VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige Roman

Tyen & Rielle (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20557-7

Erschienen:  26.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.

Übersicht über Trudi Canavan und ihre Bücher bei Blanvalet und Penhaligon Zum Special

Webseite der Autorin www.trudicanavan.com

Website zu den Büchern von Trudi Canavan [engl.] www.trudicanavan.net

Die Autorin auf twitter.com

»Ein tolles Finale […]. Canavan ist eine Weltenschöpferin und Geschichtenfinderin von hohen Graden.«

Passauer Neue Presse (27.11.2017)

ÜBERSICHT ZU DEN BÜCHERN VON TRUDI CANAVAN

Mit ihrer Trilogie um »Die Gilde der Schwarzen Magier« hat Trudi Canavan eines der überzeugendsten Debüts der modernen Fantasy vorgelegt – und eines der erfolgreichsten. Nicht nur in ihrer Heimat Australien, sondern auch in England, den USA und Deutschland haben die Abenteuer der jungen Magierin Sonea ein begeistertes Publikum gefunden. Ähnlich erfolgreich war auch ihre zweite, in einer ganz anderen Welt angesiedelte Trilogie »Das Zeitalter der Fünf«, in der die junge Priesterin Auraya versucht, ihre Heimat vor der Willkür der Götter zu retten.

DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

Rebellisch und mutig: ein Mädchen gegen die Gilde der mächtigsten Magier!
Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat in Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der Schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Keiner wagt es, sich zu wehren. Nur das Bettlermädchen Sonea begehrt auf …

Vorgeschichte zu DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

SONEA

Die Fortsetzung von DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

DAS ZEITALTER DER FÜNF

Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt – und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ...

Tyen & Rielle

Der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie von der größten Bestsellerautorin des Genres. 

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Trudi Canavan (Autorin)

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten.

»Ein tolles Finale […]. Canavan ist eine Weltenschöpferin und Geschichtenfinderin von hohen Graden.«

Passauer Neue Presse (27.11.2017)

»Das schön geschilderte Szenario, die komplex charakterisierten Hauptfiguren und nicht zuletzt die moralischen Fragen der Geschichte können überzeugen.«

captain-fantastic.de (24.07.2017)

»Fantasygenuss pur. […] Wow, wow, wow!«

Susann Fleischer / literaturmarkt.info (14.08.2017)

Aus dem Englischen von Michaela Link
Originaltitel: Millenium's Rule 03: Successor's Promise
Originalverlag: Orbit, London 2017

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20557-7

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

Erschienen:  26.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Magie der tausend Welten - Die Magierin

Von: Poldi Datum: 01.01.2018

www.poldis-hoerspielseite.de

Die tausend Welten versinken im Chaos, nachdem seit vielen Zyklen kein Herrscher mehr über sie herrscht. Tyen unterstützt dabei immer noch für die Pläne des machthungrigen Raen, während Rielle alles daran setzt, dessen Wiederherstellung seiner Herrschaft zu verhindern. Doch bei ihrem Zusammentreffen kommen die beiden sich bald näher...

Mit „Die Meisterin“ schließt Trudi Canavan eine weitere Trilogie ab, die sie in ihrem mittlerweile typischen Stil verfasst hat. Dabei wurde in „Die Magie der tausend Welten“ wieder eine sehr eigenständige, fantastische Welt erschaffen, die sich durch ihre Vielseitigkeit auszeichnet. Auch hier kommen die tausend Welten wieder sehr gekonnt zum Einsatz, doch hier agiert die Autorin für meinen Geschmack etwas zu ausschweifend. Zwar sind die einzelnen Szenen durchaus stimmig erzählt, doch sie wirken oft wenig fokussiert auch den Fortlauf der Handlung und sind eher nette Zwischenspiele. So wird der Fortlauf immer wieder durch kleine Stolpersteine unterbrochen, sodass der Lesefluss gehemmt wird. Doch das kann nicht darüber hinweg täuschen, dass die Trilogie sehr einfallsreich und treffend zu einem Ende gebracht wurde und die wesentlichen Handlungsstränge abgeschlossen werden.

