VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Lügen des Locke Lamora Band 1
Roman

Locke Lamora (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14710-5

Erschienen: 08.04.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Diesen Fantasy-Helden werden Sie nie wieder vergessen!

Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln – und das Abenteuer seines Lebens beginnt …

Im Stadtstaat Camorr hat man eine ganz eigene Lösung gefunden, um die Kriminalität unter Kontrolle zu halten: den „Geheimen Frieden“. Gemäß dieser Absprache zwischen dem Adel und dem Herrscher der Unterwelt dürfen Diebe mehr oder weniger ungestraft ihr Unwesen treiben, solange die Aristokratie von ihnen verschont bleibt. Doch Locke Lamora und seine Gentlemen-Ganoven halten nicht viel von Absprachen und haben es sich zur Gewohnheit gemacht, die Reichen der Stadt um ihr Geld zu erleichtern. Das funktioniert wunderbar, bis der geheimnisvolle Graue König mithilfe eines scheinbar unbesiegbaren Soldmagiers die Macht über die Unterwelt an sich reißt und droht, das sensible Herrschaftsgefüge von Camorr aus dem Gleichgewicht zu bringen – und dazu braucht er Lockes einzigartige Fähigkeiten …

Mit diesem Roman betritt ein einzigartiges Talent die Bühne der internationalen Fantasy: Scott Lynchs „Die Lügen des Locke Lamora“ ist nicht nur eine atemberaubende Weltenschöpfung, sondern auch ein Abenteuerroman, der den Leser nicht mehr loslässt.

"Eine frische, originelle und absolut fesselnde Geschichte von einer herausragenden neuen Stimme der Fantasy!"

George R. R. Martin

ÜBERSICHT ZU DEN ROMANEN VON SCOTT LYNCH

Locke Lamora

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Scott Lynch (Autor)

Scott Lynch wurde 1978 in St. Paul, Minnesota, geboren. Er übte sämtliche Tätigkeiten aus, die Schriftsteller im Allgemeinen in ihrem Lebenslauf angeben: Tellerwäscher, Kellner, Web-Designer, Werbetexter, Büromanager und Aushilfskoch. Zurzeit lebt er in New Richmond, Wisconsin. „Die Lügen des Locke Lamora“, sein erster Roman, wurde auf Anhieb ein riesiger Erfolg.

"Eine frische, originelle und absolut fesselnde Geschichte von einer herausragenden neuen Stimme der Fantasy!"

George R. R. Martin

"Cool, humorvoll und einfallsreich. 'Die Lügen des Locke Lamora' sind absolut unterhaltsam!"

Kate Eliott

"Nach den atemberaubenden Fantasy-Events der letzten Jahre - Der Herr der Ringe, Harry Potter, Narnia und Eragon - ist es gut möglich, dass sich mit Scott Lynch ein nicht weniger atemberaubender Nachfolger entwickelt!"

Publisher's Weekly

"Selten hat ein Debüt-Roman mit solcher Wucht eingeschlagen - 'Die Lügen des Locke Lamora' erschafft eine Fantasy-Welt, wie es sie nie zuvor gab. Kein Wunder, dass sich Hollywood die Filmrechte gesichert hat!"

The Times

"Ein Meisterwerk! Scott Lynch ist ein magischer Erzähler."

Richard Morgan

Aus dem Englischen von Ingrid Herrmann-Nytko
Originaltitel: The Lies of Locke Lamora (Teil 1) - The Gentleman Bastard Sequence Bd. 1
Originalverlag: Gollancz

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14710-5

€ 10,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.04.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Phantastisches Mantel- und Degenabenteuer

Von: Savian_lesefuchs Datum: 05.04.2017

https://instagram.com/savian_lesefuchs/


Die Handlung:
Die Lügen des Locke Lamora erzählt von dem Waisenkind Locke Lamora, welcher in der Inselstadt Camorr aufwächst und als kleiner Junge an Chains, einen falschen Priester ohne Augen verkauft wird. Bei ihm wird Locke zusammen mit anderen Kindern zum Dieb ausgebildet. Er lernt schnell dazu und avanciert zu einem ausgeklügelten Trickbetrüger. Schon bald führt Locke selbst eine Gang mit dem Namen Gentleman Bastards an, mit denen er Camorr im Robin Hood Stil unsicher macht. Die Geschäfte laufen gut, bis zu dem Zeitpunkt, als der Graue König auf den Plan tritt und sich als die größte Bedrohung für die Diebesgilden in Camorr entpuppt .

Der Autor:
Scott Lynch lebt in Wisconsin in den USA und wurde 1978 geboren. Ehe ihm der Durchbruch als Auto mit seinem Debüt "die Lügen des Locke Lamora" gelang, arbeitete er unter anderem als Teilerwäscher, Kellner, Webdesigner und Aushilfskoch.

