Die Ruhe weg

Roman

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Warum kann man im Leben nicht alles haben? Man hat doch nur eins!

Marlies zog mitten nach Berlin, als das Leben hier versprach, wild und aufregend zu sein. „No regrets“ war schon damals ihr Lebensmotto, und die Jahre gingen ins Land. Nun ist Marlies 49 und fragt sich, wann eigentlich diese entsetzliche Verspießerung ihrer ganzen Umgebung begann. Auch ihr Mann, einst sexy Gitarrist in einer Rockband, ist zu einem antriebslosen Kerl mutiert. Doch der erotische Side-kick, den Marlies sich gönnt, endet mit einer wüsten Bauchlandung. Ein Jobangebot macht es möglich, dass Marlies alles hinter sich lassen und nach Italien verschwinden kann. Aber nicht jedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne.

Eva Sichelschmidts Roman ist eine tragikomische Aufbruchsgeschichte über eine Frau, die es nochmal wissen will: pointiert, stilsicher, amüsant.

»Einen Großteil ihrer treffenden Pointen gewinnt Eva Sichelschmidt aus dem Problem, das die lebenshungrige Marlies mit der Stadt hat.«

Süddeutsche Zeitung, Jens Bisky (08. April 2017)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19532-8
Erschienen am  13. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Eva Sichelschmidt

Eva Sichelschmidt, geboren 1970, wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach der Gesellenprüfung zur Damenschneiderin zog sie 1989 nach Berlin, danach machte sie sich mit einem Maßatelier für Braut- und Abendmoden selbstständig. Es folgten Aufträge als Kostümbildnerin bei Film und Oper. Seit 1997 ist sie Inhaberin des Geschäfts „Whisky & Cigars“, seit Beginn 2015 auch Repräsentantin des Berliner Auktionshauses Grisebach für Italien. Mit ihrem Ehemann Durs Grünbein und ihren drei Töchtern lebt sie in Rom und Berlin. „Die Ruhe weg“ ist ihr erster Roman.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Endlich hat das Bötzowviertel den Kiezroman bekommen, den es verdient.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Katharina Teutsch (29. Juni 2017)

»Eva Sichelschmidt würzt ihre detaillierten Alltagsbeobachtungen mit einer großzügigen Prise Ironie.«

MYWAY, Janine Dauer (08. März 2017)

»Eva Sichelschmidt hat einen heiteren Generationenroman über die Mittvierziger von heute geschrieben. (…) Die Geschichte von Marlies und Till knüpft an die großen amerikanischen Eheromane an.«

MDR Kultur, Tino Dallmann (08. August 2017)

»Das Buch hat das Potenzial zur Bibel für die Latte-macchiato-Mütter vom Kollwitzplatz.«

B.Z., Claudia von Duehren (04. Juni 2017)

»Der Roman ist sehr nahe am Leben dran.«

Rhein-Neckar-Zeitung, Roland Mischke (03. Juni 2017)

»Das Konglomerat aus kurzweiliger Lektüre, psychologischem Tiefgang, exakter Großstadt- und Langzeitbeziehungsbeobachtung (und -krise) macht 'Die Ruhe weg‹ zu einem wahren Lesevergnügen!«

»Kurzweilig, witzig erzählt, Leseempfehlung!«

Bezirksblätter Tirol (A), Mirjam Dauber