Wieder sind es auch die Charaktere, die Canavan hier sehr lebendig wirken lässt und die trotz allem Drumherum immer im Mittelpunkt stehen. Dabei ist die sich anbahnende Romanze zwischen Raen und Rielle allerdings etwas vorhersehbar geraten und konnte mich nicht so recht fesseln, dafür machen alle wichtigen Rollen hier noch eine Entwicklung durch und rüsten sich für das große Finale. Hier ist noch jede Menge Bewegung zu spüren, die die Welt noch vielseitiger und eindrucksvoller machen. Dabei ist auch die Wortwahl und Stilistik der Autorin sehr gut gewählt, sie schafft es immer wieder, die Szenen sehr lebendig und spannend wirken zu lassen. Dabei schafft sie unterschiedliche Stimmungen und lässt so eine dynamisch Wirkung entstehen.

Mit „Die Meisterin“ schließt Trudi Canavan ihre Trilogie um „Die Magie der tausend Welten“ gekonnt ab und bringt noch so einige Überraschungen in die Handlung mit ein. Auch wenn einige Szenen zu lang geraten sind oder den Erzählfluss hemmen, ist eine stimmige Szenerie mit lebendigen Charakteren entstanden.

Am Ende überzeugend

Von: Kenda Datum: 16.08.2017

leseschnecken.blogspot.de/

Erste Worte:
Das Rumpeln war eher zu fühlen als zu hören, ein tiefes Beben, das von den Füßen aufgenommen durch Mark und Bein ging und in der Brust seine natürliche Resonanz fand.


„Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige“ ist gut verständlich und flüssig geschrieben. Hier werden wieder die beiden Handlungsstränge um Tyen und Rielle verfolgt was ich sehr interessant finde. Leider hatte ich einige Startschwierigkeiten im ersten Teil, der sich um Tyen handelt. Ich empfand es als sehr schleppend und träge. Daher habe ich das Buch eine ganze Weile aus der Hand gelegt und es erst später erneut versucht. Dann fiel mir das Lesen erheblich leichter.
Der Zweite Teil, in dem es um Rielle handelt, war schon viel fesselnder. Das Tempo wurde besser und die ganze Geschichte wurde noch spannender. Ich konnte mich mehr auf die Geschichte einlassen und außerdem konnte ich das Lesen dann auch richtig genießen. Je weiter das Buch fortschritt desto fesselnder wurde es. Und ich konnte das Buch immer weniger aus der Hand legen.
Seit dem Ende von „Die Magie der tausend Welten – Der Wanderer“ sind 5 Zyklen vergangen und ich finde das Buch hat einen guten Anschluss gefunden. Auch innerhalb der Buches wird die vergangene Zeit immer gut mit Erklärungen gefüllt so dass keine Fragen offen bleiben was in der Zwischenzeit geschehen ist.

Die Protagonisten sind sympathisch und sie sind mir allesamt richtig ans Herz gewachsen. Tyen ist älter geworden aber er ist noch immer gut im Herzen, ich mag ihn auch wenn er mich im ersten Teil nicht so fesseln konnte.
Rielle ist gereift und aus dem naiven Mädchen ist eine reifere Zauberin geworden. Sie ist ein herzensguter Zauberer, vielleicht mit zu vielen Skrupeln, etwas mehr Härte täte ihr sicher gut.
Qall, geht mir zwischenzeitlich mal so richtig auf die Nerven er hat Stimmungsschwankungen und begreift die Lage einfach nicht. Er ist eben ein junger Mann und durch seine Taten bringt er alle in Gefahr. Aber auch Qall macht eine interessante Entwicklung durch und überrascht mich am Ende sehr.

Die Szenen sind gut beschrieben und ich konnte mich gut hinein denken. Ich finde die Beschreibungen sehr gelungen und besonders die Reisen durch die Welten finde ich sehr beeindruckend. Anfangs finde ich die Abläufe etwas träge aber das gibt sich so das ein gutes Tempo entsteht das auch weiter ansteigt eben so wie die Spannungskurve.

Das Cover ist wunderbar gelungen, ein richtiger Hingucker der mich gleich angesprochen hat aber auch der Klappentext ist ansprechend und passend. Mich konnte beides überzeugen.


MEIN FAZIT:
„Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige“ war nach anfänglichen Startschwierigkeiten ein angenehmer Zeitvertreib. Ich hatte Spass beim Lesen, mochte die Protagonisten, meistens, und auch die Szenen sind gut ausgearbeitet. Die Spannung stieg je weiter das Buch voran schritt und lies mich zum Ende hin immer weniger los. Es handelt sich hier um eine gelungene Fortsetzung die durchaus überzeugend ist. Ich kann „Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige“ sehr empfehlen.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin