Die Intelligenz der Psyche

Wie wir ihrer verborgenen Ordnung auf die Spur kommen

(5)
eBook epub
18,99 [D] inkl. MwSt.
18,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein neues Bild der menschlichen Psyche

Oft genügt schon ein falsches Wort, und wir geraten völlig aus dem Gleichgewicht. Warum das so ist, bleibt uns häufig selbst ein Rätsel. Wir spüren nur, dass es in unserem Inneren offenbar Kräfte gibt, die uns hin und her reißen und denen wir uns hilflos ausgeliefert fühlen. Artho Stefan Wittemann zeigt in diesem Buch, dass dem Chaos der Psyche eine verborgene Ordnung zugrunde liegt. Analog der allgemeinen Chaos-Theorie funktioniert die Psyche wie ein unberechenbares, lebendiges und doch bestimmten Regeln folgendes komplexes System. Dieses System besteht aus vielen sich gegenseitig bedingenden und aufeinander einwirkenden Bausteinen: den Inneren Personen. Jede dieser Inneren Personen besetzt in der Psyche konkret darstellbare »Räume« – so wie auch die Mitglieder eines Familiensystems bei Familienaufstellungen ihren »richtigen« Platz finden.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-09680-9
Erschienen am  31. Oktober 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Mag. S. F., Kommunikationstrainerin aus Wien

08.12.2009

Ein wahrlich phantastisches Buch haben Sie geschrieben. Nur wenige Bücher haben bei mir so große Resonanz ausgelöst (bin eine begeisterte & viel- Leserin!) Da gab es Momente, wo ich das Gefühl hatte, Sie geben Unausgesprochenem und Unformuliertem in mir eine Form und ein Bild. Ein wunder- volles Gefühl der tiefsten Wieder- Entdeckung. Danke für dieses Geschenk.

Lesen Sie weiter
Von: M. D., Dipl. Psychologin aus Trier

04.12.2009

Dieses Buch ist eine wirkliche Bereicherung für die psychologische Praxis! Vor dem Hintergrund der "verborgenen Ordnung" der Psyche werden Stagnation und Widersprüchlichkeit im therapeutischen Prozeß verständlich. Artho Wittermann zeigt für mich sehr beeindruckend einen Weg auf, diese dahinter liegende Ordnung und vor allem die mit ihr tief verbundene Liebe zu Patienten/Klienten zugänglich und verständlich zu machen. Ich bin sicher, dass viele Therapeuten auf dieses Buch gewartet haben, ohne es zu wissen, und ich halte es für äußerst wichtig, dass es möglichst vielen therapeutisch Tätigen zugänglich gemacht wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

geb. 1956, ist Heilpraktiker und leitet eine psychotherapeutische Praxis sowie das »Institut für Individual-Systemik«. Er ist Dozent am Zentrum für Individual- und Sozialtherapie (ZIST) in Penzberg. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der systemischen Natur der menschlichen Psyche.

Zur AUTORENSEITE