VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Natur-Apotheke 500 Rezepturen für die ganze Familie

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17218-3

Erschienen: 06.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Heilen und stärken mit der Kraft der Natur

Mit Pflanzen heilen, schützen und stärken: Ihr wertvolles Wissen möchte Liesel Malm, die hessische Kräuter-Liesel, mit allen Menschen teilen, die die Kraft der Natur bereits kennen oder sie kennenlernen wollen. Schon die Großmutter der Autorin wusste die Gaben der Natur heilend einzusetzen. Das war für die Kräuter-Liesel der Grundstock zu ihrem Lebensthema. Sie vergrößerte ihren Wissens- und Erfahrungsschatz immer mehr. Jetzt kommt ihre erste große Natur-Apotheke rund um die Familie. Wer wissen möchte, welches Kraut gegen welche Krankheit gewachsen und in welcher Form es anzuwenden ist, wird hier fündig. Diese Buch hilft Ihnen, wieder gesund zu werden und sich wohlzufühlen.

Liesel Malm (Autorin)

Liesel Malm hat als Kind schon von ihrer Großmutter das Kräuterwissen erlernt. Nach einer schweren Krebserkrankung hat sie sich ganz auf Kräuter und gesunde Lebensweise verlegt, Fachseminare besucht und zahlreiche Bücher studiert. In ihrem Garten grünt und blüht alles, was für die Gesundheit gut ist. Die 1933 geborene Kräuterfrau ist im Westerwald und darüber hinaus als „Kräuter-Liesel“ bekannt. Das Interesse an ihren Büchern und Vorträgen ist sehr groß.

eBook (epub)
durchgehend farbig bebildert

ISBN: 978-3-641-17218-3

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann

Erschienen: 06.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Schluss mit Silikonen, Parabenen oder Chemie für euren Körper!

Von: Shelly Datum: 16.08.2017

www.heart-books.org

Cover:

Auf dem Cover sehen wir einen schönen Marmormörser gefüllt mit allerlei Kräutern und Blumen.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

‚Die Natur-Apotheke! 500 Rezepte für die ganze Familie‘. So verspricht es der Titel des schönen dicken Hardcovers. Von außen machte es für mich schon mal einen sehr hochwertigen Eindruck. Als erstes kommt ein spannender Abschnitt zum Sammeln und Aufbewahren der Pflanzen, vom Einlegen in Essig oder Öl über Tinkturen bis hin zu einfaches trocknen. Danach werden wir mit, ich würde sagen einer Art Detox-Kapiteln überrascht, gleich gefolgt von „Häufig auftretende Beschwerden und Krankheiten“. Dieser Teil erinnerte mich ein wenig an Homöopathie, was mir sehr gut gefiel. Danach kamen noch einige Kapitel. Eines, was mir besonders gut gefallen hat, war „Hauterkrankungen“, da ich selbst seit Jahren an Schuppenflechte leide und es dazu tatsächlich einiges zu lesen gab, was ich noch nicht ausprobiert habe.

Da ich selbst sehr auf Naturkosmetik stehe und immer gerne weiß, was ich mir denn nun in die Haare schäume oder auf die Haut reibe, war dieses Buch für mich sehr interessant. Die Seiten sind alle sehr bunt gestaltet und mit Bildern der jeweiligen Pflanzen versehen, die Schrift ist schön groß und es ist alles sehr übersichtlich angeordnet. Ich denke, heute achten viele Menschen mehr darauf, was sie ihrem Körper zuführen und das ist auch gut so, wenn man liest, dass überall Silikone, Mineralöle, Parabene oder sogar Aluminium hinzugefügt werden. Als erstes habe ich mal an einem Tag das Kapitel für Sodbrennen ausprobiert. Normalerweise nehme ich immer eine Gaviscon-Packung und hoffe das Beste, aber dieses Mal habe ich es mit der vorgeschlagenen Kräutermischung probiert, und ich muss sagen, durch das Pfefferminz und die Zitronenmelisse kam es den teuren Mittelchen aus der Apotheke schon sehr nahe.

Für mich ist dies ein tolles Buch, welches auch seinen Preis wirklich rechtfertigt. Jedem, der ein bisschen mehr über Kräuter und den Alternativen zu den Chemiebomben von heute wissen möchte, kann ich das Buch nur empfehlen.


Bewertung:

5 Sterne von mir für dieses umfangreiche Nachschlagewerk! Ein Hingucker in jedem Hausmittelchen-Schrank.

Die Natur-Apotheke

Von: Ann-Kathrin von Einfach grünlich Datum: 07.07.2017

www.einfach-gruenlich.de

Gerade in der heutigen Zeit, in der wir, ohne groß darüber nachzudenken, Medikamente schlucken, die einem schneller verschrieben werden, als man gucken kann, finde ich es sehr wichtig, sich auch nach Alternativen umzuschauen. Manchmal kann schon ein Blick auf das, was die Natur zu bieten hat, helfen, denn viele Pflanzen und Kräuter können viel mehr, als einfach nur nett auszusehen.
Natürlich sollte man auch bei Heilpflanzen nicht einfach so drauflos probieren, denn auch hier gibt es einiges zu beachten. Doch wer Krankheiten vorbeugen möchte bzw. bestimmte Erkrankungen ohne chemische Mittel behandeln möchte, für den hält die Natur so einiges bereit.

„Die Natur-Apotheke“ von Liesel Malm ist ein wirklich umfassendes Buch zu der Thematik. Das Buch enthält mehr als 500 Rezepte für die unterschiedlichsten Bereiche und Gegebenheiten. Doch bevor sich Frau Malm den Krankheiten widmet, beginnt sie mit den absoluten Basics der Nutzung von Heilpflanzen. So startet das Buch mit Tipps rund um das Sammeln und Aufbewahren von Kräutern und Pflanzen und auch die Ernährung wird als wichtige Präventivmaßnahme angesprochen.

Die Rezepte gliedern sich dann in 8 Bereiche, was es sehr leicht macht, direkt die passenden Seiten zu finden. Angefangen von „Häufig auftretenden Beschwerden und Krankheiten“ geht es weiter über „Hauterkrankungen“, „Blutgefäße und Blutwerte“, „Knochen und Gelenke“ und „Beschwerden der inneren Organe“ bis hin zu „Geschlechtsspezifischen Beschwerden“, „Typischen Kinderleiden“ und „Speziellen Krankheitsbildern“. Egal ob ihr Kopfschmerzen habt, von einer Erkältung geplagt seid, unter Menstruationskrämpfen leidet oder Probleme beim Schlafen habt – das Buch hat wirklich für jedes Problem ein paar Lösungsvorschläge parat.

Jede Erkrankung hat sein ganz eigenes Kapitel, wird kurz erläutert und es wird auch kurz erklärt, wann man besser zum Arzt gehen sollte. Im Anschluss kommen die Heilpflanzen ins Spiel. An vielen Stellen im Buch, bin ich auf Pflanzen gestoßen, deren Wirkung mir bereits bekannt ist. Doch an noch viel mehr Stellen habe ich von Wirkungsweisen erfahren, die mir bisher unbekannt waren.
Bei Kopfschmerzen und Migräne können z.B. Ehrenpreis, Quendel, Pestwurz, Mutterkraut, Engelwurz und magnesiumhaltige Pflanzen Linderung verschaffen. Bei Übelkeit hilft nicht nur Ingwer, sondern auch Tausendgüldenkraut und Beifuß.

Die Aufmachung und das Konzept von „Die Natur-Apotheke“ gefallen mir sehr gut. Für meinen Geschmack dürfte das Buch zwar gerne noch ein bisschen moderner wirken, doch dann würde es wohl nicht mehr so gut zu der Autorin passen, die immerhin schon 84 Jahre alt ist.

Im Großen und Ganzen ist es einfach ein tolles Buch, mit vielen wirklich interessanten Informationen und einer Fülle an Rezepten für die unterschiedlichsten Beschwerden. Auch wenn nicht alle Rezepte vegan sind und einige für mich, aufgrund von Alkohol als Zutat, nicht in Frage kommen, finde ich die Zusammenstellung sehr gelungen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin