Die Julibraut

eBook epubNEU
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Er ist der Mörder ihrer Freundin. Seit drei Jahren sinnt er auf Rache. Seine Zeit ist fast gekommen.

Vor drei Jahren verliebte sich Jette in den Erdbeerpflücker Georg Taban. Fast hätte er sie damals umgebracht, wie ihre Freundin Caro. Stattdessen sitzt Georg im Gefängnis – für immer aus ihrem Leben verbannt, meint Jette. Doch Georg hat noch nicht abgeschlossen mit ihr. Als Jette sonderbare Botschaften erhält und ihre besten Freunde Merle und Mike in Unfälle verwickelt werden, begreift sie, dass ihre Geschichte mit Georg noch lange nicht vorbei ist. Als sie sich an die Polizei wendet, nimmt der neue Kommissar ihre Befürchtungen nicht ernst. Doch Jette weiß, die Bedrohung ist real …

»Gekonnt wechselt Feth zwischen den Erzählperspektiven […]. Atemlos und aufregend bis zur letzten Minute.«

Eselsohr (01. März 2020)

Originaltitel: Die Julibraut
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26110-8
Erschienen am  01. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Jugendthriller

Von: BÜCHERWURM

03.04.2020

Ich gehöre zu den Erwachsenen, die gerne auch mal ein Jugendbuch in die Hand nehmen, und so habe ich mich auch auf das Buch "Die Julibraut" von Monika Feth gefreut. Wohlgemerkt ich hatte zuvor noch kein Buch dieser Reihe gelesen, und war am Anfang, als die ganzen Namen und Charakteren vorgestellt wurden, fast ein bisschen überfordert, in der Kürze alle gedanklich aufzunehmen. Auch hatte ich ständig das Gefühl, dass ich bei der einen oder anderen Stelle nicht gleich mitbekam, da ich die vorangegangenen Bücher nicht kannte. Deswegen möchte ich wirklich allen Lesern empfehlen, dieses Buch erst nach Lesen der Vorbücher zu schmökern. Jette und ihre Freunde können einem dann wirklich gut ans Herz wachsen, und die Bedrohung aus der Vergangenheit, die sich da anbahnt, bringt dann sicher mehr Spannung mit. Ich fand es auch etwas anstrengend, dass ständig die Sicht der Person die gerade erzählt bzw um die es sich handelt, ändert. Alles in Allem fand ich das Buch über Jette und ihre Freunde aber sehr flüssig geschrieben und das Buch nimmt ab der Hälfte richtig Fahrt auf, das Ende war sehr spannend.

Lesen Sie weiter

Spannende Unterhaltung

Von: sunshine

28.03.2020

Das Buch schafft es, gleichzeit spannend zu sein, ohne jedoch zu brutal in Einzelheiten zu gehen. Die Geschichte handelt von dem Psychopathen und Mörder Georg und seiner früheren Freundin Jette und zeigt die unterschiedlichen Gedanken aus der jeweiligs unterschiedlichen Perspektive, was dem Buch einen besonderen Reiz verschafft. Ich habe beim Lesen hat nicht mitkommen, wie die Zeit verflogen ist...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heute lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt. Der sensationelle Erfolg der »Erdbeerpflücker«-Thriller machte sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt. Ihre Bücher wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Leser lieben die packende, fesselnde Sprache der Autorin, den psychologischen Touch der Geschichten und deren hochspannende, dichte Atmosphäre.«

Wochenspiegel (26. Februar 2020)

»BITTE lasst euch diesen wundervollen Schreibstil, die tollen Figuren und die spannenden Fälle der Jette-Thriller nicht entgehen!«

»Sehr kurzweilig und unterhaltsam.«