VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Mondschwimmerin Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-02633-2

Erschienen: 14.05.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein fesselnder Frauenroman vor der atemberaubenden Kulisse

Eine Familie, die über die Vergangenheit schweigt. Ein Geheimnis, das alles überschattet. Und eine junge Frau, die sich endlich befreien will …

Nur widerwillig kehrt die junge Towner Whitney nach fünfzehn Jahren in ihre Heimatstadt Salem, Neuengland, zurück. Towners geliebte Großtante Eva, der man hellseherische Fähigkeiten nachsagt, wird vermisst, und ein paar Tage später entdeckt man an der Küste ihre Leiche. Viele in Salem, allen voran die Frauen des Whitney-Clans und Detective Rafferty, haben ihre Zweifel, ob Eva eines natürlichen Todes gestorben ist. In der Tat steht dieser Todesfall nur am Anfang einer Reihe unheilvoller Geschehnisse. Und schon bald muss sich Towner längst verdrängten Tragödien stellen: Wie kam damals ihre geliebte Zwillingsschwester wirklich ums Leben? Weshalb hat sich ihre Mutter vor vielen Jahren auf eine einsame Insel vor Salem zurückgezogen? Erst nach und nach gelingt es Towner, die Bruchstücke ihrer Erinnerungen zusammenzusetzen und die sorgsam gehüteten Familiengeheimnisse aufzudecken – und am Ende ist nichts mehr, wie es einmal war. »Die Mondschwimmerin« ist ein Buch über starke Frauen, über das Erinnern, über Lügen und Halbwahrheiten. Brunonia Barry erzählt von seelischen Abgründen – und natürlich von der Liebe.

Brunonia Barry (Autorin)

Brunonia Barry, geboren und aufgewachsen in Massachusetts, studierte Literatur am Green Mountain College in Vermont und an der University of New Hampshire. Sie verbrachte ein Jahr in Dublin, um sich intensiv mit James Joyces Meisterwerk »Ulysses« zu befassen. Barry war Mitbegründerin der Portland Stage Company und arbeitete jahrelang als Drehbuchautorin in Kalifornien. Inzwischen lebt Brunonia Barry mit ihrem Mann in Salem, Massachusetts. Ihr Romandebüt »Die Mondschwimmerin«, das sie zunächst im Selbstverlag publiziert hatte, wurde dank Mundpropaganda ein sensationeller Erfolg. Es wurde in über 20 Länder verkauft und stand wochenlang auf den ersten Plätzen der New York Times Bestsellerliste.

Aus dem Amerikanischen von Elke Link
Originaltitel: The Lace Reader
Originalverlag: Flap Jacket Press

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-02633-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen: 14.05.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Ein wundervolles mystisches Buch mit viel Spannung

Von: Jana Datum: 26.10.2016

https://amareliber.wordpress.com/

Kurz & Knackig

Towner Whitney muss nach 15 Jahren wieder nach Salem zurückkehren, da ihre Großtante Eva verschwunden ist. In ihrer Heimat muss sich nicht nur mit der Vergangenheit der Familie, sondern auch mit ihrer eigenen, auseinandersetzten. Alle Frauen der Familie Whitney haben besondere Fähigkeiten und können Spitzenorakel sehen. Doch was wird aus Whitney in der Zukunft?

Die Charaktere

Die Geschichte beginnt aus Whitneys Perspektive und sie führt uns an den mystischen Ort Salem. Ich konnte mich gut in ihre Sichtweise hineinversetzten, doch um sie verstehen zu können, braucht es ein wenig. Doch ist glaube das ist gerade der Reiz an diesem Buch, das Mystische. Man weiß nie wie viel Realität bei ihr dabei steckt, wobei ihre psychischen Störungen eine große Rolle spielen.

Rafferty, der Polizist der die Untersuchung führt, ist wieder erwarten zu einer Hauptperson des Buches geworden und viele Teile der Geschichte sehen wir aus seiner Perspektive. Das finde ich sehr gut, da es das Buch ein wenig auflockert und neue Einflüsse schafft.

Die Familie, mit den unterschiedlichen Figuren und Geschichte ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Dennoch haben mir äußerliche Beschreibungen der Figuren ein wenig gefehlt, da ich so ein wenig schwer fand sie mir vorzustellen.

Meine Highlights

Ach ja, schon wieder ein Coverkauf! Das finde ich wirklich wirklich gut gelungen, auch im Zusammenhang mit dem Titel, der sich in der Geschichte erklärt. Neben dem Cover, fand ich das Buch interessant, da es diesen mystischen Touch hat und in Salem spielt. (Vor jedem Kapitel wird auch eine Stelle aus dem Spitzenorakelbuch von Großtante Eva zitiert. Zauberhaft! )

Für mich war der absolute Hit des Buches, wie sich nach und nach die Rätsel und Fragen aufgelöst haben. Die Autorin hat es wirklich geschafft, mich am Ende zu überraschen. Das Ende ist wirklich eine Meisterleistung!

In dem Roman werden noch viele andere sensible Themen angeschnitten und es wird nichts übermäßig beschönigt oder dergleichen. Es ist kein Friede-Freude-Eierkuchen Roman, doch das finde ich hier ziemlich gut.

Zu beachten

Um gleich beim Thema zu bleiben: An manchen Stellen wird es ungemütlich und hart und darauf sollte man vorbereitet sein. Es ist nicht sonderlich schlimm, doch für mich als eigentlich kein Krimi und Thriller Leser doch ungewöhnlich.

Der einzige kleine Kritikpunkt wäre für mich, dass es an manchen Stellen ein bisschen langatmig ist und viel drum herum erzählt ist. Dennoch ist der Schreibstil so gut und flüssig, dass es nicht weiter stört.

Fazit

Wenn man bedenkt, dass es dieser Roman eigentlich nicht meinem Beuteschema entspricht, kann man die Autorin nur doppelt loben. Sie hat es geschafft mich für einen Krimi zu begeistern! ;) Also ich kann diese spannende Geschichte im Zusammenhang mit den mystischen Hexen Elementen und schönen Beschreibungen aus Salem nur empfehlen!


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin