Die Kolonie des Königs

Die SOL-Trilogie, Band 3
Roman

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine neue Welt – ein neues Paradies?

Die Revolution der Jungen gegen die Alten ist gescheitert. Zusammen mit den restlichen Aufständischen wird Prinz Bascal Edward de Towaji Lutui mittels hypermoderner Teleportationstechnik auf den fernen Planeten Kummer verbannt, wo er eine neue Zivilisation erschaffen will. Voller Zuversicht erkunden die Siedler ihre neue Heimat – bis sich herausstellt, dass die Voraussagen der Astronomen zu optimistisch waren. Die Siedler sehen sich einer Natur gegenüber, die rau und abweisend ist. Trotz aller Vertuschungsmaßnahmen erkennen sie schnell, dass das notwendige Niveau der mitgebrachten Technik auf Dauer nicht zu halten ist und das Projekt der Landnahme scheitern muss. Doch Bascal Edward de Towaji, der sich zum König der neuen Welt proklamiert hat, unterdrückt gnadenlos alle Bestrebungen, das Kolonisierungsprojekt abzubrechen – und auch die Rückkehr zur fernen Erde ist unmöglich …

"Grandios! Wil McCarthy ist der neue Peter F. Hamilton."

New York Times

Aus dem Amerikanischen von Norbert Stöbe
Originaltitel: Lost in Transmission - Sol. 3
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19229-7
Erschienen am  29. Februar 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Wil McCarthy

Wil McCarthy, geboren 1966 in Princeton, New Jersey, lebt mit seiner Familie in Denver, Colorado. In seinem Beruf als Ingenieur bei Lockheed gehörte er zu den Männern, die bei Raketenstarts "Lenkungssysteme startklar" melden. Als Science-Fiction-Autor wurde er durch zahlreiche brillante Kurzgeschichten populär, denen mittlerweile mehrere Romane folgten. McCarthy befasst sich immer wieder mit der Frage nach den zukünftigen Perspektiven der Menschheit, wobei er es meisterhaft versteht, die literarischen und wissenschaftlichen Aspekte seiner Themen zu verknüpfen. Er machte die Idee der programmierbaren Materie in seiner SOL-Trilogie populär, zu der er auch wissenschaftlich arbeitete. Heute leitet er eine Solarenergie-Firma und ist als Kolumnist für Syfy tätig.

Zur AUTORENSEITE

Norbert Stöbe, 1953 in Troisdorf geboren, begann schon als Chemiestudent zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Chemiker am Institut Textilchemie und Makromolekulare Chemie der RWTH Aachen übersetzte er die ersten Bücher. Sein Roman New York ist himmlisch wurde mit dem C. Bertelsmann Förderpreis und dem Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Der Durst der Stadt erhielt den Kurd-Lasswitz-Preis und die Kurzgeschichte Zehn Punkte den Deutschen Science Fiction Preis. Zu seinen weiteren bekannten Romanen zählen Spielzeit, Namenlos und Der Weg nach unten. Norbert Stöbe ist einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Schriftsteller. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Stolberg.

zum Übersetzer

Weitere E-Books des Autors