Meine Meinung:
Schreibstil von Scott Lynch ist einfach herrlich und entführt den Leser in eine ganz neue Fantasy-Welt voll Ganoven und Halunken, wo niemand der ist, der er zu sein vorgibt. Der Aufbau Camorrs erinnert dabei stark an ein Venedig der Renaissance.
Die Charaktere sind herrlich facettenreich und teilweise sehr skurril, hier gibt es nicht nur schwarz oder weiß. Mit Locke Lamora präsentiert uns Scott Lynch darüber einen Protagonisten, welcher in der Fantasyliteratur seines gleichen sucht.
Die ganze Story strotzt nur so vor überraschenden, zum Teil auch schockierenden Wendungen und phantastischen Ideen.
Der Schreibstil ist äußerst angenehm, detailliert und voller herrlicher Ausschmückungen, so dass die Pracht Camorrs vor dem geistigen Auge des Lesers lebendig wird.
Viele der Geheimnisse bleiben zum Ende des Buches noch offen, so dass die Vorfreude auf den zweiten Band noch größer ist!

Fazit: die Lügen des Locke Lamora wussten mich von Anfang an zu begeistern und ich konnte das Buch vor Spannung gar nicht mehr zu Seite legen. Von mir gibt es für dieses herrliche, spannende und absolut fesselnde Fantasyabenteuer fünf von fünf Sterne!

Titel: Die Lügen des Locke Lamora
Verlag: Heyne
Autor: Scott Lynch
ISBN:978-3-453-53091-1
Preis: 14 €
Taschenbuchausgabe

Ein überraschender und wirklich gelungener Reihenauftakt

Von: Nadja Bookworm Datum: 29.10.2016

bookwormdreamers.blogspot.de/

Erste Sätze
Mitten in jenem langen, verregneten Sommer des Siebenundsiebzigstes Jahres von Sendovani begab sich der Lehrherr der Diebe von Camorr in den Tempel des Perelandro und stattete dem Priester ohne Augen einen unverhofften Besuch ab. Er hoffte inbrünstig, er könne ihm den Lamora-Jungen verkaufen.


Klappentext
Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln - und das Abenteuer seines Lebens beginnt...
Im Stadtstaat Camorr hat man eine ganz eigene Lösung gefunden, um die Kriminalität unter Kontrolle zu halten: den "Geheimen Frieden". Gemäß dieser Absprache zwischen dem Adel und dem Herrscher der Unterwelt dürfen Diebe mehr oder weniger ungestraft ihr Unwesen treiben, solange die Aristokratie von ihnen verschont bleibt. Doch Locke Lamora und seine Gentlemen-Ganoven halten nicht viel von Absprachen und haben es sich zur Gewohnheit gemacht, die Reichen der Stadt um ihr Geld zu erleichtern.
Das funktioniert wunderbar, bis der geheimnisvolle Graue König mithilfe eines scheinbar unbesiegbaren Soldmagiers die Macht über die Unterwelt an sich reißt und droht, das sensible Herrschaftsgefüge von Camorr aus dem Gleichgewicht zu bringen - und dazu braucht er Lockes einzigartige Fähigkeiten.


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht diverser Personen, allen voran Locke Lamora. Dabei wird das Buch parallel an zwei Zeitebenen erzählt und wir haben es mit einem jungen und einem erwachseneren Locke Lamora zu tun.
Locke Lamora ist ein Waisenjunge, der klug, gerissen, aber nicht immer unbedingt alles bei seinen Handlungen bedenkt. Er wird erwachsener, lernfähiger, gerissener und seine Fähigkeiten entwickeln sich weiter. Locke ist ein vielschichtiger Charakter, der aus seinen Fehlern lernt und über sich hinaus wächst. Er steht für die Menschen, die ihm wichtig sind, ein. Ich konnte mich wirklich gut in hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Die Welt, die der Autor geschaffen hat, mit seinen Reichen und der Magie ist sehr interessant. Man erfährt viel darüber, auch wenn noch nicht alles erzählt wurde, aber das lässt nur auf die Nachfolgebände hoffen, dass man noch mehr über die Welt und die Magie, aber auch die Alchemie erfährt. Die Welt ist wirklich gut durchdacht und man spürt die Arbeit, die der Autor hineingelegt hat, während des Hörens der Geschichte. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Hörbuchsprecher hat die Atmosphäre des Buches gut einfangen und die einzelnen Personen wirklich gut vertont. Der Schreibstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein überraschender und wirklich gelungener Auftakt einer Reihe, der mich komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir

5 von 5 Würmchen

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors