegte Lebensgeschichte ist ebenso dramatisch wie politisch brisant.

"Es ist die packende Lebensgeschichte einer mutigen Frau, die ihre Lebensaufgabe darin sieht, Geld und Einfluss zu nutzen, um Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit durchzusetzen."

Die Welt

Originalverlag: Heyne HC
eBook epub (epub), 416 Seiten
Mit 3 x 8 Seiten Farbabbildungen
ISBN: 978-3-641-26610-3
Erschienen am  10. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Rebiya Kadeer, geboren 1948 unter Goldgräbern im Gebirge von Altai, im ehemaligen Ostturkistan, ist Chinas bekannteste Dissidentin. Seit März 2005 lebt sie mit ihrem Mann und sechs ihrer elf Kinder im amerikanischen Exil. Von dort aus kämpft sie leidenschaftlich weiter für ihre uigurischen Landsleute und sammelt Beweise, um die Verantwortlichen für willkürliche Verhaftungen und Exekutionen in China vor ein UN-Tribunal zu bringen.

Zur AUTORENSEITE

Alexandra Cavelius

Alexandra Cavelius, geboren 1967, ist seit vielen Jahren als freie Journalistin und Sachbuchautorin tätig. Sie publiziert Reportagen in renommierten Zeitschriften wie "Brigitte", "Stern", "Spiegel reporter" und "SZ-Magazin" und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht, u. a. den Bestseller "Leila - ein bosnisches Mädchen".

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"Das Buch zeigt beklemmend eindrucksvoll das andere Gesicht des boomenden Reiches der Mitte."

Süddeutsche Zeitung

Weitere E-Books der Autoren