VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Hirschjagd Eine E-Only-Kurzgeschichte
Weihnachten für Frey und McGray

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

Gratis

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21855-3

Erschienen:  13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Mit exklusiver Leseprobe aus »Der Fluch von Pendle Hill« – Fall zwei für Frey und McGray.

Weihnachten 1888. Nach einer aufreibenden Zeit in Edinburgh ist Ian Frey froh, die Feiertage auf dem englischen Landgut seiner vornehmen Familie zu verbringen. Besinnliche, friedvolle Abende mit Brandy am Kaminfeuer, köstliche Speisen und die traditionelle Hirschjagd erwarten ihn. Doch dann taucht ein ungebetener Gast in Gloucestershire auf …

Oscar de Muriel (Autor)

Oscar de Muriel wurde in Mexico City geboren und zog nach England, um seinen Doktor zu machen. Er ist Chemiker, Übersetzer und Violinist und lebt heute in Cheshire. Mit seiner viktorianischen Krimireihe um das brillante Ermittlerduo Frey und McGray feiert er in seiner neuen Heimat große Erfolge.

Originaltitel: The Hunt
Originalverlag: Penguin

eBook (epub), 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-641-21855-3

€ Gratis [D] | CHF Gratis

Verlag: Goldmann

Erschienen:  13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Für Fans ein Must-Have

Von: Die Buchfluesterin Datum: 26.03.2018

https://www.diebuchfluesterin.com


Cover:

Ja, passt zu den anderen Covern dieser Reihe.
Ein bißchen farbiger als sonst als die anderen.


Die Hirschjagd

von

Oscar de Muriel

Inhalt:

Weihnachten 1888. Nach einer aufreibenden Zeit in Edinburgh ist Ian Frey froh, die Feiertage auf dem englischen Landgut seiner vornehmen Familie zu verbringen. Besinnliche, friedvolle Abende mit Brandy am Kaminfeuer, köstliche Speisen und die traditionelle Hirschjagd erwarten ihn. Doch dann taucht ein ungebetener Gast in Gloucestershire auf …



Meinung:

Diese Kurzgeschichte ist als kleines Schmankerl zwischen dem 1. und dem 2. Teil dieser Reihe anzusehen.
Frey fährt über die Weihnachtsfeiertage zum Landgut seines Onkels um mit der Familie die Feiertage zu verbringen.
Dort findet kein weiterer Fall statt. Es werden in der Familie mal so ein paar unangenehme Dinge geklärt und Frey kann sich zum ersten Mal mit seinem störrischen Vater aussprechen, der seine berufliche Laufbahn alles andere als schätzt. Das war sehr schön zu lesen.
Ja und dann tauchen noch ein paar andere Personen auf....mehr verrate ich hier nicht.
Die Kurzgeschichte hat nur 21 Seiten und war daher auch dementsprechend schnell gelesen. McGray taucht leider nicht auf....buhuuu...trotzdem war es schön Frey im weihnachtlichen Ambiente im Kreise seiner lieben ...Familie zu erleben. ;-)
Der Schreibstil passt auch hier wieder wunderbar.
Locker vom Hocker wird hier auf amüsante Art und Weise
das ein oder andere Problem geklärt.
Auch in dieser kurzen Story gelingt es Oscar de Muriel eine wunderschöne Atmosphäre zu erzeugen.



Fazit:

Eine schöne Geschichte für zwischendurch.
Allerdings würde ich sagen, dass sie eher ein Fan-Ding ist.
Man muss sie nicht unbedingt gelesen haben, allerdings kostet sie ja nichts und sie bringt einem Frey ein wenig näher.



Empfehlung:

Für Fans von Frey & McGray kann ich sie empfehlen.
Für alle anderen ergibt sie keinen Sinn.



Von mir gibt's:

4 von 5 Sternen

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors